Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Neu! Promi-News > Tierschutzorganisation rügt Beyoncé für Super-Bowl-Outfit

 

Tierschutzorganisation rügt Beyoncé für Super-Bowl-Outfit

  Drucken | Empfehlen

Popstar Beyoncé Knowles musste nach ihrem gefeierten Auftritt beim Super Bowl scharfe Kritik von der Tierschutzorganisation 'PETA' einstecken.

Outfit von Gestern!

Tierschutzorganisation rügt Beyoncé für Super-Bowl-Outfit
© Getty Images
Die Sängerin begeisterte beim Finale der US-amerikanischen Football-Liga NFL auch mit ihrem Outfit - einem freizügigen Dress des wenig bekannten New Yorker Designers Rubin Singer, der an eine Walküre, ein weibliches Geisterwesen aus der nordischen Mythologie, angelehnt war.

Für Unmut sorgte die Kleiderwahl aufgrund des Materials des Outfits, das aus Schlangen- und Leguanleder besteht.
"Wir gehen jede Wette ein, dass Beyoncé, hätte sie sich unsere Video-Veröffentlichungen angesehen, vermutlich nicht mehr in etwas gesehen werden möchte, das aus Schlangen, Eidechsen, Kaninchen oder anderen Tieren besteht, die qualvoll dafür ihr Leben lassen mussten", ist sich ein 'PETA'-Sprecher sicher und teilte seine Bestürzung der 'New York Daily News' mit.  
Nach Ansicht der Organisation sei Beyoncés Fashion-Wahl darüberhinaus nicht nur moralisch verwerflich sondern schlicht unmodisch und entgegen dem Trend.

"Die Mode von heute tendiert immer mehr zu humanen, veganen Alternativen. Beyoncés Super-Bowl-Outfit ist da völlig vom Weg abgekommen", wird die Kritik der Organisation in der Zeitung weiter ausgeführt.

Quelle: BANG Showbiz
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung