Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Heilmethoden > Verdauungshelfer Ballaststoffe

Verdauungshelfer Ballaststoffe

Wie Sie durch ballaststoffreiche Ernährung Ihre Verdauung unterstützen können

  Drucken | Empfehlen

Ballaststoffe sind für den Körper alles andere als Ballast. Im Gegenteil: Ballaststoffe bestehen aus vielen Fasern, die im Darm aufquellen und einen Dehnungsreiz auslösen. Das ruhende Organ setzt sich in Bewegung und beginnt mit der Verdauung.

Wir sagen Ihnen, wie Sie durch ballaststoffreiches Obst und Gemüse Sie Ihre Verdauung fördern können.

Verdauungshelfer aus der Natur

Verdauungshelfer Ballaststoffe
Verdauungshelfer aus der Natur
© Serg Zastavkin/Shutterstock.com
Ballaststoffreiche Vollkost ist die beste Medizin gegen Verstopfung. Experten empfehlen als Tagesmenge den Verzehr von 30 g Ballaststoffen. Doch die alte Faustformel: je mehr Obst oder Gemüse, desto besser die Verdauung, ist viel zu ungenau. Nicht jede Frucht ist reich an Ballaststoffen. Und so manches Gemüse, das den Darm ankurbelt, ist wenig bekömmlich. Besonders interessant sind da Gemüsesorten, die mild abführende Substanzen enthalten.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 18.11.2013 15:48

Ihr Kommentar...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
Unbekannter Gast  am 25.08.2013 20:24

Habe gehört das Zitrone auch dazu zählt, finde hir aber leider nichts, schade, ansonsten ist die seite sehr lehrreich

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden