Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Musik > The Kooks

 

The Kooks

Frontmann Luke im Interview

  Drucken | Empfehlen

Eva Deinert traf Frontmann Luke auf dem Southside Festival, Neuhausen ob Eck. 50.000 Leute, 3 Tage, 3 Bühnen, 63 Bands. Zu den Headlinern in diesem Jahr gehörten unter anderem Maximo Park, Radiohead, Beatsteaks, Chemical Brothers und The Kooks.

The Kooks
Luke von den Kooks auf dem Southside
Das Rock-Festival findet traditionell auf einem alten Flughafengelände in der Nähe von Tuttlingen statt. Dort, mitten im Grünen, haben Rockfans aus ganz Deutschland ihre Zelte aufgeschlagen, um bei Sonne, Dosenravioli und Bier die ganz großen Bands der Szene zu sehen und zu feiern. Als Highlight des ersten Festivaltages haben sich The Kooks angesagt, die dieses Jahr mit ihrem zweiten Album „Konk“ an den überragenden Erfolg des Debüts anschließen konnten. Untergebracht sind die Engländer direkt im ersten Stock des alten Flughafengebäudes, der einen wunderbaren Blick über das Festivalgelände bietet. Während draußen bereits Tausende von Fans den ersten Bands entgegenjubeln und in der Sonne schwitzen, sitzen die Jungs aus Brighton noch ganz relaxt in ihrem klimatisierten Zimmer und hören Neil Young.

Luke begrüßt mich auf charmante englische Art und bietet mir sogleich ein Wasser an, das ich bei der Hitze dankend annehme. Dann setzt er sich wieder auf die schwarze Ledercouch, nimmt seine Gitarre in die Hand und lässt verträumt seinen Blick durch den Raum schweifen, während er zu ein paar Akkorden eine kleine Melodie summt. Er wird das ganze Interview seine Gitarre nicht weglegen und schnell habe ich den Eindruck, dass wir auch ganz entspannt einfach zwanzig Minuten hier sitzen könnten ohne viel zu reden. Luke schafft eine Atmosphäre wie unter Freunden. Doch auf meine mit „sweet german accent“ – wie er meint – gestellten Fragen, kann er sich nicht so recht konzentrieren.

Seit 2006 habt Ihr sensationellen Erfolg. Euer Debütalbum schlug richtig ein und auch mit Eurem zweiten Album seid ihr sofort auf Platz 1 der UK-Charts gestürmt. Es ist ganz schön viel passiert in den zwei Jahren, oder? Ja, oder? Das ist schon Wahnsinn… Es ist so viel passiert. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Man kann den Erfolg gar nicht in Worte fassen, es ist auch für uns noch unglaublich. Und jetzt spielen wir hier… Ihr habt ganz am Anfang als Support für „The Subways“ gespielt. Diese sind heute auch hier. Mittlerweile seid ihr aber die erfolgreichere Band und gehört heute zu den Headlinern. Wie ist das Verhältnis zwischen The Kooks und The Subways jetzt? Die Subways spielen hier? Wirklich? Das wusste ich noch gar nicht. Das ist natürlich toll. Sie sind eine fantastische Band und wir sind immer noch sehr gut mit ihnen befreundet.

 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Entertainment
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
2. Adventstürchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen 2 Kaffeekränzchen-Sets von Fiftyeight Products für 4 Personen im Wert von je über 250€!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung