Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Jobs > Arbeitszeugnisse

 

Arbeitszeugnis mit Tücken

Vorsicht: Viele Zeugnisse weisen Mängel auf!

  Drucken | Empfehlen

Sie passieren so schnell – und keiner hat sie bemerkt: Fehler im Arbeitszeugnis. Trotz massenhaft Literatur zum Thema und fertigen Textbausteinen scheitern häufig auch Profis am Spagat zwischen Wahrheitsgehalt und gesetzlicher Wohlwollenspflicht, wie eine Studie von arbeitszeugnis.de und cleverefrauen.de zeigt.

In jedem zweiten Zeugnis fanden die Berliner Zeugnistester um Klaus Schiller und Thomas Redekop gravierende Mängel. Das schlimmste daran: Werden diese Mängel nicht rechtzeitig behoben, können sich Arbeitszeugnisse als ausgesprochen nachtragend erweisen. Damit Sie sich diesen Ärger bei der nächsten Bewerbung ersparen können, haben arbeitszeugnis.de und das Ratgeberportal cleverefrauen.de die zehn

Angaben fehlen: Beredtes Schweigen.

Arbeitszeugnisse
Gernot Krautberger
In jedem zweiten Zeugnis fanden die Berliner Zeugnistester um Klaus Schiller und Thomas Redekop gravierende Mängel. Das schlimmste daran: Werden diese Mängel nicht rechtzeitig behoben, können sich Arbeitszeugnisse als ausgesprochen nachtragend erweisen. Damit Sie sich diesen Ärger bei der nächsten Bewerbung ersparen können, haben arbeitszeugnis.de und das Ratgeberportal cleverefrauen.de die zehn häufigsten Fehler für Sie zusammengestellt und analysiert.

Wenn wichtige Bewertungen oder ganze Passagen fehlen, kann das zwei Gründe haben: Entweder hat der Autor des Zeugnisses diese Angaben schlicht und einfach vergessen oder er hat bewusst darauf verzichtet. Um sich keinen Ärger mit dem Arbeitsgericht einzuhandeln, lässt der Vorgesetzte, der das Zeugnis ausstellt, Bewertungen bei denen der Arbeitnehmer schlecht abschneidet, viel sagend weg. Unter Personalern heißt diese weit verbreitete Technik „beredtes Schweigen“.

Wenn also beispielsweise ein Designer in seinem Arbeitszeugnis für seine „äußerst sorgfältige Arbeitsweise“ gelobt wird, eine Bewertung zur Kreativität aber ausbleibt, muss er sich nicht wundern, wenn ihn der potenzielle Arbeitgeber aufgrund des Arbeitszeugnisses für einen peniblen Pedanten halten, der womöglich auch noch sehr ungeschickt und langsam arbeitet.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Lifestyle
 
Gewinnspiel
6. Adventstürchen
6. Adventstürchen
Gewinnen Sie 4 Nächte für 2 Pers. im DZ im 4* Hotel inkl. HP im Stubaital sowie Tickets für GAIA!

Alle Gewinnspiele
 
 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung