Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Fitness > Fitnesstrends > Zumba Fitness Party

 

Zumba – Party ohne Alkohol und Zigaretten

Das Interview mit Beto!

  Drucken | Empfehlen

Keine Lust auf Fitness? Dann ist Zumba bestimmt das Richtige. Diese Kombi aus Tanz und Fitness überwindet den inneren Schweinehund, den es lieber an die Bar oder auf die Couch zieht. Denn hier steht der Spaß an erster Stelle und nicht schweißtreibendes Workout.

Bewegung und Spaß, und nebenbei noch Sport

Zumba Fitness Party
Mitreißende lateinamerikanische Rhythmen bringen die Arme fast automatisch hoch und lassen die Hüften schwingen. Und wenn der Instruktor dann eine Kniebeuge einbaut oder eine Bauchtanzbewegung, trägt die Euphorie die Bewegung mit. Einfach zu erlernen, schnelle Fortschritte beim flotten Wechsel von Salsa und Samba, Merengue und Mambo oder auch Tango und Flamenco sind das Erfolgsgeheimnis von Zumba, dieser Tanz-Fitness, die aus Kolumbien über die USA nach Deutschland kam.

Wie alles anfing und was es mit dem musikalischen Ausdauertraining mit hohem Spaßfaktor auf sich hat – darüber hat WomenWeb sich bei Beto Perez, dem Begründer von Zumba Fitness, schlau gemacht, der im Oktober 2012 in Hamburg war.

Wenn meine Mutter es kann, dann kann es jeder...

Zumba Fitness Party
Beto, was ist eigentlich Zumba?
Zumba ist Lifestyle. Eine Party  ohne Alkohol und Zigaretten. Die Bewegungsabläufe sind so einfach, dass wirklich jeder mitmachen kann. Unabhängig von Alter, Gewicht und Konstitution. Dass dieser Spaß zufällig eines der effektivsten Fitness-Programme ist, die es gibt, ist ein schöner Nebeneffekt. Ich hatte das nie so geplant.

Was zeichnet Zumba außer dem Spaß noch aus?

Die Abläufe sind viel einfacher als in Tanzkursen auf der einen Seite und Aerobic-Kursen auf der anderen Seite. Wir zählen keine Schritte. Wir folgen nur der Musik. Wenn ich mir eine neue Choreographie ausdenke, sehe ich immer meine Mutter vor mir. Sie muss dem Kurs folgen können. Denn dann kann es jeder.

Zumba ist in den 1990er Jahren entstanden. Wie kam es dazu?

Ich habe als Tanzlehrer und Choreograph in Kolumbien gearbeitet und Aerobic- und Step-Kurse gegeben. Eines Tages hatte ich die Musik für den Kurs zu Hause vergessen. Da bin ich schnell zu meinem Auto gelaufen und habe eine Kassette mit traditionellen Latin Salsa und Merengue geholt. Dazu habe ich Schritte improvisiert und Tanzstile kombiniert. Die Kursteilnehmer waren begeistert, und ich hatte gefunden, wonach ich immer gesucht hatte. Meine Berufung. Zumba ist der beste Zufall meines Lebens.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Fitness
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
3. Adventstürchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 1 Cafissimo Titanio à 199,99€ plus Kapseln & 1 Cafissimo Coppero à 199,99€ plus Kapseln

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung