Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Lifestyle > Reise > Schöne Hotels am See

 

Hotels am See

Tradition erleben, Moderne genießen, am See spazieren gehen ...

  Drucken | Empfehlen

Wer jetzt noch eine Auszeit in der Nähe eines Sees plant, bekommt in diesen Hotels zu dem gewohnten Komfort und idyllischer Abgeschiedenheit noch besondere Wohlfühl-Welten dazu: Das Park Weggis Hotel am Vierwaldstättersee, DAS TEGERNSEE und das Hotel Gut Ising am Chiemsee. So unterschiedlich diese Hotels auch sind, haben sie doch etwas gemeinsam: Sie kombinieren den Charme der Tradition mit der Eleganz der Moderne.

Das Park Weggis Hotel am Vierwaldstättersee

Schöne Hotels am See
Das Luxus-Resort Park Weggis am Vierwaldstättersee, nahe Luzern, ist DER Ort, an dem man versteht, dass der größte Luxus die Zeit ist. Der Wunsch, sie aufzuhalten, um den schönen Ort in vollen Zügen zu genießen, überwältigt einen hier von der ersten Sekunde an. Ebenso der direkte Blick auf den See, über die Baumwipfel des alten Parks, der das Fünf-Sterne-Superior-Haus von einem der schönsten Seen der Schweiz trennt.

Viele Hoteliers würden Peter Kämpfer, den Gastgeber von Park Weggis, um mindestens diese  Sachen beneiden:

  • Die traumhafte Hotellagedirekt am See, mit Blick auf das stille Wasser und die Zentralschweizer Alpen und dem hoteleigenen Strand sowie einer Bootsanlegestelle;
  • Die Magie des Ortes, die durch die Kombination verschiedener Epochen und Baukunst-Arten entsteht;
  • Den Weinkeller mit seiner einmaligen Kollektion an Sammlerweinen im historischen Kellergewölbe und die exzellente Küche der drei verschiedenen Restaurants.

Schöne Hotels am See
Kaum zu glauben, dass 1875 an diesem schönen Ort  nur eine kleine Pension stand, die im Laufe der Jahrzehnte nach und nach um- und ausgebaut wurde, bis sie sich nun zu dem mehrmals ausgezeichneten Luxus-Resort verwandelte. Heute kombiniert die großzügige Parkanlage auf 22.000 m² verschiedene Zeiten und Baustile harmonisch miteinander. Das Haupthaus und der sogenannte Schlössli-Trakt sind originale Jugendstilbauten. Ihr klassischer Charme wird von dem ultramodernen  Eventsaal „Aquarius Hall“ in der Mitte der Anlage und dem schlicht-edlen Adara-Haus auf der gegenüberliegenden Seite harmonisch in Szene gesetzt. Der Japanische Garten sowie der noble Spa-Bereich mit seiner tibetischen Ausrichtung und der tempelartigen Säulenstruktur verbinden alle Häuser miteinander, kontrast- wie stilvoll.

Das Herz der Parkanlage „Sparkling Wellness“

Schöne Hotels am See
Der Spruch „Klein aber fein!“ ist wohl die richtige Bezeichnung für die Wellnessanlage des Hotels. Hier wird Wert auf Zurückgezogenheit und Individualität gelegt. So sucht der Gast vergebens den Nacktbadebereich. Dafür findet er eine entspannte, wohlig-warme Atmosphäre in einem der sechs asiatischen SPA-Cottages, die wie edle Perlen den Japanischen Garten umrahmen. Die Cottages können von bis zu vier Personen für mind. zwei Stunden gebucht werden.

Die fernöstliche Ausrichtung der Wohlfühl-Oase findet man nicht nur in dem SPA-Menü wieder, welches neben klassischen Treatments traditionelle tibetische Massagen beinhaltet, die von vier tibetischen Therapeuten ausgeführt werden. Tipp: Testen Sie unbedingt die Lung tsig nayn jor Massage! Sie ähnelt etwas der traditionellen Thai-Massage, beinhaltet aber mehr sanfte Dehnungs-Wiederholungen.

Die tempelartige Architektur des Infinity-Außenpools mit seinen Säulen und dem schwarzen Naturstein im Herzen des Wellnessbereichs lässt die Gedanken gen Osten schweifen und den Blick über den spiegelglatten See gleiten.

Auf den Spuren der Geschichte und den Sternen ganz nah

Schöne Hotels am See
Die 42 elegant-klassischen Zimmer und Suiten des Haupthauses bilden ebenso einen Kontrast zu den zehn komfortabel-modernen Adara-Suiten. Während der Gast in der Rachmaninoff-, Mark Twain- oder Queen-Victoria-Suite in die Kultur- und Kunst-Geschichte eintaucht, entführen die Adara-Suiten in die Welten der Astronomie. „Adara“ steht für die Liebe und das Liebliche und ist ein Himmelskörper im Sternbild „Großer Hund“, der zu den „hellen Riesen“ gehört. Das trifft auf den Charakter der mind. 63 m² großen Suiten perfekt zu. Sie sind alle zum See ausgerichtet und lichtdurchflutet, da die Glasfronten nicht nur den Sonnenschein, sondern auch den Glanz des Wassers in die Zimmer hineinlassen.

Was dennoch alle Unterkünfte verbindet, ist die Liebe zum Detail in der Einrichtung. Nur hochwertige Materialien und Stoffe und erstklassige Designer-Möbel kommen hier zum Einsatz. Während die klassischen Zimmer eine charismatische, dennoch dezente Ausstrahlung durch viele Vintage-Elemente und Pastellfarben haben, brillieren die Adara-Suiten mit überraschenden Details und gekonnt-gewagten Farbakzenten. Zu dem grandiosen Komfort mit allem, was das Herz begehrt, kommt noch als Krönung ein Weinschrank dazu, der einige edle Tropfen aufbewahrt. Für so manche Sammleredition-Flasche legt man hier 250 CHF auf den Tisch.

Aber auch Whisky-Liebhaber kommen im Park Weggis auf ihren Geschmack. „Die teuerste Whisky-Flasche in unserer LALIQUE Caviar Bar kostet 20.000 CHF“, verkündet Peter Kämpfer stolz. Dazu eine gute Zigarre aus der hoteleigenen Sammlung  zu den heiteren Pianoklängen – und die Zeit darf stehen bleiben …

Preis: Ab 300 CHF für ein Doppelzimmer exkl. Frühstück. Day-Spa-Nutzung möglich!

Adresse: Park Weggis, Hertensteinstrasse 34, CH-6353 Weggis/Luzern, www.parkweggis.ch

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung