Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kinder > Kinder > Mehrsprachigkeit bei Kindern fördern

 

Mehrsprachigkeit von Kindesbeinen an fördern

So lernt ihr Kind am einfachsten zwei Sprachen

  Drucken | Empfehlen

In der globalen Welt ist das Beherrschen von mehreren Sprachen eine wertvolle Fähigkeit. Die mehrsprachige Erziehung bereits im frühen Alter der Kinder bietet den Eltern die einmalige Chance, ihren Kindern eine weitere Sprache schnell und einfach zu vermitteln. Doch in Deutschland fehlen bilinguale Schulen und Kindergärten – was also tun?

Mehrsprachige Kinder sind flexibler und leistungsfähiger

Mehrsprachigkeit bei Kindern fördern
© istock.com/CEFutcher
Experten sagen: Mehrsprachigkeit überfordert Kinder nicht – es stimmt auch nicht, dass auf diese Weise keine der erlernten Sprache richtig und fehlerfrei erlernt wird. Die aktuelle Forschung belegt: Kinder, die bereits jung mehrsprachig aufwachsen, sind geistig deutlich flexibler und auch in ihrer Wahrnehmung leistungsfähiger. Bis zum dritten Lebensjahr erfolgt eine Abspeicherung unterschiedlicher Sprachen in nur einer bestimmten Hirnregion. Somit arbeitet das Gehirn dieser Kinder besonders effektiv. Durch das Prinzip der Nachahmung erlernen Kinder mehrere Sprachen genauso effektiv und gut wie nur eine einzige. Daher sprechen Forscher von dem sogenannten doppelten Erstsprachenerwerb.

Für eine optimale Sprachentwicklung benötigen Kinder feste Sprachregeln. Daher empfiehlt es sich für mehrsprachige Familien, dass in den ersten vier bis fünf Lebensjahren des Kindes jeder Elternteil konstant mit ihm in seiner Muttersprache spricht. Aber auch eine Unterteilung in eine Umgebungssprache und in eine Familiensprache fördert die Zweisprachigkeit – zum Beispiel werden in der Schule und im Kindergarten die Landessprache gesprochen und zu Hause die Erstsprache der Eltern.

Doch was tun, wenn beide Eltern deutsch sind? Dann gilt der umgekehrte Fall: Zu Hause wird ausschließlich in der Fremdsprache gesprochen, im Umfeld dann Deutsch. Gut geeignet sind auch Sprachreisen: Einige Sprachschulen, wie zum Beispiel matthes.de, haben sich auf Sprachreisen für Kinder und Jugendliche in England spezialisiert. Das Familienunternehmen existiert bereits seit 33 Jahren und hat in dieser Zeit über 140.000 Schüler erfolgreich an die englische Sprache herangeführt – in Kombination mit einem abwechslungsreichen Sport- und Freizeitprogramm.

Mehrsprachigkeit als Ressource der Zukunft

Eine wichtige Entwicklungsstufe ist bei mehrsprachigen Kindern der Schuleintritt. Dann beginnt Deutsch zu dominieren und die zweite Muttersprache tritt nur noch in den Hintergrund. Hierin sehen viele Sprachexperten eine große Gefahr, denn für die Zukunft der Kinder bietet das Sprechen von zwei oder mehr Sprachen eine große Zukunft.

Aus diesem Grund versuchen auch immer mehr Schulen und Kindergärten, mehrsprachige Kinder entsprechend zu fördern. Ebenfalls wird auch die englische Sprache immer früher gelehrt: War es früher noch üblich, erst ab der 5. Klasse eine Fremdsprache im Lehrplan aufzunehmen, gibt es mittlerweile sogar Kindergärten, die die ganz Kleinen behutsam an die englische Sprache heranführen.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 26.02.2015 12:17

Ich habe als Kind mit 6 Jahren mit meinen Großeltern ihren böhmisch-schlesischen Dialekt gesprochen, mit den Kindern im Dorf bairisch und mit der Lehrerin hochdeutsch. Diese drei Sprachen beherrsche ich heute noch.
In der Schule habe ich dann Latein Griechisch und Englisch geübt. Keine dieser drei Sprachen beherrsche ich auch nur annähernd so gut wie die, die ich OHNE SCHULE GELERNT habe.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer meine ich, da sei es doch höchste Zeit, dass die Lehrer von Opa und Oma und den Kindern lernen, wie man Sprachen lehrt.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Kinder
 
Neues im Forum Mehr aktuelle Forenbeiträge

Gewinnspiel
7. Adventstürchen
7. Adventstürchen
Gewinnen Sie eine entspannte Klosterauszeit!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung