Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > So kommt es zum perfekten Kuss!

 

So geht es mit dem Küssen glatt

  Drucken | Empfehlen

Wer wird nicht gerne geküsst? Über 80 Prozent aller Männer und Frauen sind begeisterte Küsser. Das weiß Deutschlands bekannteste Sexualwissenschaftlerin Dr. Ingelore Ebberfeld, die eine Kussstudie veröffentlicht hat: „Zwei Drittel aller Frauen glauben, ein guter Küsser ist auch ein guter Liebhaber.“ Vom perfekten Kuss, nicht zu fest, nicht zu weich, nicht zu feucht können sie nicht genug bekommen.

So kommt es zum perfekten Kuss!
Stark und trotzdem sanft zur Haut:
Der Gillette Fusion ProGlide Power (l.)
und der Gillette M3 Power
Frauen in langjährigen Beziehungen bedauern es, wenn die Kussfrequenz mit der Zeit abnimmt. Aber soweit muss es erst einmal kommen. Welche Männer werden denn zum begehrten, unwiderstehlichen Objekt der Begierde und Kussziel?

 "Männer mit glatter, gesunder Haut ohne Rötungen und Pickel können unwiderstehlich gut aussehen", weiß Dr. Ebberfeld. Aber das ist es nicht allein:  "Attraktivität setzt sich aus vielen Facetten zusammen: Ein Mann mit einem gesunden Hautbild ist klar im Vorteil, denn ein Mann sollte generell gepflegt wirken. Eine ungleichmäßige Rasur erweckt keinen gepflegten Eindruck. Genauso wenig wie allzu nachlässige Kleidung. Aber es geht auch um innere Werte: Ein Mann sollte einer Frau beim Gespräch tief in die Augen schauen, gut zuhören können und in der Lage sein, selbst etwas Spannendes von der Welt zu erzählen. Alle Facetten zusammen machen Männer attraktiv und locken Frauen und ihre Küsse an", so Sexualwissenschaftlerin Dr. Ebberfeld weiter. Und glattrasiert schlägt Bart. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Gillette-Studie, die ergab, dass viele Frauen lieber glatt und gepflegt küssen – und entgegen aller Klischees eben nicht vom wilden Abenteurer mit stoppeligen Dreitagebart träumen.
So kommt es zum perfekten Kuss!
Das mit der glatten, gepflegten Haut ist gar nicht so einfach, haben doch ausgerechnet 57 Prozent der deutschen Männer sensible Haut. Männer mit diesem Hautbild fühlen sich häufig unattraktiv, bedingt durch Symptome wie gerötete, brennende oder spannende Gesichtshaut, auf der sich auch Pickel bilden können. „Ausgelöst wird dieses Beschwerdebild häufig durch Kälte und trockene Heizungsluft, jetzt nach diesem langen Winter ist die Haut besonders gereizt. Und die Rasur spielt eine Rolle“, so der Dermatologe und Gillette-Spezialist Prof. Dr. med. Wolff. „Die Rasur ist dabei sogar einer der besonders kritischen Faktoren. Wenn die Klinge nicht optimal scharf ist, wird am Barthaar mehr gerupft als geschnitten, was zu Irritationen führen kann“, so Prof. Wolff.

Deswegen sollten Frauen, die die Haut ihres Manns gerne glatt und gepflegt lieben und ihn so viel lieber küssen, ihm einen guten Rasierer schenken: Gillette hat zwei ganz speziell für sensible Männerhaut entwickelt: Der Gillette Fusion ProGlide Silvertouch ist seit Januar erhältlich: mit Power-Technologie für rund 16 Euro  und der MACH3 Sensitive für rund 10 Euro. Dünnere, feinere und speziell beschichtete Rasierklingen sorgen für eine sanftere Rasur mit deutlich weniger Hautirritationen. Da steht einem Frühling mit vielen Küssen ja nichts mehr im Wege!

Mehr Infos auf:

www.facebook.com/Gillette.Deutschland

www.gillette.com/de/
 
 
 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung