Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Neu! Promi-News > Renee Zellweger: Botox-Gesicht

 

Renee Zellweger: Übertreibt sie es mit Botox?

Von ihrer einst natürlichen Schönheit ist nicht mehr viel übrig geblieben

  Drucken | Empfehlen

"Bridget Jones - am Rande des Botox-Wahnsinns" müsste es jetzt wohl heißen. Auch Renee Zellweger, die die Romanfigur von Helen Fielding zum Leben erweckte und dafür von ihren Fans geliebt wurde, gehört wohl in die Kategorie "Ich kann nicht in Würde altern"...

Renee Zellweger: Botox-Gesicht
© Getty Images
Was war sie damals süß, erfrischend, sympathisch und natürlich? Renee Zellweger verkörperte perfekt Bridget Jones. Gut, die Kurven waren extra dafür angefuttert, aber alles andere was die Romanheldin ausmachte, nahm man der Texanerin auch privat ab.

Heute sieht Renee weder so aus wie berühmteste Filmrolle noch wie sie selbst. Bei der Fashion Week in Paris zeigte sich die zierliche 45-Jährige neuerdings mit Pony und Dutt. Aber das wirklich ungewohnte ist immer noch ihr Gesicht. Es wirkt, ähnlich wie bei Nicole Kidman, maskenhaft und eingefroren. Goodbye du tolle Mimik! Dieser Gang zum Schönheits-Doc hätte sich die Schauspierlin wirklich sparen können.
Renee Zellweger: Botox-Gesicht
© Getty Images
Ob ihr Freund Doyle Bramhall II etwa etwa auf den neue Look steht? Uns hat jedenfallls die natürliche Renee Zellweger viel besser gefallen. Hoffentlich wird es nicht noch schlimmer mit den optischen Veränderungen. So ein strahlendes und ansteckendes Lächeln wie damals zur ihren Bridget Jones-Zeiten war doch einfach unbezahlbar.
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung