Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Stars > Bambi Verleihung Gewinner 2014

 

Der Bambi 2014: Das sind die Gewinner!

  Drucken | Empfehlen

Am 13. November war es wieder so weit. Der Bambi wurde an die Besten und Coolsten aus Showgeschäft, Sport und Co vergeben. Wer das goldene Reh am Ende des Abends mit nach Hause nehmen durftet, erfahren Sie hier ...

Goldene Helene

Bambi Verleihung Gewinner 2014
© Getty Images
Der Star des Abends war ein goldenes Glitzerhöschen, das sich eng an den derzeit wohl berühmtesten Hintern der Nation klammerte. Helene Fischer sang ihren Niemand-kommt-dran-vorbei-ob-er-will-oder-nicht-Megahit "Atemlos durch die Nacht" wie eine sexy Christbaumkugel und gewann dann auch gleich den Bambi in der Kategorie "Entertainment". Darauf folgte natürlich der bewährte Satz: "Hätte man mir vor einigen Jahre gesagt, was alles auf mich zukommt - das hätte ich nicht erwartet."

So bewährt und leider auch ein wenig vorhersehbar war auch der Rest der 66. Bambi-Verleihung am Abend des 13. November. Im Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin trafen sich die Großen und Kleines des Showgeschäfts, um die goldenen Rehe in insgesamt 20 Kategorien an den Mann und die Frau zu bringen. Dabei hatten unsere Fußball-Weltmeister erwartungsgemäß noch einmal einen großen Auftritt: Für Philipp Lahm und Miroslav Klose gab es den Ehrenpreis der Jury, überreicht vom Team-Kollegen Bastian Schweinsteiger. Dazu eröffnete Philipp dem entzückten Publikum: "Wir alle sind Weltmeister geworden!" Hach, toll!

Keine Überraschungen

Helmut Dietl hat dann noch den Lebenswerk-Bambi bekommen und dabei für Erheiterung gesorgt, als er stolz verkündete, er habe die 960.000 Zigaretten, die er in seinem Leben geraucht habe, überlebt - und könne nun den Lebenswerk-Preis in Empfang nehmen.

Uma Thurman wurde als beste internationale Schauspielerin geehrt, die irischen Rocker von U2 erhielten den Bambi in der Kategorie Musik International, der Preis für Musik National ging an Die Fantastischen Vier. Ein bisschen vorhersehbar, aber deshalb nicht weniger schön, war der "Millenium"-Preis für Michael Schumacher. Die Laudatio für Schumacher hielt sein Nachfolger Sebastian Vettel mit den Worten: "Wie sehr hätte ich mir gewünscht, Dir diesen Preis persönlich zu überreichen." Ergreifend! Sabine Kehm, Schumachers Managerin der Teamchef der Herzen Ross Brawn nahmen den Bambi stellvertretend für den verunglückten Rennfahrer entgegen.

Insgesamt ein bunter Abend, aber ein wenig mehr Mut würde den Veranstaltern schon gut zu Gesicht stehen. Schließlich is there No Business Like Show Business!

 

⇐⇒ Navigieren mit Tastaturpfeilen möglich

 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung