Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Diät > Diätarten > Trennkost für Berufstätige

Trennkost für Berufstätige

Sie haben den guten Willen zum Abnehmen?

  Drucken | Empfehlen

Sie möchten sich ja gern gesund ernähren, und der gute Wille zum Abnehmen ist auch da – eigentlich. Aber dann ist da eben Ihr stressiger Berufsalltag, der Ihnen dabei immer wieder im Wege steht. Schließlich ist es nicht so einfach, eine bewusste Ernährungsweise mit dem Rhythmus von langen Arbeitstagen zu vereinbaren. Aber auch wiederum nicht so schwer, meint Ursula Summ, Autorin des Ratgebers „Trennkost für Berufstätige“.

Ratgeber & Kochbuch

Trennkost für Berufstätige
Trennkost für Berufstätige
© Sandra G/Shutterstock.com
All denjenigen, die trotz guter Vorsätze letztlich doch wieder täglich in der Kantine alten Essgewohnheiten nachgehen, gibt sie mit ihrem Buch eine konkrete Hilfe an die Hand. Das neue Buch der Trennkost-Expertin ist kein reiner Ratgeber, sondern vielmehr eine Kombination aus einem informativen Teil, der die Prinzipien der Trennkost erläutert, und einem Kochbuch mit einer großen Bandbreite an Rezepten. Die einleitenden Erläuterungen zur Methode werden durch einige praktische Tipps komplettiert, die es erleichtern sollen, die Regeln in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Für den Start gibt die Autorin Einkaufsempfehlungen und schlägt für die erste Woche einen genauen Ernährungsplan vor. Dieser hat allerdings gegenüber vielen anderen Diätprogrammen den Vorteil einer gewissen Flexibilität, denn viele Gerichte lassen sich beliebig untereinander austauschen oder auch ganz durch andere Speisen ersetzen. Dafür bietet das Buch im anschließenden Rezeptteil einen reichhaltigen Fundus an Möglichkeiten. Hier ist die Vielfalt groß - von einfachen, kleinen Snacks über Hauptmahlzeiten bis hin zu raffiniertem Gebäck findet sich für jede Gelegenheit und jeden Geschmack genügend Auswahl.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden