Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Musik > City Jubiläumstour

40 Jahre "City" : Für immer jung!

  Drucken | Empfehlen

Die Berliner Band City brachte ein neues Album raus und startete im März eine Jubiläumstour in Berlin!

City Jubiläumstour

Nach vier Jahrzehnten ist City immer noch eine echte Berliner Band, eine Band der längst gesamtdeutschen Hauptstadt mit einem guten Dutzend Alben, 25 Millionen verkauften Tonträgern und über 3.500 Konzerten. City anno 2012 ist immer noch exzellenter Rock’n’Roll ohne Schleifchen und Bremsen. Toni Krahls Gesang hat dabei nichts von seiner ironischen Dimension eingebüßt, Fritz Puppels Gitarre liefert nach wie vor präzise Attacken gegen auf reinen Wohlklang getrimmte Ohren und Joro´s Bass- und Geigenspiel gibt der Band wie von Beginn an, das Besondere, das Unverwechselbare – Rockmusik mit einer Prise Balkan-Folk.

Zum 40-jährigen Jubiläum durften sich die Fans nicht nur auf das neue Album "Für immer jung", sondern auch auf eine City-Tour freuen.

Hintergrund

City ist mehr als eine Band, das sind drei Generationen deutscher Kulturgeschichte. DDR, BRD und wiedervereinigtes Deutschland, haben die kreativen Köpfe von City erlebt und in ihren Songs verarbeitet.

City steht exemplarisch für jene Rock-Bewegung der DDR, die sich mühte, das Maß an Anpassung gering zu halten und über die Medien Text und Musik mit List, Mut und Intelligenz die Möglichkeiten der Wahrheitsfindung und  -verbreitung zu nutzen.

Frontmann Toni Krahl war im Umgang mit der Obrigkeit bereits von leidvollen Erfahrungen geprägt. Im Spätsommer 1968 hatte er, naiv, aber mit Courage, "kleine stümperhaft gestaltete Flugblätter" verteilt, auf denen er gegen den Einmarsch der Warschauer Pakt Staaten in die CSSR protestieren wollte. Er wurde zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Ein Ereignis, das in der Gegenwart noch seinen Niederschlag findet: „Prager Frühling. Wut im Bauch. Sechzehn Wochen hinter Gittern. Das war ich“, singt er auf der neuen. „Wir waren die geduldete Opposition, es gab da noch die ungeduldete und die verbotene. Wir saßen immer auf schmalem Grat, und da sitzen wir immer noch. Wir sind dem heutigen System genauso suspekt wie dem vorherigen, und wollen immer noch dasselbe erreichen wie früher. Aber irgendwie macht das Don-Quijote-Spiel auch Spaß. Ohne Gegenwind ist es langweilig!"

City Jubiläumstour
 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden