Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Frühling/Sommer > Modetrends Frühjahr 2015

 

Modetrends Frühjahr 2015

  Drucken | Empfehlen

In welchen modischen Trendstücken begrüßen wir das Frühjahr 2015? Wir verraten Ihnen, wie Sie im neuen Jahr garantiert nicht zum alten Mode-Eisen gehören!

Vielfalt im neuen Jahr

Modetrends Frühjahr 2015
© Morgan Lane Photography/Shutterstock
Im kommenden Frühjahr dürfen wir uns auf eine Vielfalt modischer Kleidung freuen. Auch für Damen mit großen Größen bieten die Hersteller ein großes Angebot an chicer, qualitativ hochwertiger Mode. Neben diesen erwartet den Verbraucher auch ein umfangreiches Sortiment an Lifestyleartikeln und ansprechenden Accessoires, welche jedes Outfit erst abrunden. Ob Gürtel, Schals, Sommermützen, Taschen, Schuhe und Sonnenbrillen, die Frühjahrsmode bietet modebewusste Leute die passende Mode für einen individuellen Stile. Auch Jeanshemden und bunt bedruckte Blusen sind im kommenden Frühjahr aktuell und die ideale Ergänzung zu Lederröcken. Farbige Shirts, Blusen oder Tops werden mit farblich passenden Sneakern und Jeans kombiniert. Weit geschnittene Blusen aus weich fließenden Materialien lassen sich sowohl zur Businessmode kombinieren, wie auch lässig gekrempelt zur Jeans.

Leicht und luftig durch das Frühjahr, Mode 2015

Modetrends Frühjahr 2015
© AWG
Bequeme Schnitte wie Tunikas, weite Hosen, Shirts, Jacken und weit sitzende, pastellfarben Sommerpullis, wie auch Jumpsuits sind der Trend im Frühjahr 2015, diese Damenmode finden Sie im AWG Onlineshop. Die Modetrends werden von Pastellfarben und Blütenmuster beziehungsweise Animalprints bestimmt. Für genügend Sexappeal sorgen weich fließende Stoffe, welche zum Teil transparent sind. Nicht selten verbinden sich angesagte Freizeittrends mit eleganten Akzenten. Wer Mut hat, trägt weite Shorts in kräftigen Farben. Auch Lederröcke liegen im Trend und lassen sich sowohl mit gemusterten Tops und Blusen, wie auch mit lässigen Shirts kombinieren. Romantisch kommen Kleider mit Volants und Rüschen daher. Diese lassen sich sowohl mit Ankleboots als auch mit Pumps und Stiefeletten kombinieren.

Auch Sneakers sind noch lange nicht aus dem Rennen. Diese dürfen im kommenden Frühjahr nicht nur zu Jeans, sondern auch zu Kleidern kombiniert werden. Aber auch Strick und Spitze sind nach wie vor angesagt. Die Farben reichen von anthrazitfarbenen (bunt bedruckten) Stoffen bis zu Pastellfarben, wobei mint und rosa im Fokus stehen. Zarte Farben, tiefe V-Ausschnitte, Spaghettiträger und auch Jumpsuits liegen nach wie vor im Trend. Auch Wickelröcke in Kombination mit ärmellosen Jacken, Kaftan, Mesh und kastenförmige Oberteile bestimmen das modische Erscheinungsbild. Zu den Klassikern der Jeansmode gehört die Boot-Cut-Jeans, welche einen lockeren, bequemen Sitz und eine cleane Waschung hat. Selbstverständlich gibt es diese auch im Vintage-Look.

Vielseitige Kombinationen

Auch schmale pastellfarbene Kleider mit breiten Spitzensaum und angeschnittenen Ärmeln erobern die Modewelt. AWG Mode vertreibt die Langeweile aus dem Kleiderschrank. Dabei ist sie so vielseitig, dass sie sich immer wieder neu kombinieren lässt, sodass sich für jeden Anlass ein passendes Outfit findet. Auch die Kleinen profitieren von der trendigen Mode. Ob Jeans, modische T-Shirts, Kleider, Röcke und Blusen wie auch modische Accessoires, AWG hält für jeden das Passende bereit. Dabei ist die Qualität nicht nur erkennbar, sondern auch angenehm fühlbar. Desgleichen gehört auch Wäsche in großer Farbenvielfalt, trageangenehmer Qualität und hochwertigen Materialien für die perfekte Formgebung zu den aktuellen Angeboten von AWG Mode. Ein direkter Einkauf ohne Zwischenhändler ermöglicht der Kundschaft den Erwerb von Markenmode wie zum Beispiel von Esprit, Bugatti, Wrangler zu sehr guten Preisen.

Mode für Ihn

Auch für die Herren bietet AWG im kommenden Frühjahr eine große Auswahl an modischer Kleidung von lässig bis elegant. Die Farben variieren vom unifarbenen Pastell, naturfarben, Rot, Blau und Gelb wie auch bunt bedruckte Stoffe, die sich sowohl zu lässigen Jeans als auch zum Anzug kombinieren lassen. T-Shirts, Jacken und Hosen aus leichter Baumwolle beziehungsweise Jeans finden auch in diesem Jahr wieder ihren Platz in der Modewelt. Zu den Trendmarken gehören Mustang, Urban, One Way und Surface. Auch namenhafte Marken wie Adidas, Esprit, Cecil und Nike, wie auch Wrangler und Tom Tailer stehen bei AWG auf dem Programm. Hauptsächlich produziert das Unternehmen Eigenmarken wie zum Beispiel Sergio Maldini, Jim Spencer und Lisa Tossa.

Auch bei den Herren sind die Kombinationsmöglichkeiten sehr vielseitig und sorgen immer wieder für ein modisches und ansprechendes Erscheinungsbild. Die Jeans steht nach wie vor im Fokus, wird aber mit frischen beziehungsweise pastelligen Farben kombiniert. Perfekt abgerundet wird das Ganze dann mit den modischen Accessoires, welche dem Outfit eine individuelle Note verleihen. Die Lässigkeit des Vintage-Looks wird durch sportliche Facetten ergänzt. T-Shirts, Shorts und Sneaker in Schwarz, weiß oder farbig komplettieren die Kollektionen. Leichtigkeit und Bequemlichkeit wie auch ein Mustermix bestimmen den klassischen Look. In Kombination mit Hüten, Tücher, Gürtel und Sonnenbrillen unterstreichen sie das modische Outfit.

Für die festlichen Anlässe stehen nach wie vor Anzüge aus trageangenehmen Materialien im Vordergrund, welche sich sowohl mit klassischen als auch mit trendigen Hemden kombinieren lassen. Hierbei orientieren sich die Designer an Uniformen. Insgesamt entsteht eine Mischung aus eleganten Schnitten und Streetwear-Elementen.

Fazit

AWG Mode, trendige Mode trifft auf Qualität aus klassischen und modernen Designs zu einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis. AWG Mode ist so individuell wie der Käufer selbst und die perfekte Wahl für alle welche großen Wert auf Mode und Qualität legen. Im kommenden Frühjahr dürfen wir uns auf cleane und Oversized Schnitte freuen, welche bevorzugt aus Baumwolle, Spitze, Laser-Cut und Spitze kreiert sind. Dabei variieren die Farben von Pastell bis kräftig in Uni oder fantasievollen Mustern bedruckt. Die Mode 2015 steht für Individualität und Kreativität.

 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 22.01.2015 10:36

Ich finde diesen Beitrag sehr gelungen, denn ich stehe total auf Strick und Spitze und freue mich meine Kleidungsstücke von letzter Saison teilweise weiter verwenden zukönnen. Ich habe aber noch einen weiteren Trend entdeckt: stylische Trachtenmode! Trachtenaccessoires wirken eigentlich immer edel und ein wenig verspielt und betonen die weiblichen Vorzüge :)
http://www.trachtn-baeda.de/Damen/Dirndl/

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



Stichworte aus Mode
 

 
 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung