Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Diät > Diätarten > Die Gute Laune Diät

 

Die Gute Laune Diät

Süße Sünden sind erlaubt

  Drucken | Empfehlen

Für alle, die abnehmwillig sind, aber keine Lust auf schlechte Laune und Zucker-Entsagung haben, gibt’s eine neue Diät, die für gute Laune und eine gute Figur sorgen soll: Die GUTE LAUNE DIÄT.

Teil 1: Essen nach Plan

Die Gute Laune Diät
Apfel oder Schoki?
© GeoM/Shutterstock.com
Die Gesamtdauer der Diät beträgt acht Wochen, wobei Sie aber nur in den ersten vier Wochen einem Ernährungsplan folgen. Für jeden Tag sind je drei Mahlzeiten und zwei süße Snacks eingeplant und genau zusammengestellt. Deshalb gibt es auch vor Beginn jeder neuen Woche einen Einkaufsplan für die Gerichte, die es dann zu essen gibt. Das Besondere an der Gute-Laune-Diät: Es gibt jeden Tag zweimal etwas Süßes, wie Schokolade, Schaumzuckerware oder Kekse. Das hat den Vorteil, dass die Produktion von Serotonin, unserem körpereigenen Glücklichmacher, nicht heruntergefahren wird und man sprichwörtlich bei Laune bleibt. Außerdem wird damit das für Diäten typische Süßigkeitenverbot aufgehoben, an dem viele scheitern. Natürlich gibt es nicht viel Süßes, aber wenigstens so viel, dass die Zuckerlust von Schleckermäulern gestillt werden kann. Sehr üppig sind auch die Portionen der Gerichte nicht, dafür aber abwechslungsreich und ansprechend, mit vielen frischen Zutaten.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Diät
 
Gewinnspiel
8. Adventstürchen
8. Adventstürchen
Wir verlosen vier Louis Widmer Remederm-Geschenksets im Wert von je knapp 130 Euro!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung