Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Neu! Promi-News > Adele räumt Grammy ab

 

Adele räumt Grammy ab

  Drucken | Empfehlen

Adele ist unter den Gewinnern der Grammy Awards 2013.

Adele kündigt neues Werk an!

Adele räumt Grammy ab
Adele und ihr Grammy – Es ist Liebe
©Getty Images
Die britische Sängerin Adele - die bei der letztjährigen Gala noch sechs Trophäen mit nach Hause nehmen konnte - sicherte sich am gestrigen Abend, 10. Februar, in Los Angeles die begehrte Auszeichnung in der Kategorie Beste Solo Performance und zeigte sich in ihrer Dankesrede gerührt. "Ich danke euch so sehr. Das ist unglaublich, ganz im Ernst. Ich wollte einfach kommen und ein Teil dieses Events sein, weil ich es bereits letztes Jahr so großartig fand."

Die 24-jährige nutzte die Show zudem, um einen Ausblick auf ihr nächstes Werk zu geben, auf das es aber offenbar noch etwas zu warten gilt.
"Ich bin noch nicht besonders weit", gestand Adele, die erst im Oktober vergangenen Jahres ihr erstes Kind zur Welt brachte. "Ich hatte bisher einige Meetings", erzählte sie weiter. "Aber ich bin in der Sache noch nicht wirklich drin."   

Während die 24-jährige Londonerin gleich als erste Siegerin des Jahres die Bühne betreten durfte, gingen alle deutschen Nominierten - darunter Chanson- und Musical-Sängerin Ute Lemper sowie der in der Vergangenheit bereits vielfach Ausgezeichnete Filmkomponist Hans Zimmer ('Fluch der Karibik') bei der prestigeträchtigen Veranstaltung leer aus.
Jubeln durfte dagegen die britische Folk-Rock-Band Mumford & Sons in der Kategorie Bestes Album. Sänger Marcus Mumford wurde mit seiner Combo für die Platte 'Babel' ausgezeichnet und setzte sich gegen die Konkurrenten Frank Ocean ('Channel Orange'), Jack White ('Blunderbuss') und The Black Keys ('El Camino') durch.

Letztere hatten über die verpasste Ehrung jedoch wenig Grund zur Traurigkeit. So konnte das Duo, bestehend aus Dan Auerbach und Patrick Carney gleich drei Grammys abräumen: In den Kategorien Bester Rock Song, Bestes Rock Album sowie Beste Rock Performance waren die Amerikaner siegreich. Auerbah räumte zudem den Preis als bester Produzent ab.
Den besten Song des Jahres steuerte derweil die Band fun. mit ihrem Hit 'We Are Young' bei und feierte seine Auszeichnung neben dem belgisch-australischen Musiker Gotye, der gemeinsam mit der neuseeländischen Sängerin Kimbra und ihrem Ohrwurm 'Somebody That I Used to Know' für die Beste Single geehrt wurde.

Quelle: BANG Showbiz




 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung