Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kinder > Kinder > Kinderernährung

 

Tipps zum Thema Kinderernährung

Die schärfsten Kritiker in der Küche – Kinder!

von unserer Ernährungsexpertin Diplom-ÖkotrophologinSabine Mehring
  
von unserer Ernährungsexpertin Diplom-Ökotrophologin 

Kontakt zu Sabine Mehring Ernährungsberatung

Alle Artikel von Sabine Mehring
 
  Drucken | Empfehlen

Jede Mutter kennt die Situation: Man steht für nicht gerade kurze Zeit in der Küche, um dem lieben Kind ein wirklich gesundes, frischgekochtes Mittagessen auf den Tisch zu zaubern. Aber statt des erwarteten Lobes erntet man nur Unzufriedenheit der Kinder, die nach ihrem Lieblingsessen, wahlweise Pizza oder Nudeln, schreien. Das mühsam gekochte Essen rühren sie auf jeden Fall kaum an.

Gesunde Kindernahrung, die schmeckt!

Kinderernährung
© 3445128471/Shutterstock.com
Nachdem die Mutter sich von ihrem Ärger erholt hat, beginnt sie darüber nachzudenken, wie eine wirklich kindgerechte Ernährung aussieht. Eines ist sicher: Das liebevoll zubereitete Essen kann noch so gesund sein – wenn mein Kind das Essen nicht anrührt, bekommt es gar keine wichtigen Nährstoffe, sondern nur irgendwelche Lückenbüßer-Snacks, die das verschmähte Essen ersetzen sollen.


Was also tun?

Mit Hilfe drei einfacher Regeln des Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund fällt es vielen Müttern leichter, Essen zu kochen, das gesund ist und den Kindern auch wirklich schmeckt.

Unter dem Titel "Optimierte Mischkost" sind folgende drei Grundsätze festgeschrieben:
  • reichlich pflanzliche Lebensmittel und Getränke
  • ausreichend tierische Lebensmittel und
  • sparsam fettreiche Lebensmittel
Aber was heißt das nun genau?

Einige Zahlenbeispiele:

Ein 8-jähriger Junge sollte unter anderem am Tag ca. 200 g Brot und/oder Getreideflocken essen (1.Gruppe), 70 g Fleisch und /oder Wurst (2.Gruppe) und ca. 25 g Margarine, Fette oder Öl.

Für die Leckermäuler unter den Kindern gibt es in der Optimierten Mischkost neben den empfohlenen Lebensmitteln auch geduldete Lebensmittel wie Kuchen und Süßigkeiten; davon sollten Klein- und Schulkinder weniger als 50 g/Tag essen.

Wen das Thema stärker interessiert, der kann entsprechende Broschüren beim oben genannten Forschungsinstitut für Kinderernährung bestellen.
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Kinder
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
4. Adventstürchen
4. Adventstürchen
Gewinnen Sie 3 x 2 Tickets für die Live-Tour von Chris de Burgh in einer Stadt Ihrer Wahl!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung