Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Reise > Reisetipp: Urlaub, aber sicher!

 

Reisetipp: Urlaub, aber sicher!

  Drucken | Empfehlen

Gehören Sie auch zu den Frauen, die mit Sorge auf die nächste Reisesaison schauen? Immer neue Terroranschläge im Mittelmeerraum lassen insbesondere für Familien Reiseziele wie Ägypten, Tunesien oder die Türkei gefährlich erscheinen. Die Fernreisealternative Karibik entfällt derzeit auch, denn dort grassiert auf vielen Inseln das Zika-Virus. Was also bleibt, um mit Kind und Kegel einen sicheren, aber interessanten Urlaub zu verbringen?

Die Lösung verspricht eine Reisekarte. Die Vereinigung Vision Of Humanity hat diese als Global Peace Index erstellt und dabei Übergriffe auf Urlauber, Terroraktivitäten und die Militärausgaben des Landes berücksichtigt. Dabei ist eine Liste von Reisezielen entstanden, die durchaus interessant, familientauglich und vor allem sicher sind.

Unangefochten vorn: Island

Der erste Platz überrascht. Es ist Island. Die nordische Insel ist bisher kein klassisches Reiseland, bietet aber viel. Erleben Sie mit Ihrer Familie die Thermalquellen, den Großen Geysir oder den Strokkor Geysir mit zehn bzw. bis zu 30 Meter hohen Wassersäulen. Reiten Sie mit Islandponys durch die filmreife, durch Vulkane geprägte Landschaft oder genießen Sie Wellness und isländische Spezialitäten. Das kleine Land der Geschichten von Elfen und Feen bietet weit mehr, als es den Anschein hat. Wir empfehlen, einen Urlaub im Reisebüro zu buchen. Dort lassen sich viele Details klären und planen.

Der Klassiker: Strandurlaub

Reisetipp: Urlaub, aber sicher!
© freeimages.com - Michael Keusch
Wenn Ihnen die deutsche Küste zu nah ist und Spanien zu überlaufen, probieren Sie doch einen Strandurlaub in Dänemark. Das Land liegt im Global Peace Index auf dem zweiten Platz und bietet an Nord- und Ostsee wunderbare Sandstrände. Kinder können in dem familienfreundlichen Land nach Herzenslust im Sand buddeln und die vielen Spielplätze nutzen. Planen Sie einen Abstecher zu einem der vielen Schlösser oder ins Legoland. Einen Urlaub in Dänemark genießen Sie am einfachsten in einem der vielen Tausend Ferienhäuser, die strandnah größtmögliche Flexibilität und Autonomie versprechen. Das Buchen ist einfach: Portale wie sonneundstrand.de zeigen eine riesige Auswahl unterschiedlich ausgestatteter Ferienhäuser. Da finden Sie sicher ein geeignetes Domizil. Eine sichere Alternative zum Strandurlaub in Dänemark ist allenfalls noch Portugal, das auf dem elften Platz zu finden ist.

Sportlich aktiv: Urlaub in den Bergen

Wenn Sie das komplette Gegenteil vom Strandurlaub suchen, sind Österreich (dritter Platz) und die Schweiz (fünfter Platz) eine familienfreundliche Alternative. Die beiden Alpenländer überzeugen durch eine Mischung aus rustikalem Charme, sportlichen Aktivitäten und Wellness. Dazu bieten beide Länder Berggipfel wie den Großglockner oder das Matterhorn, Städte wie Wien, Salzburg oder Zürich mit ihren Sehenswürdigkeiten sowie kristallklare Bergseen, viele Wellnessangebote und landestypische kulinarische Genüsse. Ein Urlaub in Österreich ist dabei derzeit deutlich günstiger als der in der Schweiz, aber beide Länder haben bei allen Ähnlichkeiten ihren ganz eigenen Reiz. Buchen Sie Ihren Urlaub in den Bergen einfach direkt im Internet.

Sichere Fernreisen: Neuseeland, Australien, Japan und Kanada

Reisetipp: Urlaub, aber sicher!
© freeimages.com - frank van den hurk
Wenn Sie mit Ihrer Familie eine Fernreise wagen möchten, bieten sich gleich drei landschaftlich erstklassige Ziele an. Unter den Top Ten befinden sich das reizvolle Neuseeland (Platz vier), die große Weite von Kanada (Platz sieben) und das Känguru-Land Australien. Deutlich exotischer wirkt Japan auf dem achten Platz. Alle vier Länder stellen eine besondere Anforderung an die Reiseplanung. Pauschalurlaub können Sie nicht erwarten. Aber Rundreisen durch das Land, Eintauchen in Metropolen oder die fantastische Landschaft genießen, das ist bei dieser Art Urlaub möglich. Erkundigen Sie sich vor einer Reise ausführlich, wie Sie einen solchen Urlaub gestalten. Dann können Sie sich auf einen abwechslungsreichen und sicheren Urlaub in der Ferne freuen.

Städtereise oder Kreuzfahrt: Finnland

Auf dem sechsten Platz der sicheren Reiseländer liegt das skandinavische Finnland. Sauna, Wälder, Seen sind Garant für einen erholsamen und ruhigen Urlaub. Für Familien ist Finnland ein eher ungewöhnliches Reiseziel. Es gibt jedoch eine Ausnahme. Wenn Sie eine kleine Ostseekreuzfahrt buchen oder direkt eine Städtereise planen, sollten Sie die Hauptstadt Helsinki als Ziel wählen. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten, ist bei aller Größe dabei noch überschaubar. Die Reise lohnt sich mit größeren, kunstinteressierten Kindern, denn Helsinki überzeugt als Kulturstadt mit vielen Museen. Kreuzfahrten starten unter anderem von Travemünde.

Keine sichere Wahl: Reiseziele prüfen

Wenn Ihnen diese Reiseziele nicht zusagen, sind Italien, Frankreich, Spanien und Deutschland nach wie vor eine Option. Allerdings ist der Global Peace Index bei anderen klassischen Reisezielen als Warnung zu verstehen. Tunesien auf 76, die Dominikanische Republik auf 100, die Türkei auf 135, Ägypten auf 137 - das sind keine guten Platzierungen und keine guten Rahmenbedingungen für einen Urlaub. Selbst die USA schaffen es nur auf den 94. Platz, was aber zum Teil dem besonders hohen Verteidigungshaushalt geschuldet ist, der negativ in das Ranking einfließt.

Wie Sie sich auch entscheiden: Die Rangliste des Global Peace Index bietet Ihnen eine gute Orientierung. Sie sehen auf einem Blick, welche Länder besonders sicher sind und welche eher ein Risiko darstellen. Speziell als Frau oder mit Kindern sollten Sie unsichere Ziele meiden.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung