Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Frauenheilkunde > Schwangerschaft-Tipps

 

Tipps für die Schwangerschaft

Bleiben Sie gesund und fit

  Drucken | Empfehlen

Endlich schwanger! Doch in der Schwangerschaft können viele Probleme auftreten. Damit Sie und Ihr Kind möglichst leicht durch diese Zeit kommen, haben wir wertvolle Tipps für Sie!

Schwangerschaft-Tipps
© Antony Harris/shuuuterstock.com

Probleme der Schwangeren

Wie uns allen bekannt ist, fällt sobald wir schwanger werden die Periode aus. Viele wissen aber nicht, dass diese monatliche Plage auch so ihren Zweck erfüllt.

An den Tagen unserer Regelblutung wird nämlich der gesamte Körper gereinigt und entsäuert. Und das ist wirklich wichtig für einen gesunden Körper. Je nach dem jeweiligen Stoffwechseltyp (Ausscheider, Ablagerer, Strukturverzehrer) können daher in dieser Zeit körperliche Veränderungen wie beispielsweise Pickel und Sodbrennen, Wasseransammlungen und Cellulite oder Haarverlust und Krampfadern auftreten.

Pflege für Schwangere

Doch der Organismus kann mit einfachen Mitteln unterstüzt werden. Um den Stoffwechsel zu entlasten und das Ausbleiben der Regel auszugleichen, empfiehlt es sich während der Schwangerschaft intensiv basische Hautpflege zu verwenden. Besonders gut eignen sich basische Bäder und Wickel beispielsweise mit dem Badesalz "MeineBase".

So reinigt sich nicht nur der Körper sondern das Gewebe bleibt auch elastisch. Damit beugt man verstärkter Cellulite und Schwangerschaftssterifen besonders gut vor. Aber nicht nur der werdenden Mutter tut es gut. Auch das Fruchtwasser wird durch basische Pflege gereinigt und bleibt sauber.

Schwangerschaft-Tipps
© Kiselev Andrey/shutterstock.com

Ernährungstipps für Schwangere

Genauso sollten Sie bei Ihren Mahlzeiten auf eine gesunde Lebensweise achten. Auch wenn viele Frauen eine Schwangerschaft als Vorwand nehmen, um einmal in ihrem Leben ungezügelt essen zu können, sollten Sie das nicht tun! Gerade in der Schwangerschaft ist es für Sie und ihr Baby besonders wichtig, darauf zu achten was sie essen.

Für das Wachstum des Babys und die Bildung von neuem Körpergewebe ist die Zufuhr von 250 zusätzlichen Kalorien am Tag ausreichend. Besonders frisches Obst, Gemüse und Salat sollten nicht auf Ihrem Speiseplan fehlen. Denn so versorgen Sie sich beide mit wertvollen Stoffen.

Sport und Schwangerschaft

Moderates Training wirkt sich außerdem gut auf Sie aus. So wird das Herz-Kreislauf-System gut auf die Geburt vorbereitet und das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes verringert.

Gezielte Rückentrainings wirken Rückenschmerzen entgegen und bereiten die Muskulatur auf die zunehmende Gewichtsbelastung und die veränderte Körperhaltung vor. Entspannungstechniken wie Yoga oder Qigong können hormonell bedingte Stimmungsschwankungen positiv beeinflussen.

Quelle: Jentschura International GmbH

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Gesundheit
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Gewinnen Sie zwei Handtaschen von Leconi im Wert von je 90 Euro und drei DVDs!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung