Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Partnerschaft > lydia-wuensch

 

"Mit ohne Sinn, bitte"

Lydia Wünsch bloggt über Beziehungskisten und andere Absurditäten

  Drucken | Empfehlen

Lydia Wünsch ist seit Kurzem als Redakteurin bei WomenWeb.de tätig. Dort schreibt sie über zwischenmenschliche Beziehungen und gesellschaftliche Themen. Nun bloggt sie auch für uns und erzählt, was es heißt, eine Frau in der modernen Gesellschaft zu sein. Immer mittendrin und doch irgendwie außen vor, betrachtet sie die Welt mit ihrer stetigen Wandlung von einer gewissen Distanz aus, die es ihr ermöglicht, einen unkonventionellen Blick auf sich und ihre Umwelt zu werfen ...

Die Autorin Lydia Wünsch

lydia-wuensch
Die Halbitalienerin Lydia Wünsch ist in München geboren, wo sie heute noch lebt. Bereits seit ihrem Studium der Germanistik und Italianistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München schreibt sie Kurzgeschichten und bloggt für die Schreibgruppe Prosathek.

Seit dem Magister-Examen (M.A.) ist sie zudem bei WomenWeb.de als Redakteurin und Autorin tätig.

Gemeinsam mit ihrer Schreibgruppe Prosathek hat Lydia Wünsch bereits die Anthologie "SOG: Neun Kurzgeschichten der Prosathek" veröffentlicht, für die sie die Kurzgeschichte "Egoistin" schrieb. Im Okotober erschien die zweiten Anthologie "Nichts Dramatisches".

Kleine literarische Häppchen von Lydia Wünsch kann man außerdem auf der Homepage www.prosathek.wordpress.com regelmäßig zu sich nehmen.

Die Autorin ist 32 Jahre alt, ledig und lebt mit einem Mitbewohner und ihrem Partner in einer 3er WG.

"Mit ohne Sinn, bitte" – Zu meinem Blog

"Bloggen ist etwas Tolles! Das fand ich vor ein paar Jahren heraus, als ich mich mit mittelschwerem Liebeskummer in den Semesterferin wiederfand und nicht so recht wusste, was ich mit mir und all den verschossenen Pheromonen anfangen sollte. Denn was für einen Sinn haben all diese Gefühle, wenn man sie nicht teilen kann?

Ich führte zu dieser Zeit bereits Tagebuch und schrieb hin und wieder kurze Texte für mich selbst. Aber irgendwie konnte mich das nicht mehr komplett befriedigen. Ich brauchte den Kontakt nach aussen und ein gewisses Feedback. Wenn ich das schon nicht von meinem Angebetenen bekommen sollte, dann vielleicht wenigstens von ein paar Usern? Der Erfolgt meines ersten Blogs "Literatur/Gedanken/Zitate" spornte mich dann zu immer größeren Projekten an. So kam es, dass ich die Literaturgruppe "Prosathek" mitbegründete, für die ich immer noch regelmäßig blogge.

Nach meinem Studienabschluss musste ich mir dann etwas einfallen lassen, um mir mein immerwährendes Studenten-/Künstlerleben weiter zu finanzieren. Ich brauchte also so etwas wie einen normalen Job, für den ich zur Abwechslung auch mal bezahlt wurde. So fand ich die Stelle bei WomenWeb.de, die sich dann auch als mein Traumjob herausstellte. Hier kann ich das tun, was ich sowieso am allerliebsten auf der Welt mache: Kochen, Putzen, Backen, ... Ne, Spaß: Schreiben natürlich! Und zwar über den Sinn und Unsinn unseres modernen Lebens mit all seinen Absurditäten – wie Liebeskummer, Enttäuschungen, unerwarteten Freuden und der ewigen Suche nach sich selbst. Am allerliebsten für Sie! Denn ohne einen Leser ist man eben auch kein richtiger Autor!"

 
 

 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung