Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Rat und Ideen > Tipps zum Auto verkaufen

 

Ratgeber: So verkauft Frau sicher ihr Auto

  Drucken | Empfehlen

Ob es ein neuer Sportwagen sein soll oder der eigene Nachwuchs zum Kauf eines geräumigen Familienvans aufruft - um Platz für ein neues Auto zu schaffen, müssen Sie sich meist von Ihrem alten Gebrauchtwagen trennen. Der hiesige Automobilmarkt bietet zahlreiche Möglichkeiten des Gebrauchtwagenverkaufes, jedoch auch ebenso viele Fettnäpfchen, in die man treten kann. Während Männer sich oft an den erstbesten Autoankauf wenden, investieren Frauen in der Regel etwas Zeit in die Recherche und holen sich Tipps, bevor sie Ihren Wagen veräußern.

Vorsicht bei den Preisverhandlungen

Tipps zum Auto verkaufen
Einen Gebrauchtwagen zu verkaufen kann unter Umständen zu einer nervenaufreibenden Angelegenheit werden. Vor allem dann, wenn Sie das Fahrzeug an einen Gebrauchtwagenhändler veräußern. Denn unter den Händlern gibt es nicht nur seriöse Geschäftsleute, sondern leider auch schwarze Schafe. Einen unseriösen Händler erkennen Sie vor allem an einer unangenehmen Verhandlungstaktik. Zunächst lockt er mit Versprechungen, jeden PKW zum Bestpreis anzukaufen, doch in den Preisverhandlungen zeigt er dann sein wahres Gesicht. Die Händler üben dann besonders häufig Druck auf weibliche Verkäuferinnen aus und versuchen den Preis weit nach unten zu drücken. Aufgrund der aggressiven Verhandlungstaktik sind die Gebrauchtwagenhändler am Ende oft erfolgreich und Sie haben möglicherweise Ihr Fahrzeug unter Wert verkauft. Informieren Sie sich daher im Vorfeld gründlich über die Seriosität des Händlers und verlangen Sie in jedem Fall einen Kaufvertrag.

Fahrzeugwert ermitteln lassen

Ein wichtiger Tipp, den Sie vor dem Autoverkauf beachten sollten, ist den Restwert des Autos ermitteln zu lassen. So wissen Sie genau, was Ihr Gebrauchtwagen noch wert ist und für wie viel Geld Sie es verkaufen können. Den Fahrzeugwert selbst zu ermitteln, ist jedoch keine Option. Es gibt einfach zu viele komplexe Faktoren, die den Wert des Wagens beeinflussen. Dazu zählen beispielsweise die Laufleistung, der technische Zustand, aber auch die aktuelle Nachfrage auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Um eine realistische Restwertanalyse zu erhalten, empfiehlt sich eine professionelle Autobewertung, wie sie beispielsweise von wirkaufendeinauto.de angeboten wird. Dabei erhalten Sie zunächst online eine Schätzung, die auf den durchschnittlichen Gebrauchtwagenpreisen für Ihr Modell basiert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Termin mit einem KFZ-Experten in einer Niederlassung in Ihrer Nähe zu buchen. Vor Ort wird der PKW vom Fachmann in einer halbstündigen Durchsicht ganz individuell bewertet. Der Pflegezustand des Wagens, Sonderausstattungen und das Image des Herstellers spielen dabei ebenso eine Rolle wie etwa Rostbildung an der Karosserie oder die Fahrzeugart. Sobald Sie den Restwert Ihres Gebrauchtwagens kennen, können Sie wesentlich entspannter in ihre persönliche Preisverhandlungen gehen.

Auto privat verkaufen

Tipps zum Auto verkaufen
Eine Alternative zu dem Autoverkauf an einen Händler bietet der Privatverkauf. Wer seinen PKW jedoch ausschließlich im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis oder mit einem kleinen "Zu verkaufen"-Schild vor der Haustür anbietet, verringert seine Erfolgsaussichten. Mit einer Anzeige in einer Online-Gebrauchtwagenbörse erreichen Sie dagegen einen wesentlich größeren Kreis von Kaufinteressenten. Nehmen Sie sich im Vorfeld genügend Zeit, um einen ansprechenden Anzeigentext zu verfassen und hochwertige Bilder von Ihrem Fahrzeug zu machen. So heben Sie Ihre Online-Anzeige von der großen Masse an Inseraten ab. Wer seinen PKW schnell und mit dem geringsten Aufwand veräußern möchte, kann sich auch an Online-Gebrauchtwagenspezialisten wie wirkaufendeinauto.de wenden. Dort profitieren Sie zudem von einem kostenlosen sowie umfangreichen Service-Angebot.

Vor dem Verkauf: PKW säubern

Egal für welchen Verkaufsweg Sie sich entscheiden, informieren Sie sich zunächst über Schwachstellen Ihres Wagens und lassen Sie diese beseitigen. Investieren Sie im Vorfeld zudem etwas Zeit in die Optik des PKW. Ein sauberes Fahrzeug kann den Verkaufspreis unter Umständen sogar steigern. Besonders bei einem privaten Verkauf zählt der erste Eindruck, den der Wagen auf den potentiellen Käufer macht. Entfernen Sie daher sämtliche Gegenstände wie den Regenschirm oder die CD-Sammlung aus dem Auto und säubern Sie den Innenraum gründlich. Dazu gehört unter anderem das Reinigen des Aschenbechers sowie das Saugen der Sitze. Ebenfalls zu empfehlen ist die Entfernung von kleinen Kratzern aus dem Autolack sowie eine sorgfältige Fahrzeugwäsche. Wer zudem schon früh an den Weiterverkauf denkt, kann den Wertverlust des Autos maßgeblich beeinflussen. Lassen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig warten und pflegen Sie es optimal. Dazu gehört unter anderem, stets in der Garage zu parken und den PKW so vor äußeren Einflüssen, wie etwa herunterfallenden Ästen und Hagel zu schützen.

Wenn Sie unsere wertvollen Tipps befolgen, wird Ihr Gebrauchtwagenverkauf sicher zum Erfolg!

Dos and Don’ts beim Autoverkauf:

●    Informieren Sie sich im Vorfeld über die Verkaufswege und setzen Sie Prioritäten.
●    Nehmen Sie Abstand von einem Geschäft mit unseriösen Händlern.
●    Investieren Sie vor dem Autoverkauf in die Pflege des Wagens und in kleinere Reparaturen.
●    Haben Sie alle wichtigen Unterlagen wie etwa Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief parat.
●    Probefahrten sollten immer in Anwesenheit einer weiteren Person erfolgen.
●    Lassen Sie sich bei Preisverhandlungen nicht unter Druck setzen.
●    Verkaufen Sie Ihr Auto nicht unter Wert.
●    Nehmen Sie im Vorfeld eine professionelle Fahrzeugbewertung in Anspruch.
●    Nutzen Sie für die Verkaufsabwicklung einen offiziellen Kaufvertrag.

Kriterien, die ausschlaggebend für den Verkaufspreis sind:

●    Pflegezustand des Wagens (checkheftgepflegt)
●    Sonderausstattungen und Extras
●    Verschleiß
●    technischer Zustand
●    Laufleistung
●    Ausstattung im Vergleich zum Fahrzeugalter
●    Image des Herstellers
●    Fahrzeugart (z.B.: Cabriolet oder SUV)
●    Aktuelle Nachfrage auf dem Gebrauchtwagenmarkt
●    Zeitpunkt des Verkaufs
●    Modellwechsel des Herstellers
●    Farbe des Wagens
●    gültige TÜV-Plakette

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 11.11.2016 12:16

Super Beitrag ! :)

http://www.autoankaufberlin24.de

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Lifestyle
 
Gewinnspiel
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Hotel Mama – Ab 9.12. auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand!
Gewinnen Sie zwei Handtaschen von Leconi im Wert von je 90 Euro und drei DVDs!

Alle Gewinnspiele
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung