Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Beauty > Körper > Me My Elos Homedics Haarentfernung: Testbericht

 

Testbericht: Me my Elos

Die neue Generation der dauerhaften Haarentfernung

  Drucken | Empfehlen

Auch wenn der Sommer vorbei ist und damit die Zeit der kurzen Kleidchen und Bikinis, sind unerwünschte Körperhaare ein großes Thema. Die Männer lieben es, im Hallenbad sieht es schön aus und man selbst fühlt sich einfach wohler. Aber es ist so zeitaufwändig, sich ständig in der Dusche zu verrenken, um alle paar Tage glatte Beine und haarfreie Achselhöhlen zu bekommen.

So funktioniert´s:

Me My Elos Homedics Haarentfernung: Testbericht
ME my Elos von Homedics soll damit jetzt Schluss machen, denn der kleine Apparat macht die Behandlung, ähnlich wie man sie aus Beautysalons kennt, nun auch zu Hause möglich. Unsere Redakteurin Sarah Knorr hat den „Me my Elos“ getestet und berichtet von ihren Erfahrungen.

HoMedics, einer der marktführenden Anbieter für Gesundheits- und Wellnessprodukte,  präsentiert ME, der die IPL (Intense Puls Light)-Technologie mit der RF-Technologie kombiniert. Dieses innovative Beauty-Produkt ermöglicht dauerhafte Haarreduzierung, die jeder ganz einfach und bequem in den eigenen vier Wänden durchführen kann. Mit geringem Zeit- und Energieaufwand wird bereits nach vier Behandlungen mit dem ME eine dauerhafte Haarreduzierung von 89% erreicht.

Mit zwei Impulsen pro Sekunde ist es möglich, eine Ganzkörperbehandlung innerhalb von 30 Minuten durchzuführen. Die Behandlung eines Beins dauert nur 10 Minuten, 3 Minuten für einen Arm, lediglich 1 Minute für den Achselbereich und 2 Minuten für die Bikini-Zone.

Behandlung 1 (Beine):

Me My Elos Homedics Haarentfernung: Testbericht
 Alle zwei Wochen soll man die Behandlung durchführen und das vier mal, der Hersteller verspricht, dass der Haarwuchs um ca. 89% nachlässt. Das würde bedeuten, dass ich mir nie mehr die Beine rasieren muss, da ich relativ schwachen Haarwuchs habe!

Gespannt packe ich das Gerät aus und stelle fest, dass es noch zwei zusätzliche Aufsätze gibt: den Epilierer und den Rasierer. Ich benutze für die erste Behandlung den Elosaufsatz und den Rasiereraufsatz, weil man die Härchen immer mit abrasieren soll. Irgendwie bin ich ein wenig nervös, weil ich nicht weiß, ob es vielleicht weh tut? Schließlich werden da gleich Strahlen auf meine Haut geschossen! Aber gut, ich wähle die passende Stufe für meinen Hautton, lege los und… es passiert gar nichts! Was ist denn jetzt los? Noch mal in der Bedienungsanleitung nachlesen, ob ich etwas falsch gemacht habe. Tatsächlich! Ich muss darauf achten, dass der Aufsatz immer genau auf der Haut aufliegt.

Ich beherzige diese Info und siehe da, es schießen blaue, helle Blitze aus dem Apparat. Es tut nicht weh, es kitzelt nicht, ich fühle eigentlich gar nichts. Das begeistert mich! Die Behandlung dauert für beide Beine ungefähr 15 Minuten und es ist nicht anders, als sich zu rasieren. Mal sehen, was die zweite Behandlung bringt.

Behandlung 2 (Beine):

Nachdem zwei Wochen um sind, ist es an der Zeit die Behandlung zu wiederholen. Und es ist auch wirklich dringend nötig, denn bisher bemerke ich noch kein Nachlassen des Haarwachstums. Ich gehe also vor wie beim ersten Mal, nutze den Rasiereraufsatz und den Elosaufsatz und bin in kürzester Zeit fertig mit der Behandlung.

Allerdings habe ich diesmal den Fehler gemacht, etwas zu genau auf das Gerät zu gucken, die hellen Lichtblitze sind nicht gerade angenehm für die Augen. Und trotzdem würde ich das Gerät bisher auf jeden Fall weiterempfehlen. Ein Tipp noch am Rande: Dringend danach die Beine gut eincremen! Ich hatte das diesmal nämlich vergessen und am nächsten Tag waren sie weiß wie Schnee.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 14.12.2013 13:00

Die Überschrift "Testbericht" ist wohl ein Scherz oder?!?

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 19.03.2012 09:11

Ich habe das Gerät auch und bin bei Behandlung Nr. 5 angelangt. Es sind bereits viele Härchen verschwunden, aber ich brauche wohl noch mehr Behandlungen. Auf meiner Page http://www.weiberclub.de/ berichte ich nach jeder Behandlung mit entsprechenden Bildern.

Liebe Grüße

Sylvia

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung