Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kochen > Foodtrends > Gesund snacken mit kalifornischen Mandeln

 

Gesund snacken? Aber natürlich!

Mandeln – der smarte Snack

  Drucken | Empfehlen

Nicht nur wir Frauen kennen das: Ob vor der ersehnten Mittagspause oder am späten Nachmittag, wenn uns das Konzentrationstief fest im Griff hat - der Heißhunger kommt plötzlich und unvermittelt und lässt uns den kompletten Süßigkeitenvorrat plündern. Dann meldet sich ganz schnell das schlechte Gewissen… Doch muss das wirklich sein?

Die kleinen, feinen Leckerbissen

Gesund snacken mit kalifornischen Mandeln
© Almond Board of California

Die Kleinigkeiten, die zwischen den Mahlzeiten von der Hand in den Mund gegessen werden, sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Höhere Anforderungen im Alltag, wachsender Stress im Job, immer weniger Freizeit… Unser Lebens-Rhythmus wird zunehmend schneller, unsere Essgewohnheiten dementsprechend unregelmäßiger. Da bieten gesunde Snacks eine willkommene Möglichkeit, schnell neue Energie zu tanken und den Hunger bis zur nächsten Mahlzeit in Schach zu halten.

Im Zuge der sich verändernden Lebensgewohnheiten hat sich auch die Einstellung gegenüber Snacks gewandelt. Der moderne Snack muss nicht nur Heißhungerattacken stoppen. Lecker, gesund und nahrhaft soll er auch sein! Und ganz so ohne Emotionen läuft es auch hier nicht: Snacks bringen Spaß und Genuss in den Alltag. Denken Sie an die schmelzende Schokolade auf Ihrer Zunge. Oder an frisch gebrannte Mandeln mit feiner Zimt-Note… Darauf möchte man einfach nicht verzichten!

Snacken = ungesund?

Richtig ausgewählt können kleine Zwischenmahlzeiten sogar unsere Gesundheit und das Wohlbefinden fördern. Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm: „Wichtig ist, dass wir uns deutlich machen, was wir snacken, wie viel und wie oft. Es gibt so viele gesunde, einfache und pure Lebensmittel wie Obst, Gemüse oder Nüsse, wie zum Beispiel Mandeln, die als wertvolle Ergänzung der Hauptmahlzeiten Heißhunger mindern und Energietiefs ausgleichen können. Gleichzeitig sind solche Natur-Snacks einfach und unkompliziert und eine hervorragende Alternative zu Fast Food und zu vielen Süßigkeiten.“

Der ideale Snack?

Gesund snacken mit kalifornischen Mandeln
„Mandeln sind solch ein perfekter Natur-Snack – sättigend und natürlich lecker. Und schon eine Handvoll deckt einen wesentlichen Teil des empfohlenen Tagesbedarfs an vielen lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen“, weiß Dagmar von Cramm.

In der Tat zählen Mandeln zu den nährstoffreichsten Nüssen, was sie für eine gesunde Ernährung enorm wertvoll macht. So deckt eine Handvoll Mandeln beispielsweise rund ¾ des Tagesbedarfs an Vitamin E. Das Antioxidans kann helfen, freie Radikale zu neutralisieren, die die Entwicklung von Herzerkrankungen, Krebs und Schlaganfällen begünstigen können. Darüber hinaus liefern Mandeln Magnesium, das eine wichtige Rolle bei der Proteinproduktion und im Energiestoffwechsel spielt. Kalzium hilft, Haare und Nägel zu kräftigen und den Aufbau und Erhalt der Knochen zu fördern, während das Kalium, das ebenfalls zu großen Teilen in Mandeln enthalten ist, den Blutdruck regulieren und die Zellfunktion verbessern kann. Doch damit nicht genug: Als Teil einer fettreduzierten Ernährung mit geringem Anteil an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin können Mandeln zudem helfen, den Cholesterinspiegel in Balance zu halten und vor Herzerkrankungen zu schützen.

Sind das nicht tolle Neuigkeiten – lecker snacken und dem Körper gleichzeitig etwas Gutes tun? „Mandeln eignen sich ideal als Sattmacher-Snack zwischendurch. Sie enthalten sättigende Ballaststoffe, energiespendendes Eiweiß und gesunde, ungesättigte Fettsäuren. Am besten die Mandeln kräftig kauen: das setzt besonders viel wertvolle Fette und Vitamin E frei. Außerdem unterstützt gründliches Kauen das Sättigungsgefühl, das einen gesunden Snack ausmacht. Doch keine Angst bezüglich des Fettgehalts: Forscher vermuten, dass die Ballaststoffstruktur der Mandel verhindert, dass das in den Nüssen enthaltene Fett vollständig vom Körper aufgenommen und verwertet wird. Studien haben sogar nachgewiesen, dass der tägliche Verzehr von zwei Portionen Mandeln nicht zu einer Gewichtszunahme führt.“ so Frau von Cramm.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 02.08.2011 14:01

Oh super,gehe mir gleich Mandeln kaufen!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 
The_Girl schreibt:  am 04.03.2011 20:41

Danke für das kleine Mandeldöschen und die Mandeln! :) hab mich sehr darüber gefreut!

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Kochen
 
Gewinnspiel
4. Adventstürchen
4. Adventstürchen
Gewinnen Sie 3 x 2 Tickets für die Live-Tour von Chris de Burgh in einer Stadt Ihrer Wahl!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung