Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Rat und Ideen > Bewerbungstipps

 

Bewerbungstipps

So bewerben Sie sich richtig!

  Drucken | Empfehlen

Wie schreibt man eigentlich eine gute Bewerbung? Wir haben die aktuellsten Tipps!

Anschreiben 1: Wir passen zusammen

Bewerbungstipps
© Fotolia
Welche Fachkenntnisse sind in der Stellenanzeige aufgezählt? Benennen Sie schon im Anschreiben Ihre Kompetenzen und Erfahrungen in genau den gewünschten Bereichen. Welche sozialen Kompetenzen (wie z. B. Einsatzbereitschaft oder Kommunikationsfähigkeit) wünscht sich der Arbeitgeber?

Geben Sie drei, vier Stichworte, in welchem Zusammenhang Sie sich durch welche Charaktereigenschaften ausgezeichnet haben (z. B. Teamfähigkeit im Sportverein). Das ist das Schlüssel-Schloss-Prinzip: Zeigen Sie, dass Sie mit den Wunschkriterien übereinstimmen. Wichtig: Bei der Wahrheit bleiben!

Anschreiben 2: Persönlichkeit zeigen

Zeigen Sie Ihr Interesse an dem Unternehmen. Informieren Sie sich über seine Produkte oder Dienstleistungen, die Werte und das Selbstverständnis. Informationsquellen gibt es viele: die Homepage des Unternehmens, Blogs und Online-Portale.

Ist in der Anzeige ein Ansprechpartner genannt? Dann rufen Sie einfach an! Wenn Ihr Ansprechpartner einen Moment Zeit hat, erkundigen Sie sich nach Aspekten, die nicht bereits in der Anzeige standen. Vorteil: Man wird sich an Sie erinnern, wenn Ihre Bewerbung eingeht – an Ihre Stimme und Ihre individuelle Art.

Lebenslauf: Lücken erklären

Bewerbungstipps
© Fotolia
Personalchefs vermuten hinter „weißen Stellen“ (= Zeiträume, zu denen Sie keine Angaben machen) automatisch etwas Ungutes. Oft gelten Sie dann als faul, unzuverlässig oder unentschlosse. Spielen Sie mit offenen Karten – wenn Sie sich ein halbes Jahr Auszeit für die Familie oder eine Rucksacktour genommen haben, dann sagen Sie das.

Auch Aktivitäten, die nicht auf Karriere ausgerichtet sind, werden von vielen Personalentscheidern durchaus positiv gewertet. So kann ein längerer Auslandsaufenthalt auch für gute Sprachkenntnisse, Lebenserfahrung, Begeisterungsfähigkeit oder Selbstständigkeit stehen.

Bewerbungsfoto: Mehr als tausend Worte

Nichts ist größer als die Wirkungskraft von Bildern. Menschen neigen dazu, sich innerhalb von Sekunden einen ersten Eindruck aufgrund von Sinneseindrücken zu machen.

Personalentscheider sind da nicht anders. Die wichtigsten Foto-Tipps: Lassen Sie eine ganze Serien von Fotos von einem Profi machen, wählen Sie anschließend mehrere Motive aus; suchen Sie Garderobe aus, die dem Job entspricht; Damen sollten nur dezentes Make-up und wenig Schmuck tragen.

Bewerbungsgespräch: Unzulässige Fragen kontern

Bewerbungstipps
© Fotolia
Um Bewerber zu provozieren – manchmal auch aus Unkenntnis der Rechtslage – stellen Personalverantwortliche Fragen, die Sie nicht beantworten müssen.

Prägen Sie sich bitte ein, dass Fragen nach politischer Einstellung, Familienplanung, Religionszugehörigkeit oder gar Intimsphäre nicht zulässig sind. Weisen Sie derartige Fragen bestimmt und höflich zurück: „Bitte entschuldigen Sie, darauf möchte ich nicht antworten. Ich denke, das hat nichts mit meinen fachlichen Fähigkeiten zu tun.“ Stellen Sie sich auch darauf ein, dass Fragen kommen könnten, die ihre Persönlichkeit testen. Machen Sie lieber eine Rucksacktour oder einen Luxusurlaub?

Noch mehr Tipps finden Sie im Bewerbungsratgeber "Orizon Durchstarter".
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Lifestyle
 
Gewinnspiel
2. Adventstürchen
2. Adventstürchen
Wir verlosen 2 Kaffeekränzchen-Sets von Fiftyeight Products für 4 Personen im Wert von je über 250€!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung