Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Reise > Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa

 

Meine Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa

In Ruhe für mich da sein

  Drucken | Empfehlen

Schon als ich auf dem Parkplatz des SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa in Obersdorf aus dem Auto steige, spüre ich die wohltuende Veränderung mit aller Intensität: Duftende Landluft – statt verstaubter Großstadtsmog. Ich atme tief ein und nehme die Frische in mich auf, die sich so wunderbar mit dem eindrucksvollen, weiten Alpenpanorama paart. Sofort fühle ich mich ein wenig mehr bei mir und lasse erst einmal alle Verpflichtungen los, denen ich im Alltag in München sonst nachgehe. Vier herrlich entspannte Tage liegen vor mir, an denen ich mich einfach mal verwöhnen lassen darf.

Besser als Kino: Zimmer mit Alpenblick

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Abschalten im SCHÜLE'S Gesundheitsresort & SPA
Nach einer freundlichen Begrüßung am Empfang betrete ich mein Zimmer, das im modernen alpenländischen Stil gleich sehr beruhigend auf mich wirkt.

Der Blick vom Balkon auf die mächtigen Allgäuer Alpen hinter weiten Wiesen und Feldern, auf denen man nur vereinzelte Höfe erkennen kann, macht mir bewusst, wie eingesperrt ich mich eigentlich in der überfüllten Stadt fühle und wie sehr mich diese Weite, der Blick auf die mächtigen Alpengipfel befreit. Es ist, als wäre ein schwerer Klumpen Ballast von mir abgefallen. Und der hinterlässt eine Leichtigkeit, die wie heilender Balsam für die Seele ist.

Manchmal wird uns erst bewusst, was uns fehlt, wenn es plötzlich vor unserer Nase auftaucht und uns wohlwollend einhüllt. Dann erst spüren wir, welche Sehnsucht da eigentlich in uns schlummert.

Achtsamkeitstraining: Nur der Moment zählt

Im Anschluss besuche ich das Achtsamkeitstraining, welches für die Hotelgäste im SPA-Bereich des Hauses angeboten wird. Von der Trainerin geführt, üben wir in der Gruppe im gegenwärtigen Moment anzukommen. Dabei machen wir im Liegen eine angeleitete „Reise durch den Körper“, spüren in alle Bereiche hinein, ohne zu bewerten. Wir lauschen bewusst auf die Geräusche, die gerade da sind, und versuchen unsere Gedanken loszulassen, immer wieder zum Atem zurückzukehren. Zum Schluss gehen wir hintereinander im Kreis und konzentrieren uns auf jeden einzelnen Schritt. Durch das Training legt sich die innere Unruhe und Frieden kehrt in den Geist ein. Wieder einmal wird mir klar, wie gut es langfristig für Körper, Geist und Seele ist, Übungen wie diese regelmäßig durchzuführen, um Stress zu vermeiden und gelassener durchs Leben zu gehen. Schön, dass ich im SCHÜLE'S daran erinnert werde. Ein optimaler Einstieg in einen entspannten Kurzurlaub!

Abschalten in der Entspannungs-Lounge ZeitLOS

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Ausruhen und die Gedanken ziehen lassen in der
Entspannungslounge ZeitLOS
Nach einem leckeren kleinen Imbiss auf der Terrasse des Panorama Bistro SichtBAR mit Blick auf die Berge geht es zur nächsten Entspannungseinheit: Auf einer der gemütlichen Liegen in der Entspannungslounge ZeitLOS lausche ich bei knisterndem Kaminfeuer einem vorgelesenen Text, der mich über saftige Wiesen, entlang eines plätschernden Baches im Sonnenschein hinauf in die Berge führt. Und tatsächlich vergesse ich die Zeit und komme mehr und mehr zur Ruhe.

Besuch im SPA mit sagenhafter Alpenkulisse

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Hallenbad mit Blick auf die Berge
Was an diesem warmen Sommertag noch für mich fehlt, ist eine erfrischende Abkühlung. Also statte ich dem 2600 qm großen Spa einen Besuch ab und drehe ein paar Runden im Hallenbad, dessen Fensterfront ebenfalls das traumhafte Bergpanorama zeigt und so zur unvergesslichen Atmosphäre des Erholungsbereichs beiträgt. Übrigens: Von Chlorgeruch kann hier keine Rede sein. Das Wasser des Pools wird mit Ozon aufbereitet, weshalb es auch ausgesprochen hautverträglich ist.

Info zum Spa
: Das „Marinium“ neben der Badewelt gliedert sich in zwei Abteilungen – mit Textil und textilfrei. In der textilfreien Zone befinden sich eine Finnische und eine Bio-Sauna, ein Tauchbecken, zwei Kneipp-Becken, das Caldarium, der Heubetttraum und das Kaiserbad. Im Bekleidungsbereich sind Tepidarium, die Sole- und Aromagrotte sowie ein großer lichtdurchfluteter Ruheraum zu finden.

Wunschlos glücklich – Küche mit Leidenschaft

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Küchenchef Andreas Sonntag im Kräutergarten
Am Abend komme ich im Hotelrestaurant in den Genuss hervorragender Köstlichkeiten. Beim Schlemmen merke ich sofort, dass hier mit Leidenschaft gekocht wird. Hinter dem abwechslungsreichen Menü steht Küchenchef Andreas Sonntag. Er legt großen Wert auf ausgewählte regionale Produkte und schonende Zubereitung für den vollwertigen Geschmack. Abgerundet werden die Gerichte mit Kräutern aus dem hoteleigenen Kräutergarten, den die Gäste natürlich ebenfalls bewundern dürfen.
 
Übrigens: Das Küchenteam ist natürlich ernährungsmitteltechnisch versiert und bereitet den Gästen auf Wunsch vegetarische oder vegane Kost, Voll- oder Trennkost sowie laktose- oder glutenfreie Speisen zu.

Später sinke ich in mein mit duftendem Bergwiesenheu gefülltes Kopfkissen, das übrigens auch für Allergiker gut verträglich ist, und freue mich auf die vielen Wohlfühlstunden des nächsten Tages!

Der perfekt Start in den Tag: Barfußparcours und Hotelgarten

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Natürliche Fußreflexzonenmassage im Barfußparcours
Der nächste Tag beginnt für mich mit erfrischendem Tautreten – natürlich barfuß – auf der frisch gemähten großen Wiese im Hotelgarten. Der ist in seiner ganzen Fläche für die Gäste frei nutzbar und lädt zum Entspannen ein. Die ersten Sonnenstrahlen wärmen mich, bevor sie bald auch den letzten Tautropfen von der Wiese genommen haben. Jeder Schritt durchs kalte Nass macht mich wacher und bereit für den Barfuß-Parcours. Steine, Sand, Rindenmulch und Kies stimulieren die Fußreflexzonen und helfen mir dabei aktiv und munter in den Tag zu kommen.
 
Kneipp und seine gesundheitsfördernden Anwendungen und Güsse werden im Hause SCHÜLE ganz groß geschrieben. Kein Wunder, dass auch der Barfuß-Parcours nicht fehlen darf und gerne von den Gästen genutzt wird.

Beweglichkeit, Kraft und Genuss

Doch der Barfuß-Parcour und das Tautreten verhelfen mir nicht allein zu mehr Energie für den Tag. Auch die Stretch- und Relax-Gymnastik im SPA-Bereich versorgt meine Zellen beim Dehnen und Entspannen im Wechsel mit einer ordentlichen Portion Power und verbessert die Gesamtbeweglichkeit.

Nun freue ich mich auf das breitgefächerte Angebot des Frühstücksbuffets, das keine Wünsche offen lässt. Selbst Veganer finden hier alles, was ihr Herz begehrt. Mit heimischen Bio-Produkten tut man sich schon am frühen Morgen Gutes. Nachteulen haben übrigens die Möglichkeit auf Wunsch das Langschläferfrühstück zu genießen.

Das LadiesSPA: Hier will ich bleiben!

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Weitblick auf der Terrasse des LadiesSPA
Für den Rest des Tages ist nur eins angesagt: Die Seele baumeln lassen. So verbringe ich viele Stunden im 300 Quadratmeter großen LadiesSPA, das nur mittwochs auch für Herren offen steht. Hier genieße ich mehrere Saunagänge, und lege auf der Terrasse bei viel Edelsteinwasser und Tee die Beine hoch. Ich kann den Blick nicht von der gigantischen Bergkulisse abwenden. Das unvergleichliche Panorama steckt mich mit seiner grenzenlosen Ruhe an. Plötzlich fühle ich mich nicht mehr wie ein Blatt, dass wild vom Wind des Lebens hin und her getrieben wird. Sondern wie ein Fels in der Brandung, der gelassen den Stürmen trotzt und wie in Frieden mit allem ist.

Info:
Das LadiesSPA umfasst Bio Sauna, Dampfbad, Infrarotsauna sowie einen Liege- und Ruhebereich.  

Kneipp, Kräuterduft und Ruhequell

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Mit Kneipp kommt der Kreislauf so richtig in Schwung
Früh am Samstagmorgen besuche ich die Kneipp-Abteilung im SPA-Bereich. Nach einem kalten Gesichtsguss und einem Wechselbad für Beine und Füße mit anschließendem Gang durchs eiskalte Kneippbecken starte ich wieder hellwach und voller Energie in den Tag.

Inzwischen bin ich ein echter Kneipp-Fan geworden und nehme mir fest vor Wechselduschen und Wassertreten auch künftig öfter in meinen Alltag zu integrieren.

Am Samstag nehme ich an einer Kräuterwanderung teil, die von Frau Boxler begleitet wird. Mehrmals im Jahr führt die geschulte Kräuterexpertin mit den Gästen des Hotels Kräuterseminare durch.  Unser Weg führt über Kühberg Richtung Gruben entlang der Trettach. Die gesammelten Kräuter werden später in der Küche zusammen mit Chefkoch  Andreas Sonntag zu leckeren Smoothies verarbeitet.

Anschließend freue ich mich über eine erholsame Anwendung im SPABereich. Ich habe mich für die Behandlung „SCHÜLE’S Ruhequell“ entschieden. Mit einem wärmenden Heusack auf dem Bauch bekomme ich eine wohltuende Gesichtsmassage, die mich entspannen und gleichzeitig neue Energie fließen lässt. Hinterher mache ich es mir im angrenzenden Ruheraum mit einem heißen Tee bequem und lasse die Gedanken mit Blick auf das Bergpanorama schweifen.

Mit den E-Bikes nach Fischen und Kneipp in der Natur erleben

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Natur und Umgebung lassen sich prima mit dem E-Bike erkunden
Am Sonntag steht vor der Abreise noch ein Ausflug ins benachbarte Fischen an. Dafür leihen wir uns im Hotel E-Bikes und genießen die herrliche Fahrt bei strahlendem Sonnenschein und angenehmem Wind entlang der idyllischen Iller.

Im Fischener Kurpark gibt es ebenfalls Naturkneippanlagen, die ich sofort ausprobieren muss. Bis zu den Knien wate ich durch den eiskalten Bach halte es jedoch nur ein paar Sekunden aus. Doch frisch fühle ich mich noch eine ganze Weile später.

Nach unserer Rückkehr ins Hotel stärke ich mich bei einem wunderbar vielfältigen bunten Salat mit regionalen Zutaten und bereite mich innerlich auf den Abschied vom SCHÜLE’s und der traumhaften Alpenidylle vor, an die ich mich schon so sehr gewöhnt hatte. 

Doch das Gefühl der Weite und Freiheit, der Ruhe und Entspannung nehme ich als großes Geschenk mit, das noch viele Tage in mir nachklingen wird.

Vielen Dank ans SCHÜLE’s für diesen wunderbaren Aufenthalt und die tolle Gastfreundschaft!

Weitere Informationen zum SCHÜLE'S:

Ich-Zeit im SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa
Die Gastgeber: Das Ehepaar Karl-Arnold und Katrin Schüle
Sie interessieren sich für einen Aufenthalt im SCHÜLE’S? Hier kommen alle, die Wert auf ganzheitliche Gesundheit legen voll auf ihre Kosten. Denn das Gesundheitsresort & Spa verbindet die fünf Säulenaktiv“, „harmonie“, „vital“, „natur“ und „gesund“.

Mehr Informationen finden Sie unter www.schueles.com.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung