Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kinder > Kinder > Kinder Spiele für eine lange Reise

 

Spiele für lange Fahrten mit Kindern

  Drucken | Empfehlen

Egal, ob im Auto, Zug oder Flugzeug – Lange Reisen zum Urlaubsort sind für Kinder keine Freude und auch die Eltern müssen ganz schön Federn lassen, wenn die Kleinen das Quengeln anfangen. Gut, dass es Spiele gibt, die die Stimmung retten und die Zeit wie im Flug vergehen lassen.

Ich packe meinen Koffer

Kinder Spiele für eine lange Reise
© altanaka/Shutterstock
Starten wir unsere Tipps doch gleich mal mit einem Dauerbrenner: Wer hat nicht schon mal seinen Koffer gepackt und sich darüber kringelig gelacht, wenn einer der Mitspieler Fehler macht? Kinder finden es natürlich ganz besonders toll, wenn Mama oder Papa als erstes ausscheiden.

Falls Sie das Spiel doch nicht kennen: Jeder Mitspieler packt etwas in den imaginären Koffer und der nachfolgende Spieler muss in der richtigen Reihenfolge alle Gegenstände aufzählen, die von den anderen Spielern schon eingepackt wurden. Der Spieler mit dem besten Gedächtnis gewinnt.

Ich sehe was, was du nicht siehst

Dieser Klassiker ist so einfach wie beliebt. Der Spieler, der an der Reihe ist, sucht sich einen Gegenstand aus, den die anderen dann versuchen, mit Ja-Nein-Fragen zu erraten. Damit es nicht zu schwierig wird, sollten Sie sich auf die nähere Umgebung, also Auto, Zug oder Flugzeug beschränken. Wenn Sie es etwas spannender und kreativer machen wollen, dann wandeln Sie das Spiel ab in „Ich denke was, was du nicht weißt“.

Nummernschilder-Sätze

Sobald Ihre Kinder im Grundschulalter sind, können Sie sie mit diesem kreativen Spiel bei Laune halten: Bilden Sie aus den Buchstaben der Nummernschilder, die Sie sehen, Sätze. HRO-NP wird „Heinz radelt ostwärts nach Polen“ und aus B-ILK „Bärbel isst lieber Kirschen“. Dabei kommen auf einer langen Autofahrt die lustigsten Sätze heraus und es wird nie langweilig.

Das A bis Z-Spiel

Einigen Sie sich mit Ihren Kindern auf ein Thema, z.B. Städte. Das jüngste Kind darf beginnen und fängt mit dem Buchstaben A an, z.B. Aachen. Der nächste Spieler macht mit B weiter bis man schließlich bei Z ankommt. Schwierige Buchstaben wie Q, X oder Y können Sie natürlich weglassen, damit kein Frust aufkommt, denn wenn jemandem kein Wort zum Thema und Buchstaben einfällt, wenn er dran ist, gibt’s einen Minuspunkt. Das Spiel ist ein Dauerbrenner, weil es schier unendlich viele Kategorien gibt, die Sie durchspielen können. Es fördert die Allgemeinbildung und macht Kindern und Erwachsenen gleich viel Spaß!

Das LKW-Spiel

Ärgern Sie sich nicht über lange LKW-Schlangen, sondern beziehen Sie sie einfach in Ihre Reiseunterhaltung ein. Oft haben die Fahrer Schilder mit ihrem und dem Namen des Beifahrers hinter der Windschutzscheibe. Der erste Spieler, dem eine berühmte Person mit diesem Vornamen plus Nachnamen einfällt, gewinnt. Dieses Spiel eignet sich eher für ältere Kinder, da sie schon mehr Persönlichkeiten kennen.

Geschichten erfinden

Ein Spieler nennt einen Satz, z.B. "Im Sommer, als wir mit dem Auto im Stau standen …" Der nächste Spieler muss die Geschichte mit einem darauf passenden Satz fortführen. So entstehen die wildesten Geschichten und die Lacher sind garantiert.

Wer bin ich?

Dieses Spiel ist nicht nur bei Kindern beliebt. Jemand überlegt sich eine Person (egal ob real oder Zeichentrickfigur  – es kann auch ein Familienmitglied sein). Die anderen müssen nun Ja-Nein-Fragen stellen, um herauszufinden, um welche Person es geht. Aber Vorsicht, jeder Spieler darf nur zehn „Neins“ kassieren. Wer den Namen errät, erhält einen Punkt.

Wort an Wort

Mit Kindern, die bereits im fortgeschrittenen Grundschulalter sind, können Sie tolle Wortspiele spielen. Eins geht so: Jemand fängt mit einem zweisilbigen Wort an. Der nächste muss nun ein Wort sagen, das mit der zweiten Silbe des ersten Wortes anfängt. Auf „Fußballplatz“ folgt also „Platzregen“. Auf „Schwimmbad“ darf aber auch „Badekappe“ folgen. Wem kein Wort einfällt, der bekommt einen Minuspunkt und das Spiel fängt von vorne an.

Malen nach Anleitung

Halten Sie Stift, Papier und eine feste Unterlage für dieses Spiel bereit! Ein Spieler denkt sich ein Motiv aus, das der andere malen muss. Er verrät es ihm aber nicht einfach, sondern gibt ihm Malanweisungen, wie „ein Halbkreis nach links, ein Kringel daneben, nach oben“ usw. Wenn der Maler allen Anweisungen gefolgt ist, muss er am Ende erkennen, was das Bild zeigt.

Der perfekte Tag

Wecken Sie die Fantasie Ihrer Kinder! Fragen Sie doch mal, wie ein perfekter Kindertag in ihren Augen aussehen würde. Pommes im Freibad, Ponyreiten, Schnorcheln, Schokolade zum Frühstück … Merken Sie sich einige Vorschläge und setzen Sie sie einfach im Urlaub um. Leuchtende Kinderaugen sind da garantiert.

Surprise, surprise!

Wenn Sie einen besonders langen Weg vor sich haben, dann halten Sie Ihre Kurzen mit kleinen Überraschungen bei Laune. Setzen Sie sich Etappenziele, bestimmte Kilometerzahlen oder auch Orte, und bei jedem kleinen Erfolg gibt es ein Spielzeug, eine Süßigkeit, oder jemand darf sich ein Lieblingslied oder Spiel wünschen. Das hebt die Stimmung und macht es leichter, die Strecke durchzuhalten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und einen schönen Urlaub! Sie wissen noch gar nicht, wo es hingehen soll? Wir haben auch tolle Reisetipps in petto.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Kinder
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
2. Adventstürchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen 2 Kaffeekränzchen-Sets von Fiftyeight Products für 4 Personen im Wert von je über 250€!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung