Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Musik > Reamonn Garvey im Interview > Reamonn geschäftlich

 

Rea geschäftlich: Höhepunkt
für Rea und Reamonn?

  Drucken | Empfehlen


WomenWeb: Deine Tochter hat am 7. November Geburtstag. An dem Tag wird auch Euer neues Album „Reamonn“ veröffentlicht...
Rea:Das ist aber ein Zufall! Ich habe es ehrlich gesagt total vergessen. Geburtstage sind mir halt einfach egal. (lacht)

Das Thema „Kinder“ ist eine Art roter Faden in Deinem Leben: Teilnahme an verschiedenen Kinderschutzprojekten, Gründung eigener Stiftung… Ist die neue Single „Through The Eyes Of A Child“ ein weiterer Beitrag zu Deinem sozialen Engagement oder widmest Du diesen Song ausschließlich Deiner Tochter? Wenn ich ehrlich bin, war die Inspiration nicht meine Tochter, sondern der Sohn eines Produzenten. Der Junge ist begabt, mit 7 Jahren hat er angefangen, Bücher zu schreiben. Und Gedichte über die Welt. Ich fand es sehr beeindruckend, wie er die Welt sieht. Man ist als Kind von den einfachsten Sachen begeistert und reduziert die Kompliziertheit des Daseins auf das Minimum. Gleichzeitig wusste ich, dass ich sie auch so gesehen und es vergessen habe. Dieses Chaos, das wir selbst produzieren, ist manchmal nicht nötig und nicht wichtig. Man muss das Chaos ausklammern können, denn erst dann kann man das wirkliche Leben genießen. Darum geht es im Song!

„Der Weg ist manchmal das Ziel“, sagst Du auf Deiner Website. Erlebt Ihr denn jetzt eine Art Höhepunkt Ihrer Kreativität? Seit Ihr schon am Ziel?
Ich glaube, endlich Mal angekommen zu sein. Ich habe das Gefühl, das erreicht zu haben, was ich immer erreichen wollte. Wir müssen niemanden mehr überzeugen, dass das Album gut ist. Wir sagen einfach: „Hört Euch das mal an! Ich weiß, dass ich es liebe. Und ich weiß, wenn Du es hörst, wirst Du die Liebe zu Reamonn entweder JETZT finden oder nie“.

Die neuen Songs klingen fast nach Abschied… Ist das ein übergeordnetes Thema, das die Lieder verbindet?
Nicht der Abschied, sondern eine Art Wiedergeburt, wenn man einiges hinter sich lässt. Stell Dir vor: Du landest irgendwo in der Wüste mit einem dicken Koffer, in dem alles drin ist, was Du gern hättest. Irgendwann merkst Du, wie unwichtig der ganze Kram ist. Man will ihn nicht mehr schleppen, weil er einen nur zurückhält. So sind auch wir an dem Punkt angelangt, wo manche Sachen einfach zur Last geworden sind und weg müssen. Wir wollen etwas Neues erleben. So haben wir uns gesagt, nach dieser Platte legen wir erst mal Pause ein. Wir genießen zuerst den Erfolg!

Wir freuen uns auf DAS Album in der Karriere von Reamonn!


Interview & Text: Olga Sattler

 
 

 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Entertainment
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
9. Adventstürchen
9. Adventstürchen
Gewinnen Sie einen Gutschein für das Barceló Sancti Petri Spa Resort in Andalusien!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung