Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Frauenheilkunde > PMS - Jeden Monat wieder

 

PMS – Jeden Monat wieder

Stimmungsschwankungen im Monatszyklus

  Drucken | Empfehlen

PMS ist die Abkürzung für "prämenstruelles Syndrom". Dies ist die Bezeichnung für ein Krankheitsbild mit typischen körperlichen und seelischen Beschwerden, die üblicherweise 1-2 Wochen vor der Menstruation auftreten und meist mit ihrem Einsetzen (1. oder 2. Tag)verschwinden.
Dr. med. Birgit Lühr, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sagt uns alles über die Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten.

Was ist PMS?

PMS - Jeden Monat wieder
Was ist PMS?
© Stephen Coburn/Shutterstock.com
Ungefähr ein Drittel aller Frauen leidet an PMS, davon sind etwa 15% behandlungsbedürftig.
Vor allem Frauen im Alter von 30–40 Jahren zeigen eine erhöhte Anfälligkeit.

Leider werden Betroffene noch immer häufig als "empfindlich" oder "wehleidig" abgetan und nicht ernst genommen. Dabei ist PMS längst eine anerkannte Krankheit. Die psychischen Symptome erzeugen einen erheblichen Leidensdruck und sollten unbedingt ernst genommen werden.

Frau Dr. Birgit Lühr ist Fachärztin für Frauenheilkunde und beleuchtet das präemenstruelle Syndrom für uns genauer!
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 06.11.2014 16:07

Toller Beitrag

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
belle123 schreibt:  am 23.09.2014 10:12

Ich war leider auch potenzielles PMS-Opfer, so wie viele andere Frauen auch. Schmerzen,Pickel und Depressionen gehörten für mich vor meiner Regel zum Alltag. Man kann ja sagen, alles reine Gewöhnungssache, aber an so etwas kann und will man sich nicht gewöhnen. Es war bei mir sogar teilweise so schlimm, dass ich mich auf der Arbeit krank melden musste. Mein Chef war von meinem Abmeldungen natürlich nicht begeistert. So konnte es wirklich nicht weitergehen. Ich fand eine Seite im Internet, die ausschließlich pflanzliche Mittel vertreibt, und auch für PMS sollte etwas dabei sein. Ich bestellte es ohne zu überlegen, denn viel zu verlieren hatte ich ja nicht. Hier ging es ja mittlerweile um meine Arbeit, die ich deswegen bestimmt nicht verlieren wollte. Ich testete Pueraria Mirifica von Thaivita und war schon vor meiner ersten Regel positiv überrascht. Ich hatte zwar immernoch leichte Unterleibschmerzen, aber die waren auszuhalten. Schlechte Laune hatte ich aber schon keine mehr. Ich nahm die Kapseln weiter, weil ich gespannt war, welche Wirkung sie bei meiner nächsten Regel hätten. Und als ich vor meiner Regel gar keine Anzeichen von PMS hatte, war ich so glücklich, ich kann es gar nicht in Worte fassen. Seitdem nehme ich Pueraria und möchte nie wieder darauf verzichten.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Gesundheit
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
3. Adventstürchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 1 Cafissimo Titanio à 199,99€ plus Kapseln & 1 Cafissimo Coppero à 199,99€ plus Kapseln

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung