Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Kochen > Getränke > Unser Liebling des Monats Dezember

 

Homemade Bowle und Limonade: Mit Aperol den Bar-Trend 2015 einfach nach Hause holen

  Drucken | Empfehlen

Für Barschwärmer sind sie der Drink-Trend 2015: Hausgemachte Bowlen und Limonaden. In angesagten Locations wie dem „Lucky Who“ in München oder der „Kantine Kohlmann“ in Berlin sind sie der Bestseller auf der Karte. Das Geheimnis dieser Homemade-Varianten? Jeder Drink ist eine individuelle Kreation des Barkeepers. Und anders als aufwendige Cocktails sind sie auch die perfekte Erfrischung für jede noch so spontane Hausparty, denn alles was es für das neue In-Getränk braucht, sind etwas Kreativität und dafür inspirierende Zutaten – wie der vielseitige und beliebte Aperitif Aperol. So wird der Gastgeber zum Trendsetter.

Unser Liebling des Monats Dezember
Gerade Bowlen und selbstgemachte Limonaden mit saisonalem Flair sind bei Gästen szeniger Bars sehr beliebt. Barprofis wie Andreas Welter vom „Lucky Who“ greifen dafür gerne auf den unnachahmlichen Charakter von Aperol zurück: „Die Geschmacksnuancen von Rhabarber, Enzian und Bitterorange heben die Früchte des Herbstes wie Mandarinen oder Äpfel geschmacklich auf ein anderes Level.“ Gemeinsam mit Aperol hat er den Aperol Autumn Cooler und die Aperol Apfel-Vanille-Bowle in experimentellen Mixing Sessions in seiner Bar entwickelt. Die gute Nachricht: Beide Drinks sind nicht nur für die Gäste des „Lucky Who“ gemacht: Auch Gastgeber, die zu Hause Lust am Experimentieren mit Drinks haben und mehr als nur Bier anbieten wollen, punkten durch die Kombination von süßem Obst mit der fruchtig-herben Aperol-Note. Die zweite gute Nachricht: Diese Drinks sind selbst für eine große Runde schnell und unkompliziert vorbereitet, so dass sich auch während der Feier alle mit wenig Aufwand an den individuellen Drinks bedienen können. Denn ist die Punchbowl einmal angesetzt, reicht sie für den ganzen Abend.

Wer in den hierzulande angesagtesten Bars schon in den Genuss von Homemade-Kreationen mit Aperol gekommen ist, der weiß: Auch die Optik kann einen Drink noch interessanter machen. So wird der nächste Flohmarktbesuch für die Jagd nach stylischen Gläsern und Schalen genutzt, die die Aperol Apfel-Vanille-Bowle perfekt in Szene setzen. Und die Aperol Mandarinenlimonade kommt in einem retro-stylischen Marmeladenglas absolut stilsicher daher.
Übrigens: Selbstgemachte Drinks liegen nicht nur in Deutschland schwer im Trend. In Ländern wie Großbritannien oder den USA haben sich schon viele Szene-Bars voll und ganz den „Punches“ verschrieben. Also Augen auf für neue Inspirationen beim nächsten London-Trip oder beim Christmas Shopping in New York.

Und für alle, die auf ihrer nächsten Party mit Aperol einen beliebten und unkomplizierten Drink anbieten wollen, hier die Rezepte im Überblick:

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Kochen
 
Gewinnspiel
5. Adventstürchen
5. Adventstürchen
Wir verlosen vier tolle Weleda-Geschenksets inkl. einer Wärmeflasche von David Fussenegger!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung