Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Gesundheit > Psyche > Kostenlose Helpline gegen Stress

 

Neue kostenlose Helpline gegen Stress

  Drucken | Empfehlen

90 Prozent aller Menschen fühlen sich nach einer brandaktuellen Umfrage der GfK gestresst. Dauerhafter Druck und Anspannung können zu chronischem Stress mit ernsthaften Schäden für die Gesundheit führen. Gelassenheit kommt dagegen nicht nur der Gesundheit des Einzelnen, sondern auch seinem ganzen persönlichen Umfeld zu Gute – vom Chef bis hin zur Familie. Für Betroffene gibt es deshalb mit Unterstützung des Unternehmens Biologische Heilmittel Heel ab Oktober eine regelmäßige Stress-Helpline. Unter der kostenlosen Nummer 08000 – 14 28 42 können am „Tag der inneren Balance“ am 10. Oktober 2012 und danach jeden Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr Stressgeplagte mit Experten über ihre Situation und mögliche erste Schritte zur Stressbewältigung sprechen.

Stress-Helpline von Heel

Kostenlose Helpline gegen Stress
© Monkey Business Images/shutterstock
Einige Zahlen: Auf über 53 Millionen Fehltage wegen psychischer Erkrankungen kommt die Statistik des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales im Jahr 2010. Besonders betroffen sind demnach Frauen: Die Fehltage je hundert Versicherte in der Diagnosegruppe psychische Probleme lagen 2010 bei Frauen mit rund 242 Tagen deutlich höher als bei Männern mit rund 138 Tagen. Unter psychischen Erkrankungen wie Erschöpfung, Depressionen und Schlafstörungen leiden auch immer mehr Mütter in Deutschland. Die Zahl ist nach einem Bericht des Müttergenesungswerkes vom Juli 2012 in den vergangenen Jahren um rund ein Drittel gestiegen. Vor allem wachsender Zeitdruck, die Doppelbelastung in Beruf und Familie und mangelnde Anerkennung ihrer Arbeit macht den betroffenen Frauen zu schaffen.

Fast jeder Dritte war wegen Stress schon einmal krank

Wie die GfK im Rahmen einer repräsentativen Umfrage unter 2.063 Personen ermittelte, ist speziell in der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen fast jeder Dritte von Stress betroffen und war schon einmal wegen Stress krank. Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Nervosität, Schwindelgefühle, Herzrasen, Beklemmungen, Atembeschwerden, ein zu hoher Blutdruck, Migräne, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Magenschmerzen und Übelkeit sind typische stressbedingte Beschwerden. Begegnet man Stress nicht rechtzeitig und verstärkt er sich im Lauf der Zeit, kann es auch zu einem Burnout kommen. Dann ist zur Ruhe zu kommen kein Luxus mehr, sondern absolute Notwendigkeit: Die Betroffenen sind dann meist gezwungen, ihren Alltag völlig hinter sich zu lassen. In einer langwierigen Therapie – häufig verbunden mit einem stationären Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik – müssen sie erst Techniken zur Selbstwahrnehmung und Entspannung lernen, um in ihr normales Leben zurückkehren zu können.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Gesundheit
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
4. Adventstürchen
4. Adventstürchen
Gewinnen Sie 3 x 2 Tickets für die Live-Tour von Chris de Burgh in einer Stadt Ihrer Wahl!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung