Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Diät > Diätarten > Diät: Abnehmen auf Banana Island

 

Neue Diät: Abnehmen auf Banana Island!

Schlank werden mit Bananen

  Drucken | Empfehlen

Nein, Sie müssen kein Flugzeug besteigen, um auf diese fruchtige Insel zu gelangen. Wenn Sie in Abnehmblogs und Foren auf den Begriff Banana Island stoßen, dann ist die Rede von einer Monoernährung mit Bananen über einen gewissen Zeitraum. Der kann von einem Tag bis zu ein paar Wochen dauern.

Abnehmen und fasten mit Bananen

Nur Bananen? Und das sogar länger als einen Tag? Was soll das Ganze denn bitte?

Verfechter dieser Diätvariante pochen auf ihren Gesundheitseffekt. Da der Körper sich nur mit einem Nahrungsmittel auseinandersetzt, muss er nicht so viel Verdauungsarbeit leisten und kann sich auf Entgiftung und Regeneration konzentrieren. Auf Banana Island gönnen Sie sich also eine Art Fasten, nur ohne den nagenden Hunger.

Warum eine Diät mit Bananen?

Diät: Abnehmen auf Banana Island
© Yuganov Konstantin/Shutterstock
Bananen eignen sich aus verschieden Gründen zum Abnehmen und Fasten. Die Früchte sind echte Mineralienbomben und stecken voller guter Nährstoffe. Man kann sich von Bananen angeblich eine Weile ernähren, ohne einen Mangel zu erleiden, sie sättigen gut und sind selbst in Bio-Qualität recht günstig. Der letzte Punkt ist wichtig, da man sehr viele Bananen essen muss, um kein so massives Kaloriendefizit zu erleiden, dass der Körper auf Sparflamme stellt – das Risiko bei jeder Diät!

25-30 Bananen pro Tag sollten es schon sein, damit Sie beim Abnehmen auf Banana Island fit und leistungsfähig bleiben. Das ist eine ganze Menge! Sie müssen die Bananen aber nicht in ihrem Ur-Zustand essen. Sie können sie pürieren, einfrieren, mit Eiswürfeln oder Wasser zu Shakes und Smoothies verarbeiten ... Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und je kreativer Sie sind, desto leichter fällt es Ihnen, die einseitige Ernährung mit der gelben Frucht durchzuhalten.

Gute Erfahrungen mit Banana Island

Laut Erfahrung der Banana Island Fans lohnt es sich auf jeden Fall, durchzuhalten. Nach drei Tagen mit den typischen Fasten-Entgiftungssymptomen wie Frieren, schlechtem Atem und Pickeln sollen sich die positiven Effekte einstellen:

•    Die Pfunde purzeln.
•    Selbst hartnäckige Verdauungsprobleme sollen sich deutlich bessern.
•    Statt Akne und unreine Haut können Sie mit geschmeidiger Haut strahlen.
•    Sie haben mehr Energie und schlafen besser.
•    Chronische Entzündungen können endlich ausheilen.
•    Hormonelle Störungen und Schwankungen werden ausbalanciert.
•    Ihre geistige Klarheit und Konzentrationsfähigkeit werden gesteigert.
•    Und sogar Ihre Augen und Zähne sollen weißer werden.

Klingt verlockend, oder? Bananen gehen aber leider gar nicht für Sie? Sie können sich auch von Papayas, Mangos und Co ernähren. Hauptsache, Sie entscheiden sich für eine hochkalorische Frucht und mixen nicht.

Nachteile von Banana Island

Sollten wir jetzt also alle vorm Sommerurlaub erst einmal einen Trip nach Banana Island einplanen?

Wir sind ein wenig skeptisch. Ist der Trip nach Banana Island wirklich so gesund wie versprochen? Wie lang kann man sich denn von so einer großen Menge Bananen ernähren, ohne dass sie einem aus den Ohren herauskommen? Kann eine so einseitige Ernährung nicht schädlich sein? Heißt es nicht, dass Bananen Dickmacher sind und Verstopfungen verursachen? Zumindest die letzten beiden Bedenken können entkräftet werden. Da Bananen reich an Ballaststoffen sind, können sie die Darmtätigkeit normalisieren und Bananen machen immer noch deutlich weniger dick, als Schokolade, Limo und Co.

Wie sieht es mit Ihnen aus? Können Sie sich vorstellen, sich eine Zeit lang nur von Bananen oder einer anderen Frucht zu ernähren?

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 15.04.2016 19:41

Hi habe das nur 4 Tage gemacht und 3 kg abgenommen! War gar nicht mein Ziel, aber es hat mich positiv uberrascht! Haut ist reiner und an Beinen etwas strammer geworden. Lohnt sich auf jeden fall

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 15.04.2016 19:39

Also für die Diät nasser unter euch... Es geht dabei nicht nur um abnehmen? Könnt ihr nicht lesen? Es ist Entgiftung, Entschlackung, und das ist total gesund, wird in jeder anderen Kultur praktiziert. Es geht darum, seinen körper frei zu machen. Abnehmen ist lediglich ein angenehmer Nebeneffekt.
Eine freundin hat es gerade gemacht und es hat ihr sehr gut gefallen, daher probieren ich es jetzt auch mal aus!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 12.08.2015 18:15

Quatsch

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 12.08.2015 18:15

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 12.08.2015 16:38

unnötig und nicht hilfreich !

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 12.08.2015 16:24

eine Diät mehr, alles Kacke, ernähre dich richtig und iss vernünftig, dann brauchst KEINE Diät, auch keine Bananen-Diät!! Wann wird das endlich verstanden??!!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 14.03.2015 05:31

Ich bin grad auf Banana Island - fühle mich dabei unglaublich wohl -》 http://fitness-id.de Schau doch mal vorbei!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 05.09.2014 21:39

Der Bluzucker geht bei Obst nur in die höhe wenn man eine Fettreiche ernährung hat. Wenn du dich Fettarm ernährst, (oder nur noch obst ist), hat die Bauchspeixcheldrüse freie Bahn und außerdem wirkt natürlicher Fruchtzucker in Früchten anderes als normaler Zucker. Von daher ist Banana Island kein Problem

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 14.08.2014 14:15

Das geht ja gar nicht, ausser man möchte den Blutzucker in die Höhe treiben. Naja, unter gesund stelle ich mir auf jeden Fall was anderes vor.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 03.07.2014 00:20

Da Bananen meine Lieblings Frucht ist , werde keine Probleme haben. Bin seit 3 Tagen dabei

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 05.05.2014 14:07

Ich kann mir nicht vorstellen, am Tag 25 - 30 Bananen zu essen. Das kann für den Magen nicht sehr gesund sein. Außerdem entspricht die Kalorienzufuhr von ca. 25 Bananen bei einer durchschnittlichen Fruchtgröße ca. 2.500 Kalorien. Eine Gewichtsreduktion bei dieser Kalorienmenge ist für mich nicht vorstellbar.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Diät
 
Gewinnspiel
2. Adventstürchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen 2 Kaffeekränzchen-Sets von Fiftyeight Products für 4 Personen im Wert von je über 250€!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung