Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Heiraten in Skandinavien: Hochzeit und Flitterwochen in einem verbringen

 

Heiraten in Skandinavien: Hochzeit und Flitterwochen in einem verbringen

  Drucken | Empfehlen

Der eigene Hochzeitstag ist ein einmaliges Erlebnis und wird oft als der schönste Tag im Leben eines Paares beschrieben. Zu Hause im Kreis der Lieben zu feiern ist traditionell und sicherlich sehr schön, aber oftmals kommen Paare dabei an ihre Grenzen: Wer wird alles eingeladen? Wo wird die Grenze gezogen? Wie viel muss pro Kopf gerechnet werden? Das kann dem ein oder anderen schon zu viel werden – nicht nur in finanzieller Hinsicht. Warum nicht nur zu zweit an einem schönen Ort heiraten?

Eine Hochzeit im Ausland kann für manche Paare Vorteile bieten

Heiraten in Skandinavien: Hochzeit und Flitterwochen in einem verbringen
Viele Paare entscheiden sich für eine Hochzeit im kleinen Kreis – diese kann dann beispielweise direkt im Urlaubsland gefeiert werden, sodass die Flitterwochen direkt an die Hochzeitsfeier angeschlossen werden können.
©Unsplash pixabay.com (CC0 1.0)
Denn die Alternative ist möglich: Heiraten im Ausland ist unkompliziert und dank des Apostille-Abkommens kein hochbürokratischer Akt. Die Flitterwochen direkt hinten anzuhängen, bietet sich in diesem Fall geradezu an. Skandinavien ist ein beliebtes Urlaubsziel und lockt Heiratswillige mit unkomplizierten Bestimmungen. Es gibt viele naturbelassene Orte im Norden Europas und wer das zu schätzen weiß, kommt hier auf seine Kosten. Beliebt sind beispielsweise Rundreisen, die durch verschiedene Länder und Landschaften führen, jedoch auch die großen Städte mitnehmen. Aurora Boreales und die Fjorde im Norden oder das klassisch schöne Stockholm – für jeden ist etwas dabei.

Paare, die sich beispielsweise aus Kostengründen für eine private Hochzeit im Ausland entscheiden, die finden bereits im Nachbarland Dänemark das „Las Vegas Europas“. Auf dieser Seite werden verschiedene Orte bei dansk.de vorgestellt, die sich als Hochzeitsspots anbieten und auf die Freiheiten verweisen, die eine Eheschließung in Dänemark zulässt. So können dort auch gleichgeschlechtliche Paare getraut werden, der Papieraufwand ist gering und die Kosten belaufen sich je nach Standesamt auf ca. 70€ zur Überprüfung der Dokumente. Außerdem ist eine Anerkennung der Ehe in Deutschland meistens unproblematisch.

In Schweden ist die Eheschließung ebenfalls ohne größeren Aufwand möglich. In diesem Merkblatt informiert die deutsche Botschaft in Stockholm über Formalien und Vorgehensweise. In Norwegen hingegen werden neben dem Ehefähigkeitszeugnis des betreffenden Standesamtes noch Erklärungen des Brautpaares und des Trauzeugen benötigt – diese Dokumente sollten mindestens einen Monat vor der geplanten Hochzeit im betreffenden Standesamt vorliegen, sodass die Prüfung rechtzeitig abgeschlossen werden kann. In den skandinavischen Ländern wird übrigens grundsätzlich nicht zwischen standesamtlicher und kirchlicher Hochzeit unterschieden – dort sind beide Varianten rechtsgültig. Inwiefern die rein kirchliche Trauung in Deutschland anerkannt wird, ist jedoch von Standesamt zu Standesamt unterschiedlich. 

Was trägt man zur Urlaubshochzeit?

Heiraten in Skandinavien: Hochzeit und Flitterwochen in einem verbringen
Aurora Boreales – ein traumhafter Ausblick und für Paare, die beispielweise in Skandinavien eine Winterhochzeit verbringen.
©Unsplash pixabay.com (CC0 1.0)
Wer sich für die Hochzeit auf der Reise entscheidet, hat meistens weniger Platz im Koffer. Das aufwendige Kleid mit Schleppe kann da zum Problem werden. Andererseits muss es zur Trauung im Ausland dann auch nicht unbedingt das klassische Brautkleid sein – wie auch bei der standesamtlichen Trauung in Deutschland verlegen sich viele Paare auf eine etwas lockere Kleidung. Diese Bilderstrecke liefert Inspiration für weiße Spitzenkleider, die ein Zwischending zwischen Hochzeits- und Alltagskleid darstellen und somit sowohl zum feierlichen Anlass der Hochzeit passen, als auch zur lockeren Urlaubsatmosphäre.

Viele Paare, die sich für eine Hochzeit im Ausland im kleinen Kreis entscheiden, holen hinterher zurück in der Heimat die Hochzeit in Weiß nach: oftmals findet diese dann in der Kirche statt und ist das Fest für all diejenigen, die bei der intimeren Hochzeit im Ausland außen vor waren. Ideen für das klassische Brautkleid, das für viele Frauen zu diesem Anlass dazu gehört, gibt es in diesem Artikel.

Schon gewusst? Fakten zu den Hochzeitsgewohnheiten der Deutschen

Heiraten in Skandinavien: Hochzeit und Flitterwochen in einem verbringen
Wer bereits für die Hochzeit selbst verreist, der spart sich die Anreise für die Flitterwochen und möglicherweise auch die Kosten für eine große Hochzeitsfeier und die finanziell aufwendige Hochzeitsreise. Die Feier anlässlich der Trauung kann natürlich aber auch nachgeholt werden, wenn die frisch Vermählten aus dem Urlaub zurückkehren.
©Pexels pixabay.com (CC0 1.0)
Obwohl auch Winterhochzeiten durchaus ihren Charme haben, entscheiden sich die meisten Deutschen übrigens für eine Hochzeit im Sommer. Statistiken zeigen, dass die meisten Ehen im August geschlossen werden – es sei denn ein besonderes Datum bietet sich an. So gab es im Dezember 2012 wohl des Datums wegen so viele Hochzeiten wie sonst nur in den Hochsommermonaten Juli und August. Mehr Zahlen zu den Hochzeiten zwischen 2012 und 2015 gibt es hier auf statista.com.

Weitere Datenanalysen laut welt.de zeigen, dass die Deutschen, die auf dem Land leben, tendenziell eher heiraten als die, welche in der Stadt leben. Das mag zunächst klingen wie ein Klischee, diese Zahlen sind aber möglicherweise dadurch verfälscht, dass viele städtische Paare sind dazu entscheiden an landschaftlich ansprechenden Orten zu heiraten, wie an Nord- und Ostsee oder dem Alpenrand in Süddeutschland. Der Hochzeits-Tourismus findet also auch innerhalb Deutschlands statt – und das im großen Stil.

Die klassischen Flitterwochen hingegen scheinen ein wenig aus der Mode gekommen zu sein: eine Umfrage im Jahr 2011 ergab, dass jeder Zweite kein Problem damit hat, auf die Flitterwochen zu verzichten. Ob es an den zusätzlichen Kosten oder der Urlaubszeit liegt, geht daraus leider nicht hervor – wer seine Hochzeit jedoch direkt im Urlaub feiert, der umgeht sowohl die zeitintensiven Vorbereitungen einer großen Feier zu Hause als auch die Kosten für Feier und Flitterwochen. Traumziele für die Flitterwochen gibt es unter diesem Link.

Fazit

Wer sich vorher über den Wunschort der Trauung informiert, für den stellt eine Hochzeit im Ausland kein Problem dar. Mit wenigen Dokumenten und ohne aufwendigen Papierkram ist eine Hochzeit im Ausland ohne Probleme möglich, in Skandinavien sogar für wenig Geld und für gleichgeschlechtliche Paare. Die Flitterwochen direkt hinten anzuhängen spart Kosten und Zeit und schenkt dem frisch verheirateten Paar viel Zeit, den Bund fürs Leben in Ruhe zu besiegeln. Für alle, die trotzdem mit Freunden und Familie Hochzeit feiern wollen, bietet sich auch ein zweiter Termin zur entweder kirchlichen Hochzeit oder zum simplen Nachfeiern an.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Liebe
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung