Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Heilmethoden > Einsatzgebiete von Akupunktur

 

Einsatzgebiete von Akupunktur

Migräne, Bronchitis und Depression

  Drucken | Empfehlen

Laut einer Liste der Weltgesundheitsorganisation WHO wird Akupunktur größtenteils bei den folgenden Krankheitsbildern angewendet:

Von Schmerzerkrankungen bis zu psychischen Störungen

Schmerzerkrankungen: z.B. Migräne, Gesichtsneuralgien, Nacken- und Rückenschmerzen, Tennisellenbogen, Hüft- und Kniegelenkschmerzen, Gelenkrheuma. Erkrankungen der Atmungsorgane: z.B. Erkältungskrankheiten, Heuschnupfen, Neben- und Stirnhöhlenentzündung, Bronchitis, Bronchialasthma. Psychische Störungen: z.B. Schlafstörungen, Depression. Suchterkrankungen: z.B. Drogen-, Alkohol- und Nikotinabhängigkeit, Übergewicht Magen-Darm-Erkrankungen: z.B. Magenschleimhautentzündung, Durchfallerkrankungen, Verstopfung, Reizdarm Gynäkologische Erkrankungen: z.B. Menstruationsstörungen, Schwangerschaftserbrechen, Geburtserleichterung, Impotenz beim Mann Erkrankungen der Sinnesorgane: z.B. Schwerhörigkeit, Ohrensausen, Schwindel, Sehschwäche Hauterkrankungen: z.B. Herpes, Akne, Neurodermitis

Erfolgsaussichten

Einsatzgebiete von Akupunktur
In der Regel tritt die erste Linderung der Beschwerden innerhalb der ersten fünf Behandlungen auf. Pro Sitzung werden 10 bis 15 Nadeln gesetzt, die etwa 15-30 Minuten im Körper verweilen und die notwendigen Impulse zur Schmerzlinderung auslösen können. Laserakupunktur Stimulation der Akupunkturpunkte durch gebündeltes Licht. Wie bei der Klassischen Nadeltherapie werden 10-15 Punkte nach den Prinzipien der Akupunktur ausgewählt und für jeweils 20-30 Sekunden bestrahlt. Laserakupunktur wird aufgrund der Schmerzfreiheit bei kleinen Kindern grundsätzlich empfohlen sowie auch bei besonders sensiblen Patienten. Moxibustion Stimulierung der Akupunkturpunkte durch Wärme. Nadelstiche Entgegen der Befürchtungen vieler Patienten ist der Einstichschmerz einer Akupunkturnadel kaum spürbar, da es sich im Vergleich zu einer Spritze um hauchdünne Nadeln handelt. Bereits Kinder ab acht Jahren können mit Akupunktur behandelt werden. Übergewicht Mit Hilfe von Ohrakupunktur kann durch eine bestimmte Punktauswahl Hungergefühl und Essverlangen reguliert werden. Die hauchdünnen Nadeln helfen, Hungergefühl, Gelüste und psychische Symptome wie Niedergeschlagenheit oder Aggression zu mindern. Rauchen Akupunktur kann Entzugserscheinungen als auch das psychische Verlangen nach Nikotin mindern oder sogar ganz unterdrücken. Aktuellen Studien zufolge hat sich die Akupunktur mit einer Erfolgsquote von über 50% als äußerst wirksame Therapie bewährt. Ohrakupunktur Aufgrund der kurzen Reflexwege zwischen der Ohrmuschel und den Schmerzzentren des Gehirns ist die Ohrakupunktur Studien zufolge insbesondere bei Schmerzzuständen besonders wirksam. Mehr Informationen zur Akupunktur und zum 2. Tag der Akupunktur gibt es unter: www.akupunktur-information.de www.tag-der-akupunktur.de
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Gesundheit
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
9. Adventstürchen
9. Adventstürchen
Gewinnen Sie einen Gutschein für das Barceló Sancti Petri Spa Resort in Andalusien!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung