Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kinder > Kinder > Nach der Elternzeit selbstständig machen

 

Ratgeber: Wie mache ich mich nach der Elternzeit selbstständig?

  Drucken | Empfehlen

Nach dem Mutterschaftsurlaub werden Frauen häufig entlassen. Viele versuchen, nach vorn zu blicken und sich selbstständig zu machen. Wie sind die Bedingungen einer Entlassung um die Mutterschaft? Was müssen Frauen beachten, wenn sie sich auf eigene Faust eine Existenz aufbauen wollen?

Die Bedingungen des Wiedereinstiegs in den Beruf

Nach der Elternzeit selbstständig machen
© Fotolia
Zwar ist es nicht erlaubt, jemanden während der Elternzeit zu entlassen. Vielfach werden den jungen Müttern oder Vätern bei ihrem Wiedereinstieg an ihrem alten Arbeitsplatz aber Schwierigkeiten gemacht, die sie schließlich dazu veranlassen, selbst zu kündigen.

Manche Arbeitgeber sagen klar, dass sie den Arbeitsplatz schon neu besetzt haben und kein Platz mehr im Unternehmen für den Rückkehrer ist. Hier besteht zumindest die Chance, durch ein offenes Gespräch eine Abfindung für sich herauszuschlagen – mehr aber meist nicht.

Doch viele Chefs wollen sich dieses Geld sparen. Junge Elternteile wollen meist mit einer Teilzeitstelle oder flexibleren Arbeitszeiten in den Beruf zurück. Schon wenn sich der Arbeitgeber gegen dieses Ansinnen sperrt, bleibt den Betroffenen aus Zeitdruck keine andere Wahl, als selbst zu kündigen. Während der Elternzeit sind gesetzlich nur bis zu 30 Stunden Arbeit pro Woche erlaubt. Den erwähnten Wunsch nach Teilzeit können Eltern drei Monate vor dem Wiedereinstieg anmelden.

Welche Vorbereitungen, Analysen und Überlegungen helfen beim Start-Up?

Junge Mütter, die sich selbstständig machen wollen, sollten von Anfang an strukturiert und voller Elan an die Sache herangehen. Denn viele Menschen in Deutschland haben gute Ideen – zumeist hapert es aber an der Durchführung.

Man sollte sich in der Branche, in die man will, gut auskennen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um mobile Pflegedienstleistungen, ein Wolle-Geschäft mit Strickkursen oder ein topmodernes Grafikdesign-Studio handelt. Man sollte sich nicht nur bei der Vorbereitung auf die Selbstständigkeit, sondern bei der Gründung selbst und in der Zeit der Konsolidierung danach in regelmäßigen Abständen einige Fragen ehrlich stellen.

  • Braucht die Zielgruppe der Branche mein Produkt oder meine Dienstleistung wirklich?
  • Besitzt mein Produkt oder meine Dienstleistung ein Alleinstellungsmerkmal, welches andere Angebote in meiner Sparte übertrifft?
  • Ist die vorhandene Infrastruktur für mein Geschäftsmodell geeignet?
  • Wie kann ich mein Produkt verbessern?
  • Kann ich wirklich meine geschäftliche Tätigkeit mit meiner Familie, insbesondere der  Betreuung meines Kindes/ meiner Kinder vereinbaren?

Dazu sollte frau (oder man) umfangreiche Analysen durchführen und vor allem: kommunizieren! Bekannte, die sich in der Branche etabliert haben oder andere Leute vom Fach können wertvolle Ratschläge geben. Eine selbstständige Mutter sollte jederzeit offen sein für die Vorschläge von Kunden oder Freunden. Dazu gehört definitiv auch, dass eine Start-Up-Selbstständige mit Kritik umgehen kann, sich nicht gleich angegriffen fühlt und sich selbst ehrlich reflektiert.

Welche konkreten Maßnahmen und Formalitäten muss eine Selbstständige einleiten?

Unerlässlich ist es, einen genauen Businessplan auszuarbeiten. Es gibt heutzutage viele Finanzierungsmöglichkeiten, etwa durch

Aber eins ist allen Geldgebern gemeinsam: Sie wollen ein ausgereiftes Konzept vorgelegt bekommen. In diesem sollte nicht nur ein großer Traum aufgelistet sein. Vielmehr sollte chronologisch und vor allem realistisch beschrieben sein, wie man Teilziele auf dem Weg dazu beabsichtigt zu erreichen.

Gerade für Laien vor sowie nach der Gründung kann es sinnvoll sein, sich dazu eine Buchhaltungssoftware anzuschaffen. Interessierte Start-Up-Willige finden Infos dazu hier. Wenn das Geschäft der Selbstständigen wächst, sollte sie jedoch nicht zögern, Fachleute für Bereiche einzustellen, in denen sie selbst entweder zu lange braucht, sich einzuarbeiten oder kaum Ahnung hat. Beispiele sind Designer, PR-Experten, Controller oder Buchhalter, Programmierer oder auch Marketing-Spezialisten.

Fazit

Es gehört eine Menge Energie, Optimismus und Organisationstalent dazu, sich trotz der Aufgaben in der Familie selbstständig zu machen. Das Wichtigste ist und bleibt jedoch, an seinem Traum festzuhalten. Dabei sollte man nie vergessen, dass der Körper und der Geist Auszeiten brauchen und ein verlässlicher Partner in der Beziehung Gold wert sein kann.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Kinder
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
1. Adventstürchen
1. Adventstürchen
Gewinnen Sie 2 Mal je 6 Flaschen verschiedener Sekt-Spezialitäten und einen DEPOT Gutschein!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung