Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Liebe > Ratgeber > Trennung und Liebeskummer

 

Liebeskummer und Trennung

Tipps gegen das große Heulen!

  Drucken | Empfehlen

Eben sind dort noch die Schmetterlinge fröhlich herumgeflattert und jetzt starten und landen echte Bomber in Ihrem Bauch. Wenn Ihnen Liebeskummer das Herz schmerzen lässt, müssen Sie schnell handeln! Sie wollen sich doch nicht die wundervolle Frühlingszeit vermiesen lassen! Wir haben Tipps für Ihre Genesung.

Liebeskummer tut weh!

Trennung und Liebeskummer
© Olly/Shutterstock
Jeder hat ihn schon einmal erlebt und fürchtet ihn deshalb wie der Teufel das Weihwasser. Liebeskummer ist ein Schmerz, den man sogar körperlich fühlt. Je länger die Beziehung angedauert hat, desto länger schlagen Sie sich mit der Niedergeschlagenheit und Traurigkeit nach der Trennung herum. Wussten Sie, dass die Phasen dabei ähnlich sind, wie bei der Trauer um einen verstorbenen Menschen? Auf Leugnung folgt Wut, dann das Akzeptieren und irgendwann ist es auch in Ihrem Leben wieder heiter und sonnig.

Stellen Sie sich der Trennung!

Trennung und Liebeskummer
© Mandy Godbehear/Shutterstock
Sie mussten gerade eine Trennung erleben? Dann hilft es Ihnen überhaupt nichts, alles in die hinteresten Ecken Ihres Bewusstseins zu verdrängen. Heulen Sie sich aus, und zwar kräftig! Das spült die Tränenkanäle durch und kühlt gleichzeitig auch noch Ihre gepeinigte Seele, denn beim Weinen schüttet der Körper tröstende Hormone aus. Danach muss eine Person dran glauben, der Sie vertrauen. Sprechen Sie alles aus, reden Sie sich den Ballast vom Herzen. Dabei können Sie sich auch gleich mal klarmachen, was eigentlich alles so richtig schön doof war an Ihrer „großen Liebe“.

Auch alleine stark!

Trennung und Liebeskummer
© Doreen Salcher/Shutterstock
Sie sind kein Teil eines Paares mehr! Das ist hart, aber das muss Ihnen nach der Trennung schnell klar werden. Erkennen Sie, dass Sie ein starkes Individuum sind. Sie sind gern in Gesellschaft, brauchen aber niemanden, um glücklich zu sein. So haben Sie gleich viel mehr Selbstvertrauen und mehr vom Leben. Sie sind wichtig! Überlegen Sie, was Ihnen jetzt gut tut und was Sie sich mal wieder gönnen könnten. Strahlen Sie den Liebeskummer weg!

Lesen Sie weitere Tipps auf der nächsten Seite!
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Yadesiegel schreibt:  am 01.11.2016 10:20

...Trennung, Stress während der Beziehung, sehe ich persönlich immer in der Tatsache, Erwartungen in eine Beziehung einzubringen.
Klar macht man Pläne, hat Vorstellungen, aber meistens versucht doch einer von Beiden, "Chef im Ring" zu sein.
Ich persönlich weiß, dass dieses Universum , besonders die Welt in der ich lebe, einem steten Wandel unterliegt.
Auch ich als Person, verändere ich mich nach und Nach, also was ich mit Zwanzig toll finde, gefällt mir nicht unbedingt mit Fünfundzwanzig.
Ich habe nie geheiratet, da ich nicht versprechen kann, was heute ja auch längst nicht mehr als ewige Bindung, gesehen werden muss.
Könnte noch viel dazu schreiben, denke aber, um den Schmerz und der Enttäuschung durch Trennung oder Liebeskummer innerhalb einer Beziehung ertragen zu können, sollte Der /Die.... Enttäuschten, sich klar machen, dass der Andere mit uns nur machen kann, was wir zulassen.
Glauben Sie an sich, schätzen Sie sich als eine wertvolle Person, dann erkennen Sie, dass der Andere der Schwache ist, weil er Ihren Wert nicht erkennen....bzw. schätzen konnte.
Zweifellos werden Sie der Person begegnen, welcher Ihrer würdig ist und, Sie verdient.
Ich musste 58 Jahre werden, bis mir begegnete, was mir bestimmt ist.....!
Ihnen allen, gute Gedanken .....Yade

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung