Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Business > Rechtsanwältin Bettina Götzenberger

 

Rechtsanwältin Bettina Götzenberger

Eine deutsche Karriere in Barcelona

  Drucken | Empfehlen

Bettina Götzenberger ist eine erfolgreiche Rechtsanwältin in Barcelona. Ihre Kanzlei, IDEALEGIS Legal Services, befindet sich in der Rambla Catalunya, einer eleganten Promenadestraße im Stadtzentrum. Ihr Berufsleben in Spanien, in einem für deutsche Vorstellungen noch immer von Männern dominierten Land, bezeichnet sie selbst als relativ gleichberechtigt. Was sie beruflich genau macht und wie sie ihre Karriere aufbaute, schildert sie im Interview.

Spaniens erster „Rechts-Supermarkt“

Bettina Götzenberger im Interview – Teil 1

Rechtsanwältin Bettina Götzenberger
Bettina Götzenberger in ihrem "Laden"
Redaktion: Können Sie uns Ihre Arbeit beschreiben?  

Bettina Götzenberger: Ich bin spanische Rechtsanwältin und versuche mich außerdem als Unternehmerin. Das bedeutet, neben meiner ‚normalen‘ Kanzleitätigkeit bin ich gegenwärtig dabei, eine „Ladenkette“ für Rechtsberatung aufzubauen. Und damit meine ich tatsächlich, dass es Läden auf der Strasse sind, die sogar Registrierkasse haben. Das Prinzip dahinter ist, dass  Anwälte in Läden sitzen und qualifizierte Beratung zu einem fairen Preis anbieten. Der Schritt zum Rechtsanwalt und damit der Weg zur kompetenten Rechtsberatung sind häufig sehr teuer. Bei den Menschen besteht dann eine gewisse Hemmschwelle, um mit den Anwälten in Kontakt zu treten. Und genau das will ich ändern.
Ich habe für die Geschäftsidee den Europapreis für ‚Innovation and Social Impact‘ bekommen, der von Cartier im Rahmen der Cartier Women’s Initivative Award for Europe verliehen wird - www.cartierwomensinitiative.com. Dabei handelt es sich um eine Initiative der Firma Cartier, die nach innovativen Unternehmerinnen und kreativen Geschäftsideen sucht. Das empfinde ich als Ansporn. Meine Geschäftsidee verbinde ich wie gesagt mit meiner Beratungstätigkeit als Anwältin, hauptsächlich im deutsch-spanischen Rechtsverkehr.  

Redaktion: Warum haben Sie sich den Anwaltsberuf ausgesucht?  

Bettina Götzenberger: Ich absolvierte vor meiner Heirat eine Banklehre und dachte, Jura ist dazu eine gute Kombination. Außerdem hatte ich durch meine Sprachkenntnisse optimale Voraussetzungen, um in meinem Beruf gut zu sein. Ich bin gleichzeitig vereidigte Übersetzerin für Deutsch und Spanisch. Das musste einfach funktionieren. Allerdings hatte ich damals noch eine etwas sozialere Vorstellung über den Beruf. Die soziale Ader an sich ist mir auch heute nicht verloren gegangen und ich würde sie sehr gern als Rechtsanwältin für spezielle Fälle einsetzen. Jedoch bin ich aufgrund meiner Ausbildung und Qualifikationen im Bereich Firmenrecht tätig, was ein sehr toughes Geschäft ist.  

Redaktion: Welche Voraussetzungen sind wichtig, um in Ihrem Business erfolgreich zu sein?  

Bettina Götzenberger: Gute Arbeit leisten und eine unternehmerische Einstellung besitzen, sich auf jeden Fall auch ‚verkaufen‘ können, das ist wesentlich. Damit haben wir Frauen bekanntlich Schwierigkeiten. Als Selbständige ist das noch wichtiger, verglichen mit einem in einem Unternehmen fest angestellten Juristen. Vor allem muss ich interessiert sein an den Problemen meiner Mandanten und mich in deren Lage versetzen.
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 20.06.2010 05:55

Bitte Kommentar schreiben...

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung