Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Designer > Stars lieben Balmain x H&M Kollektion

 

Stars im Balmain-Fieber: Wem steht der Samtblazer-Blazer von Balmain besser?

  Drucken | Empfehlen

Kendall Jenner ist das Gesicht der Balmain x H&M-Kollektion und trägt natürlich ganz vorbildlich den Samt-Blazer, eines der Key Pieces aus der Kollektion. Aber auch weitere Promis wie Rita Ora oder Alessandra Ambrosio führen das Designer-Stück aus. Ring frei für unser Fashion-Duell.

Rita Ora vs. Alessandra Ambrosio vs. Kendall Jenner vs. Tash Sefton

Stars lieben Balmain x H&M Kollektion
© Getty Images
Ab dem 5. November 2015 ist die Balmain x Kollektion bei H&M erhältlich. Die Promis kommen natürlich schon viel früher an die heißbegehrten Designerstücke ran. Ein sehr beliebtes Teil aus der Kollektion ist der oversized Samt-Blazer mit aufwendiger Perlenstickerei für 399 Euro. Als erste zeigte sich im Kendall Jenner bei den Billboard Awards darin und trug dazu schwarze Overknees und zurückgegelte Haare. Ein perfekter cleaner Look, der den zurückhaltenden Rahmen um den Statement-Blazer bildet. Der tiefe Ausschnitt ist natürlich an sich auch schon ein weiterer Hingucker.

Beim großen Launch Event von Balmain x H&M Collection in New York präsentierte Topmodel Alessandra Ambrosio das angesagte Key Piece in Kombination mit einer Skinny Jeans und Ankle Boots. Ansonsten sehr dezentes Make up und Hairstyle, nur die Statement-Kette ist nicht zu übersehen.

Die australische Bloggerin Tash Sefton ließ wie Kendall Jenner sehr tief blicken, so dass man deutlich den Brustansatz sah. Unten herum wird's rockig dank der Lederröhre mit goldenem Reißverschluss. Statt auf derbe Boots, die hierzu sicherlich auch gepasst hätten, setzte Tash lieber auf den Glamour-Faktor und entschied sich für spitze Pumps.  

Sängerin Rita Ora fällt hier deutlich aus der Reihe, denn sie wählte das Motto "Mehr ist mehr". Zwar passten die schwarzen Overknees wie auch schon bei Kendall perfekt zum Samt-Blazer, der hier als Mini-Kleid getragen wird, doch obenherum wird es zu heftig. Warum? Das Netztop und die Netztstrumpfhose erscheinen zu verrucht im Kontrast zum edlen Blazer. Die mädchenhaften Flechtzöpfe bilden keinen schönen Kontrast zum damenhaften Designerstück. Und dann auch noch die vielen Perlen im Haar, die vielen Ohrringe, die Fake-Wimpern undd der rote Kussmund... Puh, einfach too much!

Bis auf Rita Ora haben es alle drei Ladys richtig gemacht. Bei Topmodel Allessandra Ambrioso stört allerdings etwas die Statement-Kette, die nun neben so einem detaillreichen Blazer nicht nötig gewesen wäre. Bleiben also noch Kendall und Tash im Rennen. Beides sehr coole Looks, aber die zurückgegelten Haare und die Overknees sorgen bei Kim Kardashians Stiefschwester einfach für den großeren Wow-Faktor. 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 




 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung