Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Neu! Promi-News > George und Amal Clooney Adoption

 

Adoptieren George und Amal Clooney?

Nach der Hochzeit jetzt ein Kind

  Drucken | Empfehlen

Erst heiratet George Clooney seine Amal und jetzt gibt es sogar Gerüchte, dass die beiden ein Kind adoptieren wollen. Wie hat diese Frau ihm nur den Kopf verdreht?

Ein Baby für die Clooneys

George und Amal Clooney Adoption
© getty images
Es war die Hochzeit des Jahres 2014, als sich George Clooney und Amal das Ja-Wort gegeben haben. Alle Welt war von der atemberaubenden Hochzeit in Venedig verzaubert, bei der die Crème de la Crème Hollywoods feierte. Nachdem sich George jahrelang nicht festlegen wollte, hat es die hübsche Rechtanwältin tatsächlich geschafft, ihn vor den Traualtar zu bekommen. Doch nicht nur das! Jetzt wollen die beiden sogar ein Kind adoptieren!

Laut dem Magazin "Women's Day" sagt besonders Amal die Idee zu, ein Waisenkind aus einem Kriegsgebiet zu adoptieren. Doch auch George ist jetzt bereit, eine Familie zu gründen. Dabei sollen auch Angelina Jolie und Brad Pitt Einfluss genommen habe. Die Schauspieler sind ja bekannt dafür, dass sie gerne adoptieren. Schließlich sind drei ihrer sechs Kinder nicht ihre leiblichen.

Außerdem wollen George und Amal mit ihrer Adoption auch ein Zeichen setzten und auf die schlimme Situation in Kriegsgebieten, wie zum Beispiel Syrien aufmerksam machen. Beide sind nämlich sehr sozial engagiert. Amal Clooney vertrat als Menschenrechts-Anwältin zuletzt UNICEF auf dem globalen Gipfel gegen sexuelle Gewalt in Kriegssituationen. George war einer der Friedensbotschafter der Vereinten Nationen.

Quelle: Bang Showbiz
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung