Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Designer > Berlin Fashion Week Januar 2013

 

Das war die Berliner Fashion Week!

  Drucken | Empfehlen

Die 12. Berliner Fashion Week ist vorbei und hat die Trends vor den großen Schauen in New York, Paris und Mailand gesetzt!

Hier werden Trends gesetzt!

Die 12. Berliner Fashion Week ist am Freitag mit der mit der traditionellen "StyleNite" des Berliner Designers Michael Michalsky zu Ende gegangen. Für Samstag und Sonntag waren nur noch einige kleinere Veranstaltungen geplant. In diesem Jahr war sie das Modeereignis der Superlative: So groß und lang war sie noch nie! Auf mehr als 200 Veranstaltungen stellten junge, kreative Designer, alte Hasen und etablierte internationale Labels ihre Kollektionen für den kommenden Herbst und Winter vor. Rund 250.000 Fachbesucher wurden bis zum 20.1. erwartet.

Auch die Straßen- und Stadtmodemesse Bread & Butter im früheren Flughafen Tempelhof hat zahlreiche Besucher angelockt. Hier stellten vom 15. - 17.01. ganze 600 Designer und Lables aus!

 

⇐⇒ Navigieren mit Tastaturpfeilen möglich

  • Hien Le

    Hien Le

    © Getty Images

    Am ersten Tag zeigte der Jung-Deigner Hien Le seine minimalistischen Trends für den Herbst und Winter.
  • Dezente Farbverläufe

    Dezente Farbverläufe

    © Getty Images

    Der junge Berliner wählte für seine Stücke romantische Farbverläufe von Sand bis Dunkelblau.
  • Unterkühlt und edel

    Unterkühlt und edel

    © Getty Images

    Hautpsächlich setzte Hien Le aber auf unterkühltes Wollweiß und edle Stoffe.
  • Lena Hoschek

    Lena Hoschek

    © Getty Images

    Lena Hoschek setz für Ihre Herbst-Winter-Kollektion ganz auf Folklore!
  • Bauernzöpfe

    Bauernzöpfe

    © Getty Images

    Mit Bauernzöpfen zu dramatischem Make-Up mixt die Österreicherin gekonnt Stile.
  • Schwingende Röcke

    Schwingende Röcke

    © Getty Images

    In Kleidern mit schwingenden Röcken, romantischen Mustern und schmalen Taillen erinnerten ihre Models an die Prinzessinnen fahrender Völkern.
  • Anja Gockel

    Anja Gockel

    © Getty Images

    Die deutsche Designerin Anja Gockel setzte auf Rot, Schwarz und bekannte Modelle wie Rebecca Mir.
  • Rebecca Mir

    Rebecca Mir

    © Getty Images

    Die Zweitplatzierte der sechsten Staffel von Germany's Next Topmodel präsentierte vor allem klassische Stücke.
  • Sex und Tattoos

    Sex und Tattoos

    © Getty Images

    Der Hingucker war allerdings das österreichische Tattoo-Model Lexy Hell!
  • Lexy Hell

    Lexy Hell

    © Getty Images

    Da war die Mode doch fast Nebensache ...
  • Blacky Dress

    Blacky Dress

    © Getty Images

    Blacky Dress hat es richtig krachen lassen! Der tomatenrote Hosenanzug ist nicht zu übersehen!
  • Weiche Muster

    Weiche Muster

    © Getty Images

    Aber auch die Kleider mit fließendem Stoff und weichem Muster sind elegante Hingucker.
  • Franziska Michael

    Franziska Michael

    © Getty Images

    Die Designerin Franziska Michael weiß, wie kalt es im Winter wird. Die puschelige, rote Jacke im Oversized Look hält uns ganz sicher warm!
  • Kilian Kerner

    Kilian Kerner

    © Getty Images

    Kilian Kerner feierte sein 10-jähriges Bestehen mit vor allem weinroten Stücken!
  • Mode wie ein Kunstwerk

    Mode wie ein Kunstwerk

    © Getty Images

    Seine Modelle wirkten manchmal wie aus einem Gemälde von Gustav Klimt entstiegen.
  • Petticoat

    Petticoat

    © Getty Images

    Ein bisschen Mädchen, ein bisschen Punk. Der Rock ist auf jeden Fall ausgefallen.
  • Reifrock

    Reifrock

    © Getty Images

    Mit Röcken hat es Kilian Kerner im Herbst und Winter sowieso, hier eine neue Variante des Reifrockes.
  • Laurel

    Laurel

    © Getty Images

    Rot war eine der vorherrschenden Farben der Fashion Week.
  • Rot, roter, Laurel

    Rot, roter, Laurel

    © Getty Images

    Auch Laurel setzt von Kopf bis Fuß auf die Signalfarbe und kombiniert dunkle Accessoires.
  • Irina Schrotter

    Irina Schrotter

    © Getty Images

    Irina Schrotter stellte ihre Kollektion am Freitag vor. Die rumänische Stardesignerin setze auch auf Wollweiß.
  • Schwarz und klar

    Schwarz und klar

    © Getty Images

    Aber auch schwarze Kleider mit asymmetrischen Schnitten waren dabei. Gewagt und sexy!
  • Große Accessoires

    Große Accessoires

    © Getty Images

    Mit großen Ketten-Anhängern setzte Irina Schrotter kantige Akzente.
 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung