Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Musik > Mandy Capristo im Interview

 

Vielfalt statt Schublade: Mandy Capristo im Interview

  Drucken | Empfehlen

Vielfalt statt Schublade. Ideen statt Massenunterhaltung und Liebe statt Party-Nächte und Longdrinks. Mandy Capristo, bekannt als Sängerin der Popstar-Band Monrose, veröffentlicht Ende April ihr erstes Album. "Grace" ist eine musikalisch bunte Mischung. Auch thematisch scheint das Album viel versprechend, handelt es doch von einer Sache, die uns alle betrifft, alle verbindet, wie die gebürtige Mannheimerin findet. Worum geht's? Um die Liebe natürlich. WomenWeb hat das Ausnahme-Talent mit der außergewöhnlichen Stimme getroffen und sprach über das neue Album, Leben und Träume.

Vielfalt statt Schublade

Hört man das Album Grace das erste Mal, freut man sich über abwechslungsreiche Klangstrukturen, Bass, Beats und Balladen. Jede Menge Text, Rhythmus und Melodien. Ein Debüt, das definitiv keine Langeweile aufkommen lässt.

Je mehr Songs man verschlingt, umso augenscheinlicher wird das stimmliche Potenzial, das in der gebürtigen Mannheimerin steckt: Manche Vocals und Sounds erinnern tatsächlich an Musikgrößen wie Whitney Houston oder Beyonce. Vielleicht ist das der Einfluss aus der frühen Kindheit. Mandys erstes Konzert: Whitney Houston. Damals war sie gerade sechs Jahre alt und wusste aber schon exakt: Genau das, will ich auch mal machen. Ihre Mutter musste darüber schmunzeln, mehr nicht.

Mandy Capristo im Interview
© MCS Berlin/ Mandy Capristo
"Musik war schon immer mein Leben, das, was ich schon immer machen wollte", schwärmt die heute 22-Jährige. Als sie sich mit sieben Jahren den Fuß beim Einstudieren einer Destinys-Child-Choreografie brach, mochte man vielleicht ahnen, welch starker Wille und Ehrgeiz in diesem äußerlich doch zierlichen Mädchen schlummern.

„Ich war eben anders als andere Kinder“, erklärt Mandy selbstbewusst. "Wenn andere nach der Schule relaxen wollten, wollte ich Klavier spielen und Singen, für mich war das selbstverständlich", und fügt dann fast ein bisschen schüchtern hinzu: "Manchmal musste mich meine Mutter sogar ausbremsen, und mir sagen, dass ich mich auch mal ausruhen soll."

Bereits mit vier Jahren besuchte Mandy die Ballettschule, kurz darauf folgten Klavier- und Gesangunterricht. Dann der erste kleine Meilenstein: Mit elf Jahren nahm sie am Kiddy-Contest in Österreich teil und gewann diesen auch prompt. Mit 13 bekam sie ihren ersten Plattenvertrag. Und nur drei Jahre später wurde sie, zusammen mit Senna Guemmour und Bahar Kizil, beim Popstars-Casting entdeckt und in die Band Monrose gewählt.

Angekommen im Jahre 2012 macht Mandy Capristo nun ihr eigenes Ding, oder besser gesagt ihre eigene Musik. Ihr erstes Album heißt Grace und wird Ende April im Handel erscheinen. Die Hörer dürfen gespannt sein auf eine bunte Mischung aus Dance, Hip Hop, Soul, R'n'B und auf die außergewöhnliche Stimme einer außergewöhnlichen Sängerin.

WomenWeb hat sich mit dem Ausnahme-Talent getroffen und nach dem Rezept für solch einen rasanten Erfolg gefragt. Lest, achtet und staunt.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 10.02.2015 12:25

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Entertainment
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
Jennifer Lopez in SHADES OF BLUE – Staffel 1 ab dem 24. November auf DVD und Blu-ray
Jennifer Lopez in SHADES OF BLUE – Staffel 1 ab dem 24. November auf DVD und Blu-ray
Gewinnen Sie eine Blu-ray und einen Schal von MINX BY EVA LUTZ im Wert von 153 €

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung