Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Beauty > Körper > Augenbrauen

 

Augenbrauen

Schön in Form

  Drucken | Empfehlen

Sie geben dem Gesicht Konturen und Ausdruck. Doch wie sollten die Augenbrauen eigentlich sein? Hier die schnellsten Profitricks auf einen Blick.

Augenbrauen
Augenbrauen – für jedes
Gesicht die richtige Form
Die klassische Brauenform, die jedem steht, ist das sogenannte "Dach". Die Augenbraue steigt in den ersten zwei Dritteln an und fällt am äußeren Augenwinkel ein Drittel ab. Ziel des Brauenzupfens sollte immer sein, das Auge durch die Brauenform optisch zu öffnen. Und: je größer die Gesichtsfläche ist, desto kräftiger kann die Augenbraue sein.

Jeder Gesichtsform ihre Braue
Einer eckigen Gesichtsform steht ein etwas runderer Brauenschwung besser. Einem runden Gesicht dagegen gibt die eckige Variante den Charakter. Und wie zupft man richtig? Wer die Brauenform vorab kontrollieren will, kann die Stellen, die er später entfernen möchte, mit einer Abdeckcreme verdecken. Vertrauen Sie da auf Ihr Gefühl, so finden Sie den Bogen, der Ihnen steht am leichtesten. Heben Sie beim anschließenden Zupfen die Augenbraue etwas an und spannen Sie die Haut mit zwei Fingern.
Zuerst den schmalen Steg von Nase zu Stirn, der zwischen den Brauen liegt, mit der Brauenpinzette enthaaren. Die Haare immer in Wuchsrichtung entfernen.
Wichtig: Zupfen Sie nur unterhalb der Brauen, nie oben, um das Auge optisch zu vergrößern. Wer oben zupft verkleinert das Auge optisch. Und: immer nur zeilenweise zupfen, danach die Form und Linienführung kurz checken. Die beste Zeit die Brauen in Form zu bringen ist übrigens nach dem Duschen. Da ist die Haut am unempfindlichsten und die Poren sind schön geöffnet. Wer sehr empfindlich ist, kann die Haut vorher mit einem Coolpack kühlen, das macht sie etwas unempfindlicher gegen Schmerz. Nach dem Zupfen die Stellen mit einem Wattepad & Gesichtswasser abtupfen, so entstehen seltener Entzündungen oder Reizungen.

Augenbrauen
Augenbrauen mit einem
Stift sanft nachstricheln
Wenn man seine Brauenform gefunden hat, kann man fehlende Härchen mit einem Stift auffüllen und so die ganze Form noch optimieren. Der Stift sollte eine Nuance dunkler sein als die Haarfarbe. Wichtig: Immer sanft in Wuchsrichtung nachstricheln, keine harte Linie ziehen. Das sieht am Natürlichsten aus. Schön um die Form zu erhalten: die Augenbraue mit einem speziellen Brauenbürstchen kämmen, danach wenig Fixiergel auftragen. Das sorgt für sanften Glanz, sieht schön gepflegt aus und hält stundenlang.

Augenbrauen

Augenbrauen
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung