Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Filme > Golden Globes 2014

 

Golden Globes 2014

Zum 71. Mal wird der Golden Globe Award verliehen

  Drucken | Empfehlen

Am 12. Januar 2014 werden wieder die Golden Globes in Beverly Hills verliehen. Wir sind gespannt auf die Stars, die Bilder und natürlich die Gewinner der Golden Globes 2014!

Golden Globes 2014
© gettyimages/Der Golden Globe Award

Die Golden Globes 2014

Golden Globes 2014
© gettyimages/Tina Fey & Amy Poehler
Am 12. Januar 2014 wird wieder über die besten amerikanischen und ausländischen Film- und Fernsehproduktionen abgestimmt. Nominiert sind unter anderem Julia Roberts, Daniel Brühl, Tom Hanks und Leonardo DiCaprio.

Die Preisverleihung wird live aus dem Beverly Hilton Hotel in Los Angeles übertragen und – wie schon im letzten Jahr – von den Schauspielerinnen Tina Fey und Amy Poehler moderiert.

Nominierungen 2014

Es wird wieder spannend! 2014 fiebern wir vor allem mit Daniel Brühl, der als bester Nebendarsteller im Film "Rush – Alles für den Sieg" zum ersten Mal für einen Golden Globe nominiert ist.

Zur Bilderstrecke der nominierten Stars geht es hier!

Das sind die Nominierungen für die Golden Globes 2014 im Bereich Film:

Bester Film – Drama

  • 12 Years a Slave – Regie: Steve McQueen
  • Captain Phillips – Regie: Paul Greengrass
  • Gravity – Regie: Alfonso Cuarón
  • Philomena – Regie: Stephen Frears
  • Rush – Alles für den Sieg (Rush) – Regie: Ron Howard
Beste Hauptdarstellerin – Drama
  • Cate Blanchett – Blue Jasmine
  • Sandra Bullock – Gravity
  • Judi Dench – Philomena
  • Emma Thompson – Saving Mr. Banks
  • Kate Winslet – Labor Day
Bester Hauptdarsteller – Drama
  • Chiwetel Ejiofor – 12 Years a Slave
  • Idris Elba – Mandela – Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom)
  • Tom Hanks – Captain Phillips
  • Matthew McConaughey – Dallas Buyers Club
  • Robert Redford – All Is Lost
Bester Film – Komödie/Musical
  • American Hustle – Regie: David O. Russell
  • Her – Regie: Spike Jonze
  • Inside Llewyn Davis – Regie: Joel und Ethan Coen
  • Nebraska – Regie: Alexander Payne
  • The Wolf of Wall Street – Regie: Martin Scorsese
Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
  • Amy Adams – American Hustle
  • Julie Delpy – Before Midnight
  • Greta Gerwig – Frances Ha
  • Julia Louis-Dreyfus – Genug gesagt (Enough Said)
  • Meryl Streep – Im August in Osage County (August: Osage County)
Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical
  • Christian Bale – American Hustle
  • Bruce Dern – Nebraska
  • Leonardo DiCaprio – The Wolf of Wall Street
  • Oscar Isaac – Inside Llewyn Davis
  • Joaquín Phoenix – Her
Bester Animationsfilm
  • Die Croods (The Croods) – Regie: Kirk DeMicco, Chris Sanders
  • Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Frozen) – Regie: Chris Buck, Jennifer Lee
  • Ich – Einfach Unverbesserlich 2 (Despicable Me 2) – Regie: Pierre Coffin, Chris Renaud
Bester fremdsprachiger Film
  • Blau ist eine warme Farbe (La vie d’Adèle – chapitres 1&2), Frankreich – Regie: Abdellatif Kechiche
  • La Grande Bellezza – Die große Schönheit (La grande bellezza), Italien – Regie: Paolo Sorrentino
  • Die Jagd (Jagten), Dänemark – Regie: Thomas Vinterberg
  • Kaze Tachinu (風立ちぬ), Japan – Regie: Hayao Miyazaki
  • Le passé – Das Vergangene (Le passé), Frankreich, Italien – Regie: Asghar Farhadi
Beste Nebendarstellerin
  • Sally Hawkins – Blue Jasmine
  • Jennifer Lawrence – American Hustle
  • Lupita Nyong’o – 12 Years a Slave
  • Julia Roberts – Im August in Osage County (August: Osage County)
  • June Squibb – Nebraska
Bester Nebendarsteller
  • Barkhad Abdi – Captain Phillips
  • Daniel Brühl – Rush – Alles für den Sieg (Rush)
  • Bradley Cooper – American Hustle
  • Michael Fassbender – 12 Years a Slave
  • Jared Leto – Dallas Buyers Club
Beste Regie
  • Alfonso Cuarón – Gravity
  • Paul Greengrass – Captain Phillips
  • Steve McQueen – 12 Years a Slave
  • Alexander Payne – Nebraska
  • David O. Russell – American Hustle
Bestes Drehbuch
  • Spike Jonze – Her
  • Bob Nelson – Nebraska
  • Jeff Pope und Steve Coogan – Philomena
  • John Ridley – 12 Years a Slave
  • Eric Warren Singer und David O. Russell – American Hustle
Beste Filmmusik
  • Alex Ebert – All Is Lost
  • Alex Heffes – Mandela – Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom)
  • Steven Price – Gravity
  • John Williams – Die Bücherdiebin (The Book Thief)
  • Hans Zimmer – 12 Years a Slave
Bester Filmsong
  • „Atlas“ aus Die Tribute von Panem – Catching Fire (The Hunger Games: Catching Fire) – Chris Martin, Guy Berryman, Jonny Buckland, Will Champion
  • „Let It Go“ aus Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Frozen) – Kristen Anderson-Lopez, Robert Lopez
  • „Ordinary Love“ aus Mandela – Der lange Weg zur Freiheit (Mandela: Long Walk to Freedom) – Bono, Adam Clayton, The Edge, Larry Mullen Jr.
  • „Please Mr Kennedy“ aus Inside Llewyn Davis – Ed Rush, George Cromarty, T-Bone Burnett, Justin Timberlake, Joel und Ethan Coen
  • „Sweeter Than Fiction“ aus One Chance – Einmal im Leben (One Chance) – Jack Antonoff, Taylor Swift

 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Entertainment
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
2. Adventstürchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen 2 Kaffeekränzchen-Sets von Fiftyeight Products für 4 Personen im Wert von je über 250€!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung