Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Business > Messe 50 plus

 

"Die 66", Eventmesse für die Frau über 50

Doris Lulay gründet eine Messe für die Generation 50 plus

  Drucken | Empfehlen

Zum siebten Mal findet im März 2011 die jährliche Messe „Die 66“, Deutschlands größte Messe für die Generation 50 plus statt. Zum siebten Mal präsentieren sich über 350 Aussteller über 37.000 interessierten Besuchern im Münchner M.O.C.. Versicherungsunternehmen, Ärzte, auf Senioren spezialisierte Rechtsanwälte, Reiseunternehmen, Gesundheitseinrichtungen, Freizeitveranstalter, Vereine und Institutionen für jeden Senioren-Lebensbereich. Doris Lulay ist Gründerin und Veranstalterin des erfolgreichen Messeformates. Für WomenWeb ist sie eine Erfolgsfrau.

„Die 66“ – eine Idee, die einschlägt

Doris Lulay im Interview Teil 1

Messe 50 plus
Doris Lulay und Staatsministerin Christine Haderthauer
Redaktion: Frau Lulay, Sie sind Gründerin der Messe „Die 66“, Deutschlands größter Seniorenmesse. Wie kamen Sie auf die Idee, die Messe ins Leben zu rufen? 
 
Doris Lulay: Für mich stellt sich eher die Frage, warum kam noch keiner vor mir auf die Idee? Das Thema „Demographischer Wandel“ hat mich schon während meiner Studienzeit begleitet und fasziniert. Diese Entwicklung ist seit spätestens Ende der 70er Jahre eigentlich kein Geheimnis mehr, aber hinschauen wollte offensichtlich keiner. Ich plante, mich nach meinen Jahren bei der Messe München selbstständig zu machen. Da war die Idee naheliegend. 
 
Redaktion: Was wollten Sie mit dieser Initiative erreichen und warum führen Sie ein so aufwendiges Projekt jährlich durch? 

Doris Lulay: Mein wichtigstes Anliegen war und ist, zu zeigen, dass sich mit dem demographischen Wandel eine Generation herausgebildet hat, die wir so noch nie hatten. Mit sehr viel Lebenserfahrung aber eben auch – im Gegensatz zu den älteren Generationen zuvor – lebenslustig, neugierig, Konsum erfahren, gesund und fit. Es geistern vielerlei Stereotype dieser älteren Generation in den Köpfen der Gesellschaft herum. Das geht vom Kukident und Treppenlift nutzenden Breitcordcouch-Besitzer bis hin zum braungebrannten, silbergrau behaarten Porschefahrer. Es gibt sicher beide, aber sie bilden in keiner Weise die „Generation 50 plus“ ab. Die heutigen 50 plus sind viel zu heterogen und vielfältig in ihren Lebenseinstellungen. Diese „Neue Generation“ hat enormen Einfluss auf alle Teile unserer Gesellschaft 
 
Redaktion: Was erwartet die Besucher auf der Messe „Die 66“ an außergewöhnlichen Angeboten? 

Doris Lulay: Wir haben diesmal einen großen Modebereich mit täglich vier Modenschauen, wie immer sehr prominentes Bühnenprogramm mit Andrea Sawatzki, Hera Lind, Erika Berger, Patrick Lindner, Ireen Sheer und viele mehr. 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung