Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Beauty > Frisuren > Starfrisuren > Promifrisuren zum Nachstylen

 

17 Promifrisuren zum Nachstylen

Stylingtipps von Starcoifeur Roman Thomaskamp

  Drucken | Empfehlen

Neue Frisur gefällig? Lassen Sie sich doch von den Promifrisuren inspirieren. Der Starfriseur Roman Thomaskamp gibt Styling-Tipps, wie Sie die Promifrisuren leicht nachmachen können.

Roman Thomaskamp

Promifrisuren zum Nachstylen
...wurde in Lüneburg geboren. Zum Friseur ausgebildet hat ihn kein geringerer als Oliver Schmidt, von dem er bald einen Salon übernahm. Aufenthalte in London und Hamburg erweiterten seinen kreativen Horizont. 2001 folgte auf den Meistertitel eine Weiterbildung zum Visagisten. Seit 2009 erfüllt Thomaskamp in seinem eigenen Salon in Zürich Kundenwünche auf höchstem Niveau.

Bei uns erklärt er, wie Sie die schönsten Promifrisuren selbst nachstylen können: Mit Schnitt-, Farb- und Stylingtipps!
 

⇐⇒ Navigieren mit Tastaturpfeilen möglich

  • Emma Watson

    Emma Watson

    © Burberry

    Haarschnitt: Der Schnitt sollte sehr kompakt sein, nicht zu stark durchgestuft, am Hinterkopf, die Ponypartie und Konturen stufiger.

    Farbe: Wichtig, nur Farbsträhnen, die sich dem Naturton anpassen und harmonisch ineinander fließen.

    Tipps zum Nachstylen: Es sollte sehr 'spontan' aussehen, Haare trocken pusten und mit Haarklammern stechen.

    Produkte/Pflegetipps: Shampoo für coloriertes Haar, Volumenspray, Haarspray.
  • Agyness Deyn

    Agyness Deyn

    © Burberry

    Haarschnitt: Ein Pariser-Chic-Bob, der sehr akkurat geschnitten wurde. Wirkt sehr hart, darum überwiegend für jüngere Frauen geeignet. Deshalb ist das richtige Styling sehr wichtig.

    Farbe: Ein dunkelbrauner Ton, wobei die Farbe vom Ansatz bis in die Spitzen gleichmässig verlaufen sollte. Haartyp kräftigeres Haar.

    Tipps zum Nachstylen: Es gibt mehrere Varianten. Entweder über die Rundbürste glatt gezogen oder mit dem Glätteisen gearbeitet.

    Produkte: Shampoo für coloriertes Haar, Conditioner, Volumenspray und Wax
  • Aishwarya Rai

    Aishwarya Rai

    © Swarovski

    Haarschnitt: Kompakter Haarschnitt, mit einem schrägen Pony, der sehr frisch wirkt.

    Farbe: Schöner, satter Schokobraunton mit anschliessenden Highlights, Technik by Roman Thomaskamp, wo der Grundton nicht zu kontrastreich wirkt.

    Tipps zum Nachstylen: Es ist mindestens genauso schwer einen Stylisten zu finden, der diese Frisur perfekt beherrscht, wie es selber zu machen. Mein Tipp: Suchen Sie sich einen Profi.

    Produkte: Volumenshampoo, 1x pro Woche Intensivmaske, Volumenspray, Haarspray.

  • Elizabeth Banks

    Elizabeth Banks

    © Versace

    Haarschnitt: Das Haar sollte Schulterlänge haben, kompakt voll geschnitten, Ponylänge muss bis hinters Ohr reichen.

    Farbe: Warmer Honigton, Ansätze gefärbt, anschließend Highlights.

    Tipps zum Nachstylen: Haare über Kopf trocken föhnen, anschließend mit der Rundbürste auf Glanz föhnen. Oberkopf sehr leicht toupieren, dann einen exakten Scheitel ziehen. Hinterkopf variabel zur Banane oder einem leichten Zopf, oder einem Dutt.

    Produkte: Shampoo für gesträhntes Haar, Conditioner der nicht ausgespült wird für Glanzeffekt und ein Volumenspray, Haarspray zur Fixierung.
  • Kate Hudson

    Kate Hudson

    © Versace

    Haarschnitt: Schulterlanges Haar, in den Spitzen weich ausgepointed. Konturen leicht gesliced. Wichtig: nicht mit dem Messer schneiden.

    Farbe: Wenn man einen hellbraunen Naturton hat, reichen schöne, knackige Highlights, um einen frischen Effekt zu erzielen.

    Tipps zum Nachstylen: Optimale Frisur für Haarschmuck. Trocken föhnen, mit dem Lockenstab nur die Längen und Spitzen bearbeiten.

    Produkte: Volumenspray, Gloss in den Längen und Spitzen.
  • Kelly Osbourne

    Kelly Osbourne

    © G-Star

    Haarschnitt: Ein optimaler perfekter Rundschnitt von der Grundlänge, Oberkopf komplett gestuft, diagonaler Pony.

    Farbe: Platinblond coloriert.

    Tipps zum Nachstylen: Geeignet für helle Hauttypen, trotzdem ist ein perfektes Make-Up wichtig, bei dem die Lippen und Augen betont werden. Die Haare auf Heißwickler drehen und anschließend durchbürsten.

    Produkte: Wichtig: 2x pro Woche Haarmaske, da das Blond sehr schnell stumpf wirkt.
  • Na-Young Lee

    Na-Young Lee

    © Burberry

    Haarschnitt: Sehr kompakter, voller Haarschnitt. Vordere Kontur ungefähr auf Mundhöhe gestuft.

    Farbe: Dunkler Braunton.

    Tipps zum Nachstylen: Ein toller Look! Die langen, soften Wellen auf Klettwickler drehen. Die ca. ersten 10cm des Ansatzes auslassen. Oberkopf braucht kein Volumen.

    Produkte: Volumenspray, danach ein Lockenspray.
  • Liv Tyler

    Liv Tyler

    Haarschnitt: Wer es tragen kann - perfekt! Der ganze Haarschnitt ist kompakt geschnitten. Die vorderen Konturen sind gesliced. Wichtig: exakter Pony mit Länge zwischen den Augenbrauen und Wimpern. Perfekt für ovale Gesichter.

    Farbe: Satter Braunton vom Ansatz, dann Strähnentechnik "New-York-Lights".

    Tipps zum Nachstylen: Komplett mit dem Glätteisen arbeiten.

    Produkte: Festiger, Gloss.
  • Sharone Stone

    Sharone Stone

    © Dior

    Haarschnitt: Haarschnitt sehr durchgestuft, diagonaler, langer Pony, Grundlänge sehr kompakt.

    Farbe: Ansatz 3-4 Töne dunkler gefärbt, dann Highlights im Dualsystem gezogen. Wichtig: keine Blocksträhnen.

    Tipps zum Nachstylen: Alles feste auf kleine Rundbürsten einföhnen, danach nur mit den Händen durchwuscheln und einzelne Akzente mit den Locken geben.

    Produkte: Volumenspray, Wax für die Spitzen, Volumenhaarspray.
  • Tan Zhuo

    Tan Zhuo

    © Swarovski

    Haarschnitt: Nackenpartie sehr schmal geschnitten, dadurch Oberkopf betont. Vom Punkt aus nach vorne hin kürzer geschnitten, um einen kompakten kurzen Pony zu erzielen. Konturen rund auf der Haut geschnitten.

    Farbe: Dunkelbraun coloriert.

    Tipps zum Nachstylen: Der perfekte Haarschnitt darf nur gewuschelt werden.

    Produkte: Festiger, Styling Wax. Wichtig: tragbar bis Mitte 20.
  • Demi Moore

    Demi Moore

    © Versace

    Haarschnitt: Der Schnitt ist kompakt geschnitten, nicht ganz durchgestuft. Der Oberkopf ist weicher geschnitten, damit das Haar weicher fallen kann.

    Farbe: Warmer Schokobraunton, der perfekt mit dem Teint harmoniert. Trotz alledem ist die perfekte Augenbrauenform und das perfekte Beauty-Make-up sehr wichtig.

    Tipps zum Nachstylen: Haar auf großer Rundbürste föhnen, um dem Haar Struktur zu geben, anschließend locker am Hinterkopf stecken und die Konturen kompakt, strapsig rausziehen. Nicht mit dem Lockenstab arbeiten.

    Produkte/Pflegetipps: 2x pro Woche waschen, 1x pro Woche intensive Maske, Sprühfestiger, Glanzspray
  • Elizabeth Banks

    Elizabeth Banks

    © Swarovski

    Haarschnitt: Für den Schnitt wird eine gewisse Grundlänge benötigt. Die Grundlänge muss fedriger geschnitten werden. Die Ponypartie muss rund geschnitten, mit der Kontur angepasst werden. Der Oberkopf muss gestuft werden.

    Farbe: Der Ansatz ist in einem Honigblond gefärbt. Anschliessend werden weiche Modellsträhnen Technik by Roman Thomaskamp gesetzt, um einen frischen und hellen Charakter bis in den Spitzen zu erreichen.

    Tipps zum Nachstylen: Haare trocken pusten. Anschliessend auf Heisswickel drehen, dann vom Ansatz her leichte Tupatsche, anschliessend kräftig über Kopf durchbürsten. Dann die Wellen legen, wie sie fallen.

    Produkte/Pflegetipps: Schaumfestiger, anschliessend ein Gloss nur in den Spitzen, zum Fixieren Glanzspray.
  • Jennifer Lopez

    Jennifer Lopez

    © Versace

    Haarschnitt: Sehr kompakte Grundlänge. Wichtig: gerader und sauberer Schnitt, Ponypartie auf der Wangenknochen-Höhe abschneiden, den Oberkopf leicht durchstufen, um der Frisur die perfekte Proportion zu schenken.

    Farbe: Haare komplett in einem Moccaton getönt, anschließend Modellsträhnen in einem Zick-Zack-Verfahren ziehen, Farbnuance sollte 3-4 Nuancen heller sein als die Tönung.

    Tipps zum Nachstylen: Trocken pusten, mit Rundbürste Volumen am Ansatz föhnen, anschliessend mit dem Lockenstab arbeiten.

    Produkte/Pflegetipps: Volumenshampoo, Festiger auftragen, Haarspray zum fixieren.
  • Meg Ryan

    Meg Ryan

    © Jandalibiz

    Haarschnitt: Die frechen Fransen sind vorteilhaft auch bei reiferen Frauen, da sie Fältchen verschwinden lassen. Dieser Schnitt wird auch New-Bob genannt.

    Farbe: Die gold-blonden Strähnen zaubern einen sanften Teint.

    Tipps zum Nachstylen: Man sollte schon eine leichte Naturwelle haben oder eine Volumenwelle setzen lassen. Haare mit einem Diffuser bearbeiten.

    Produkte/Pflegetipps: Lockenfestiger, Wax, um bei einzelnen Locken Akzente zu setzen.
  • Penelope Cruz

    Penelope Cruz

    © Versace

    Haarschnitt: Haare sollten so geschnitten werden, dass das Haar eine schöne Sprungkraft bekommt. Von der Ponypartie sollten die ersten 2-3cm kürzer geschnitten werden, so dass tendenziell einzelne Strähnen der Frisur Akzente geben.

    Farbe: Die Farbe ist eine spannende Braunvariation, die sehr weich vom Ansatz verläuft.

    Tipps zum Nachstylen: Haare auf Kettwickler eindrehen, mit Haarspray fixieren, gründlich durchbürsten. Wichtig, dass am Oberkopf genügend Volumen ist, deshalb verstärkt Volumen bei der Ponypartie föhnen.

    Produkte/Pflegetipps: Volumenfestiger, Volumenshampoo, Glanzspray, Haarspray.
  • Gwyneth Paltrow

    Gwyneth Paltrow

    © Burberry

    Haarschnitt: Perfekter Haarschnitt für feines Haar, der in den Spitzen fedriger geschnitten wird, um dem feinen Haar mehr Fülle zu geben.

    Farbe: Strähnentechnik, wo gleichzeitig mit 3-4 harmonierenden warmen Blondtönen gearbeitet wurde, wodurch der Ansatz auch mal 1cm rauswachsen darf.

    Tipps zum Nachstylen: Haare über Kopf trocken pusten. Leichter Einsatz der Rundbürste. Dann mit dem Glätteisen stylen.

    Produkte/Pflegetipps: Sprühfestiger, Volumenspray, zum Schluss eine Frisiercreme dezent einsetzen, die das Haar nicht zu steif aussehen lässt.
 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 19.12.2015 17:29

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 27.12.2013 05:57

one republic something i need

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 03.12.2013 08:49

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 28.11.2013 12:24

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 18.11.2013 13:59

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 15.11.2013 00:56

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 21.05.2012 12:58

Warum ein so grosser Salon u. Nur ein Friseur ?

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Kaetzchen05 schreibt:  am 08.03.2011 11:31

Ich brauche maL WAS FÜR nATURLOCKEN;ABER NICHT NUR FÜR EINEN tAG;SONDERN DAS ICH AUCHDmit zurecht komme.
Das Andere ist ja keine Kunst- glattes Haar zu bearbeiten.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 02.05.2010 16:28

Hallo! Ich vermisse Kurzhaarfrisuren... Schließlich haben wir nicht alle solche schönen Mähnen!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung