Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Rat und Ideen > Gute Vorsätze einhalten Tipps

 

Gute Vorsätze einhalten

So setzen Sie ihre Ziele am besten um

  Drucken | Empfehlen

Gegen Ende des Jahres nimmt sich eigentlich jeder etwas vor, was nächstes Jahr besser oder anderes werden soll. Leider halten die Wenigsten ihre Vorsätze auch ein. Woran liegt das und wie schafft man es durchzuhalten?

Vorsätze leicht durchhalten

Gute Vorsätze einhalten Tipps
shuttertsock.com/ Sandra Cunningham
Sie könnten mal wieder ein bisschen mehr Sport treiben? Das ist wohl der beliebteste Vorsatz fürs neue Jahr. Aber auch eine gesündere Ernährung oder das Rauchen aufzuhören, sind unter den Top 10. Die meisten Ziele bleiben allerdings unerreicht.

Das liegt natürlich sehr oft an unserem inneren Schweinehund, aber es gibt auch andere Gründe. Manche setzten sich zu hohe Ziele oder empfinden einen Vorsatz als Verbot. Dann funktioniert es bei den Wenigsten. Wer will schon immer auf etwas verzichten und sich die ganze Zeit selbst belehren?

Gehen Sie es für 2015 also anders an. Mit unseren Tipps schaffen Sie es locker, Ihre Wünsche zu verwirklichen.

1. Ziele exakt formulieren und realistisch bleiben

Bevor Sie ins neue Jahr starten, sollten Sie Ihre Vorsätze konkret formulieren. Es ist dabei besonders wichtig, dass Sie realistisch bleiben. Wenn Sie abnehmen wollen, dann sollten Sie beispielsweise sagen: "Ich werde pro Monat 2 Kilo abnehmen." Vorsätze wie "Ich muss 2015 abnehmen" oder "Ich will 10 Kilo in einer Woche abspecken" bringen gar nichts.

2. Formulieren Sie die Vorsätze positiv

Gute Vorsätze einhalten Tipps
Galerie André/ Fotolia.de
Außerdem sollten Sie das Ziel positiv formulieren. Sie dürfen nicht das Gefühl haben, auf etwas zu verzichten. Wenn Sie sich gesünder ernähren wollen, dann sollten Sie nicht denken: "Ich darf keine Pizza mehr essen oder keinen Burger."

Sie sollten sich vielmehr darauf konzentrieren, dass eine gesunde Ernährung dem eigenen Körper gut tut. Außerdem kann ein toller Fisch oder ein gebratenes Hühnchen auch super lecker sein. Und so ein ganz kleines Stück Schokolade ist doch trotzdem mal drin. Nur nicht übertreiben!

3. Belohnen Sie sich auch mal

Sport zu treiben ist ein sehr vernünftiges Ziel. Wer etwas für seinen Körper tut und seine Vorsätze einhält, sollte aber auch belohnt werden. Gönnen Sie sich doch zwischendurch eine Massage oder Maniküre! Eine ganze Tafel Schokolade sollte es natürlich dann nicht sein.

4. Schreiben Sie die Ziele auf

Schnappen Sie sich einen Stapel bunter Klebezettel und verteilen Sie sie in der Wohnung. Darauf sollten Sie die Vorsätze fürs kommende Jahr notieren. Auf diese Weise verlieren Sie Ihre Ziele nicht aus den Augen und werden immer wieder daran erinnert. Wenn also die Lust auf eine Zigarette mal wieder überhand nimmt, dann rufen Sie sich die guten Vorsätze ins Gedächtnis zurück.

5. Geben Sie nicht auf

Gute Vorsätze einhalten Tipps
shuttertock.com/iravgustin
Es dauert ca. 60 Tage, bis das Gehirn ein Verhalten anders erlernt. Wenn es also passieren sollte, dass Sie einen kleinen Rückfall haben und doch ein Gläschen Sekt trinken, obwohl Sie doch auf Alkohol verzichten wollten, ist das kein Problem.

Geben Sie sich Zeit und lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie sollten niemals "Jetzt ist es eh schon egal" denken. Wenn Sie nämlich einmal nicht zum Sport gegangen sind und dafür in den nächsten Wochen regelmäßig gehen, macht das gar nichts aus. Bleiben Sie am Ball und nach und nach wird es leichter werden. Der Körper muss sich einfach erst umgewöhnen.

6. Erinnern Sie sich an Erfolge

Festigen Sie das Vertrauen in sich selbst! Nur wenn Sie davon überzeugt sind, dass Sie die Ziele erreichen können, schaffen Sie es auch. Rufen Sie sich dazu frühere Erfolge ins Gedächtnis. Erinnern Sie sich daran, wie Sie Schwierigkeiten überstanden haben und schlussendlich erfolgreich waren. Der Glaube an sich selbst ist enorm wichtig.

7. Finden Sie Verbündete

Gemeinsam sind wir alle stärker! Deshalb ist es super, wenn Sie Gleichgesinnte finden. Schließen Sie sich mit Freunden, Familie oder Kollegen zusammen und es geht viel leichter. Beim Sport sieht man es am besten. Wenn man jemanden hat, den man nicht versetzen möchte oder der einem mal in den Hintern tritt, überwindet man den inneren Schweinehund viel leichter.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 17.01.2015 23:35

Ich bin schwer Krebskrank, mir fällt es auch sehr schwer mich hübsch anzuziehen und zu schminken. Ich mache mich trotz allem hübsch und Schminke mich, das giebt mir kraft und macht mich stark. Und wünsche mir noch ein weiteres Jahr leben zu dürfen.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Lifestyle
 
Gewinnspiel
3. Adventstürchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 1 Cafissimo Titanio à 199,99€ plus Kapseln & 1 Cafissimo Coppero à 199,99€ plus Kapseln

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung