Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Beauty > Make-Up > Trendfarben im Frühling

 

Das sind die Trendfarben im Frühling

Wir zeigen, welche Farbe was bedeutet

  Drucken | Empfehlen

Wir sehen uns nach Sonne und Wärme! Endlich wieder im Freien sitzen und einen Kaffe genießen oder zur nächsten Eisdiele schlendern. Mit welchen Farben Sie Ihren Look dafür perfekt machen und welche Bedeutung welche Farbe wirklich hat, verraten wir Ihnen.

Das ist Trend

Trendfarben im Frühling
© Vikacita/Shutterstock
Wenn wir die vielen Modemagazine durchblättern sehen wir, dass sich Mode- und Beautywelt diesen Frühling einig sind! In sind fröhlich-knallige, satte Farben, ein gelungener Mix aus femininem Rosa, Orange und Pink und frischen, lebendigen Farben wie Grün, Violett und Blau. All diese Farben haben aber auch eine Bedeutung und vor allem Wirkung auf uns. Damit Sie zum absoluten Insider werden, haben wir das Wichtigste für Sie zusammengefasst.

Orange und Grün

Trendfarben im Frühling
© beautypress.com
Orange: Diese Farbe ist der Inbegriff der guten Laune und der Geselligkeit. Orange strahlt Wärme und Geborgenheit aus, lockert uns etwas auf und hebt das Gemüt. Außerdem belebt diese sonnige Farbe auch Körper und Geist und fördert die Kreativität.

Grün: Auch Grün symbolisiert durchweg positives, es steht für Harmonie und Zufriedenheit. Durch den natürlichen Ursprung dieser Farbe (Bäume, Blätter, Blüten usw.) symbolisiert Grün auch Natürlichkeit, Frische und Lebendigkeit. Aber auch Beständigkeit und Ruhe werden häufig mit Grün assoziiert.

Lila und Violett

Trendfarben im Frühling
© Deklofenak/ shutterstock.com
Lila/ Violett: Lila und Violett haben zwei sehr kontroverse Bedeutungen. Zum einen haben Violett und das englische Wort für Gewalt, Violence, denselben sprachlichen Ursprung; auf der anderen Seite hat die Farbe Lila auch in der Kirche ein ganz bestimmte Bedeutung: hier steht die Farbe für Übergang und Verwandlung. Bischöfe tragen violett-farbene Gewänder. Violett steht für Macht, Extravaganz aber auch Spiritualität. Lila ist eine sehr feminine, zarte Farbe, fein und einfühlsam. Lavendel z. B., die Lila-Pflanze schlechthin, steht für Beruhigung und innere Ruhe.

Pink und Blau

Trendfarben im Frühling
© beautypress.com
Pink: Pink polarisiert. Entweder ist Pink beliebt oder verhasst. Pink ist schrill, laut und dominant. Aber auch sehr weiblich und temperamentvoll. Wer Pink trägt, ist eindeutig nicht introvertiert und schüchtern, sondern das Gegenteil: selbstbewusst und präsent.

Blau: Tiefe und Freiheit sind eindeutig die ersten Begriffe, die uns in den Kopf schießen, wenn wir das blaue Meer sehen oder an die Farbe Blau denken. Blau wirkt entspannend auf das Nervensystem. Sein Schlafzimmer z.B. in Blau zu halten, wirkt sich positiv auf einen ruhigen, tiefen Schlaf aus.

Alles ist möglich

Die Mode- und Beautywelt ist in dieser Saison auf jeden Fall angetan von den einzigartigen Farbwelten und verarbeitet diese gekonnt in ihren Kreationen. Ihr Motto lautet: Langweilig war gestern, heute wird es bunt! Für die Kosmetikindustrie haben Orange, Grün, Lila & Co. eine ganz besondere Bedeutung. Sie versprechen dieses Jahr: Alles ist möglich – auf Lidern, Lippen und Nägeln.

Quelle: beautypress.de

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung