Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Entertainment > Stars > Jördis Tielsch – ein neuer Stern am Musikhimmel

 

Jördis Tielsch verzaubert mit lyrischen Pop-Perlen

Wir haben die sympathische Newcomerin getroffen

  Drucken | Empfehlen

Die 20-jährige Jördis Tielsch gehört wohl zu den talentiertesten Newcomern dieses Jahres! Mit ihrem brandneuen Album „Kleine Stadt, großes Kino“ vertont Sie auf wunderschöne Weise Themen, die nicht nur Menschen ihrer Altersgruppe berühren: Die Liebe zur ländlichen Heimatstadt, Abschied, Neuanfang, der Weg zu sich selbst und das große Kribbeln im Bauch. Das Besondere an Jördis: Sie verzaubert nicht nur mit ihrer glasklaren, bereits sehr erwachsenen Stimme. Sie spielt sich zwischen den einzelnen Gesangparts auch mit der Geige in die Herzen ihrer Zuhörer.

Wir wollten mehr über die sympathische Künstlerin wissen, haben sie auf ihrer Albumpräsentation in München getroffen und sie unseren womenweb.de-Fragebogen ausfüllen lassen. Dabei haben wir Ihr Sätze zum Vervollständigen gegeben. Viel Spaß!

Jördis beantwortet den WomenWeb-Fragebogen

Jördis Tielsch – ein neuer Stern am Musikhimmel
© Det Kempke
Mein Debütalbum „Kleine Stadt – Großes Kino“ würde ich mit den folgenden drei bis fünf Worten oder Sätzen beschreiben:

Jördis:
kreativ - echt - folkig.

Wenn ich an mein  Album denke, fällt mir spontan der Song
„Wenn du mich suchst“ ein. Er liegt mir besonders am Herzen, weil er sehr lyrisch ist und mit vielen schönen Bildern arbeitet. Er ist eine wunderschöne Ballade vom Suchen und Finden der Liebe. Er beschreibt die Verbindung zweier Menschen, die man immer und überall spüren kann und die immer bleibt.

Mit diesem Künstler / dieser Künstlerin würde ich gerne mal zusammenarbeiten:


Ich würde sehr gerne mal mit Norah Jones oder Diana Krall zusammenarbeiten. Die beiden sind meine großen Vorbilder, ich liebe ihre Stimmen und ihre Musik. Mit Jamie Cullum wäre es auch toll, mal auf der Bühne zu stehen oder zu jammen. Er ist ein großartiger Musiker und live einfach der Hammer.

Das erste, was ich nach einem Auftritt tue ist

... meine Geige ins Bett bringen. ;-)

Das mache ich, um zu entspannen und neue Energie zu tanken…

Einen ausgiebigen Ausritt mit meinem Pferd durch den Wald oder ein Honig-Milch-Schaumbad nehmen.

Mein Lieblingsplatz ist ...


... auf dem Rücken meines Pferdes im vollen Galopp über die Wiese.

Privat höre ich momentan viel ...

Akustik Pop, Folk und Country.

Außer Musikmachen, kann ich folgende Dinge richtig gut:

Reiten, ausdauernd Laufen, schnell reden und leckeren Bananenkuchen backen.

Eines meiner geheimen Talente ...

... soll geheim bleiben.

Glück bedeutet für mich ...

... wenn ein Lächeln zu mir zurückkehrt oder ein Lieblingsmensch mir ein Lächeln schenkt.

Hier würde ich gerne meinen nächsten Urlaub verbringen:

Cornwall, weil ich als Kind schon mal dort war und die bezaubernde Natur, die Klippen und das klare Wasser mich schon damals fasziniert haben. Zudem hätte ich wieder total Lust auf Cornish Ice Cream… und würde gerne mal am Strand entlang reiten.  

An diesen besonderen Traum kann ich mich noch erinnern:

Man darf die schönsten Träume nicht ausplaudern, sonst gehen sie nicht in Erfüllung.

Ich bin verrückt nach ...

... selbstgebackenem Cheesecake meiner Freundin aus Amerika.

Es bringt mich auf die Palme ...

... wenn Leute nicht ehrlich und ungerecht sind.

Ich bewundere Menschen, die ...

... für ihre Leidenschaft brennen und sich auch von Schicksalsschlägen nicht unterkriegen lassen.

„Auf mein Handy könnte ich verzichten!“

Jördis Tielsch – ein neuer Stern am Musikhimmel
Jördis Tielsch mit den WomenWeb-Redakteurinnen Sarah (l.), Yao und Olga (r.)
Folgenden Traum möchte ich mir gerne erfüllen …

Wie Johnny Depp in „Lone Ranger“ durch die Valles Caldera reiten oder Paragliding über dem Grand Canyon.

Soziale Netzwerke finde ich ...

... nützlich, aber auch anstrengend. Auf der einen Seite kann man gut in Kontakt bleiben und verliert sich nicht einfach aus den Augen. Aber andrerseits verbringt man schnell viel zu viel Zeit damit. Da bin ich manchmal einfach froh, wenn ich mal keinen Empfang habe.  

Auf diese drei materiellen Dinge könnte ich am ehesten verzichten:

Fernseher, unbequeme Schuhe, Telefon (dann würde man sich wie früher wieder lange Briefe schreiben :-) )

Von diesen drei Dingen könnte ich mich niemals trennen:


Meiner Geige, Briefe und Fotos von Menschen, die ich liebe.

Wenn ich eine berühmte historische Persönlichkeit treffen könnte, wäre das:

Wolfgang Amadeus Mozart

Folgende Frage würde ich ihm stellen:

Ob er Lust hat auf eine Jamsession und ob ihm meine Interpretation seiner Stücke gefällt.

In meinem nächsten Leben wäre ich gerne ...

eine Katze.

Mein Selbstporträt oder, was ich spontan gerne zeichnen möchte:
Jördis Tielsch – ein neuer Stern am Musikhimmel

Liebe Jördis, vielen Dank für das Interview!

Gewinnspiel

Wir verlosen signierte Alben von Jördis Tielsch!

Hier geht's zum Gewinnspiel!

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 22.09.2015 21:26

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 22.09.2015 21:26

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung