Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Fashion-Tipp > Cut Out Overalls Jumpsuit Promis Stars

 

Cut out ist in: Stars lieben Overalls mit Lücken

  Drucken | Empfehlen

Ein Overall bedeckt meistens den ganzen Körper. Damit die Promis darin aber trotzdem noch den Sex-Appeal-Faktor erhöhen, setzten sie auf Jumpsuits mit Cut outs. Mut zur modischen Lücke eben.

 

⇐⇒ Navigieren mit Tastaturpfeilen möglich

  • Cara Delevigne

    Cara Delevigne

    © Getty Images

    Supermodel Cara Delevigne kann es nicht einfach bei einem schlichten aber sehr aufreizendem Overall belassen. Neben dem mit schwarzen Schmucksteinen übersähten Bustier ist ihr kunstvoll mit Bodypainting verzierter Oberkörper wirklich ein bezaubernder Hingucker.
  • Diane Kruger

    Diane Kruger

    © Getty Images

    Für diesen Outfit können ruhig die Champagnerkorken knallen. Manche Kritiker mögen vielleicht meinen, dass Diane Kruger hier einfach einen Monokini mit einer Culottes trägt. Aber diese lässige Eleganz, mit der sie es macht, das kann einfach nicht jede. Der Strohhut, die Sonnenbrille und die Sandalen versprühen ordentlichen Nizza-Charme.  
  • Diane Kruger

    Diane Kruger

    © Getty Images

    Und weil es ihr so gut steht, setzt die deutsche Schauspielerin noch mal auf einen Einteiler. Für diesen Anlass wurde es aber eleganter und figurbetonter dank des roten Overall, Clutch und Plateau-Pumps.
  • Elizabeth Banks

    Elizabeth Banks

    © Getty Images

    Für ihre untragbaren Kreationen ist Elizabeth Banks in ihrer Rolle als Effie Trinket in "Die Tribute von Panem" bekannt. Privat ist sie aber viel stilsicherer, wie dieser Look beweist. Mit dem Glitzer-Jumpsuit deckt die 41-Jährige nicht nur den Trend Cut out ab, sondern auch den angesagten Blumen-Print. Die silbernen Pumps plus passender Clutch harmonieren ideal mit dem Schimmer-Style.

  • Rachel Weisz

    Rachel Weisz

    © Getty Images

    Die Ehefrau vom James Bond-Darsteller Daniel Craig verkörpert absolut den Schneewittchen-Look. Deshalb hebt der schwarze Overall umso mehr ihre zarte Alabasterhaut hervor. Der extreme Schlag versteckt den hohen Absatz, wodurch Rachel Weisz noch graziler aussieht. Und in ihre Quasten-Ohrringe haben wir uns ebenfalls verliebt.
  • Scarlett Johansson

    Scarlett Johansson

    © Getty Images

    Ehrlich gesagt fällt es uns immer noch schwer, uns an die kurzen Haare von Scarlett Johansson zu gewöhnen. Die lange Mähne passten eben perfekt zur Sexbombe. Und auch dieses hochgeschlossene Outfit ist unüblich. Was uns aber sehr gefällt sind die Bubblegum-Pastellfarben, die sich von Kopf bis Fuss wiederfinden lassen.
  • Taylor Swift

    Taylor Swift

    © Getty Images

    Obenherum halb nackt, unten herum bis zum Fußboden bedeckt: dieser Widerspruch spiegelt auch perfekt das Image von Taylor Swift. Für viele war sie das brave Countrygirl von nebenan. Seit einiger Zeit versucht die Sängerin aber als sexy Pop-Star wahr genommen zu werden. Der musikalische Erfolg spricht für sie, aber ob ihr der Imagewandel wirklich gelingt, wird sich zeigen. Und genauso unschlüssig sind wir uns bei ihrem Jumpsuit. Vielleicht hätte es oben doch etwas mehr Stoff sein können oder zumindest breitere Träger. Und die altbackene Föhnfrisur ist leider nicht vorteilhaft geworden.
 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 


 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung