Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Neu! Promi-News > Johnny Depp Krise

 

Steckt Johnny Depp in einer Krise?

Der Schauspieler ist unglücklich

  Drucken | Empfehlen

Johnny Depp war besoffen bei den "Hollywood Film Awards", fühlt sich verfolgt und unglücklich. Wie schlimm steht es um den Schauspieler?

Johnny Depp: Besoffen, paranoid und überfordert

Johnny Depp Krise
© getty images
Johnny Depp zählt zu den besten Schauspielern der Welt und ist trotzdem, oder vielleicht genau deswegen, unglücklich. Doch wie schlimm ist seine Krise? Dass ein Leben als Hollywoodstar auch Schattenseiten hat, dürfte jedem klar sein. Man steht unter ständiger Beobachtung und großem Druck. Genau das ist es, was Depp jetzt anscheinend nicht mehr aushält und sehr belastet. Er gehört zu den meist fotografierten Menschen auf der Welt, Kameras begleiten ihn auf Schritt und Tritt. Deshalb wünscht er sich nichts mehr, als ein ruhigeres Leben. "Ich bin verdammt schüchtern. Ich lebe - auf eine bestimmte Weise - wie ein Flüchtling. Ich mag es nicht, unter vielen Leuten zu sein... Ich habe immer weniger die Möglichkeit zu beobachten, denn ich bin es, der beobachtet wird", so Depp gegenüber dem "Details"-Magazin.

Ist das jetzt Paranoia oder eigentlich ganz normal? Schließlich will jeder Mensch auch ein Privatleben haben. Johnnys Krise geht aber noch tiefer. Den Meisten wird der Schauspieler wohl durch seine Rolle als Captain Jack Sparrow aus den "Fluch der Karibik"-Blockbustern bekannt sein. Depp will sich davon lösen, denn er fühlt sich dadurch unter Druck gesetzt. "Es ist, als ob man ein Hund bei einem Rennen ist. Die erwarten von einem, dass man einem Rennen gerecht wird, das man durch Zufall gewonnen hat. Vom ersten Moment an ist man nichts mehr als eine Ware", fügte er hinzu.

Wie groß und belastend dieser Druck für ihn ist, hat man bei den "Hollywood Film Awards" gesehen. Dort sollte Johnny Depp einen Preis übergeben, doch so richtig funktioniert hat das nicht. Der 51-Jährige kam nämlich total betrunken auf die Bühne und brachte keinen geraden Satz mehr heraus. Das war seiner Freundin Amber Heard natürlich super peinlich. "Amber kann nicht nachvollziehen, wieso er sich so zum Deppen gemacht hat. Das wirft auch auf sie kein gutes Licht und darüber ist sie nicht glücklich", verriet nun ein Insider gegenüber dem Magazin "Star".

Johnny Depp sollte jetzt also wirklich aufpassen, wie er weiter macht. Denn sonst wird wahrscheinlich nicht nur seine Karriere, sondern auch seine Beziehung den Bach runter gehen.

Quelle: Bang Showbiz
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung