Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Allgemeinmedizin > Schön mit Nesselsucht – Die richtige Hautpflege für Betroffene

 

Schön mit Nesselsucht – Die richtige Hautpflege für Betroffene

  Drucken | Empfehlen

Sie tritt meist aus heiterem Himmel auf: Die Hauterkrankung Nesselsucht macht sich durch große, rote Quaddeln bemerkbar, die sehr stark jucken. Als Auslöser kommen sehr viele Faktoren in Frage – so können äußere Reize wie Kälte, Wärme und Licht die Haut genauso in Aufruhr versetzen wie bestimmte Nahrungsmittel und Medikamente oder auch psychische Probleme. Die richtige Hautpflege ist bei Nesselsucht besonders wichtig – sie kann entscheidend dazu beitragen, die Symptome im Schach zu halten. Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr!

Haut mit besonderen Anforderungen

Schön mit Nesselsucht – Die richtige Hautpflege für Betroffene
Fotolia.com © Rido
Bei Nesselsucht, auch Urtikaria genannt, fühlt die Haut sich an, als wäre sie mit Brennnesseln in Kontakt gekommen: Plötzlich zeigt sie juckende, rote Quaddeln, die in manchen Fällen nach einigen Stunden wieder verschwinden, aber auch Tage anhalten können. Kein Wunder, dass die Haut der von der Krankheit Betroffenen besonders anspruchsvoll ist – Make-up und Pflegeprodukte müssen hier sorgfältig ausgewählt werden! Wer ein Produkt gefunden hat, auf das die Haut nicht empfindlich reagiert, sollte unbedingt dabei bleiben – denn jedes neue Produkt könnte eventuell einen neuen Nesselsucht-Schub auslösen.

Je weniger Inhaltsstoffe Hautpflegeprodukte enthalten, desto besser: Auch Duft- und Konservierungsstoffe können Reaktionen hervorrufen. Was genau alles einen Urtikaria-Schub auslösen kann, ist bei jedem Betroffenen anders und Erfahrungssache. Vorsicht ist bei heißem und sehr kaltem Wasser geboten, auch mechanische Peelings, die Reibung auf der Haut erzeugen, sind eher nicht zu empfehlen. Beim Abtrocknen sollte Zurückhaltung an den Tag gelegt werden: Besser als zu reiben ist es, die Haut behutsam abzutupfen.

Der sensiblen Haut Rechnung tragen

Welche Art von Make-up auch immer bevorzugt wird: Nesselsucht-Patientinnen sollten es am besten in der Apotheke kaufen und sich von fachkundigem Personal beraten lassen. In der Regel finden sich in der Apotheke Produkte, die den komplexen Anforderungen einer von Nesselsucht betroffenen Haut entsprechen. Die Gesichtsreinigung sollte so sparsam wie möglich ausfallen – so säubern zum Beispiel weiche Mikrofasertücher die Haut besonders sanft und können Make-up und Schmutz trotzdem zuverlässig entfernen. Wer eine Gesichtslotion verwenden möchte, sollte darauf achten, dass sich diese für die überempfindliche Haut eignet. Zu guter Letzt einige Tipps für Betroffene:

•    Während eines Nesselsucht-Schubes nach Möglichkeit nicht kratzen! Kurz gehaltene Fingernägel beugen Hautverletzungen zusätzlich vor.
•    Juckreiz und Brennen kann mit kalten Umschlägen gelindert werden.
•    Antihistaminika in Creme- oder Gelform bekämpfen unerträglichen Juckreiz.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Gesundheit
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
1. Adventstürchen
1. Adventstürchen
Gewinnen Sie 2 Mal je 6 Flaschen verschiedener Sekt-Spezialitäten und einen DEPOT Gutschein!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung