Magazin Club
Sie befinden sich im Magazin > Mode > Herbst/Winter > Hüte für den Herbst:

 

Hüte für den Herbst:

  Drucken | Empfehlen

Was ist das neue Trend-Accessoire für den Herbst? Was sieht toll aus und ist zugleich praktisch? Was macht die regnerischen Herbstmonate erträglich? Hüte natürlich! Wir zeigen Ihnen, welche Hüte Ihnen stehen, wo Sie den perfekten Hut kaufen können, worauf sie beim Kombinieren achten sollen.

Haben Sie Mut zum Hut!

Viele Frauen sind davon überzeugt, dass Ihnen Hüte nicht stehen. Jedoch müssen Sie sich nun nicht länger vor diesem Trend verstecken. Ob rundes, ovales oder eckiges Gesicht: Wir helfen Ihnen, den perfekten Hut für den Herbst zu finden.

Hüte für ein rundes Gesicht

Mit einem runden Gesicht sollten Sie darauf achten, dass Ihr Hut Ihre Gesichtsform optisch unterbricht. Schräg-getragene Mützen verlängern Ihr Gesicht und lassen es oval wirken, daher sollten Sie nach Basken- oder Ballonmützen Ausschau halten. Jedoch auch der klassische Fedora oder ein Panama-Hut wäre gut geeignet. Denn diese sind voluminös und fallen locker um ihr Gesicht.

Hüte für ein eckiges Gesicht

Achten die darauf, dass Ihr Hut nicht zu eng ist, sondern locker auf ihrem Kopf sitzt. So können Sie es vermeiden, Ihre eckige und markante Gesichtsform zusätzlich zu betonen. Um ihr Gesicht weicher wirken zu lassen, sollten Sie sich auf runde Formen konzentrieren. Greifen Sie zu Modellen wie Glocken-, Schlapp- oder Zimmermanshüte.  

Hüte für ein ovales Gesicht

Alle beneiden Sie, denn Sie haben das perfekte Hut-Gesicht und an Ihnen sieht jeder Hut gut aus. Sie können kaum etwas falsch machen, also nutzen Sie es aus! Von eleganten Feodoras oder Trilbys, über aufwendigen Designs mit großen schleifen oder Bändern, bis hin zu Schlapphütten mit breiter Krempe – Sie haben „die Qual der Wahl“!

Vor Modesünden behüten…

Wollen Sie Ihr Outfit aufpeppen? Dann fehlt Ihnen nur ein Hut! Es gibt viele Vorteile eines Huts, denn er agiert als Mode-Statement und ist nicht nur vielseitiger Alltags-Begleiter. Er kann auch mal als dringend notwendiger Retter vor einem Bad Hair Day sein! Richtig kombiniert kann Ihr Outfit lässig, elegant und auch stylisch sein.

Die angesagtesten Farben für Ihren Hut sind eindeutig dunkle Erdtöne: Weinrot, Waldgrün und Petrol sind einfach zu kombinieren und sehen toll aus. Mit Schwarz kann man natürlich auch nichts falsch machen, denn die klassische Farbe passt immer. Ein Tipp beim Stylen: nicht übertreiben! Zu viele Farben, Muster und Layers können schnell schmuddelig und alles andere als trendy ausschauen.

 

⇐⇒ Navigieren mit Tastaturpfeilen möglich

 
 
 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


 

Unbekannter Gast  am 11.11.2015 20:38

Leider kann man immer wieder sehen Hüte tragen muss gelernt sein. Absolutes no go den grosskrempigen Hut auf den Hinterkopf setzten und den Pony ins Gesicht. Ein Hut gehört fast immer auf die oberste Kopfhälfte und sollte die Stirn mindestens 50% bedecken.

| Inhalt melden | Kommentar hilfreich? ja / nein
 

 
Women's Club
Login:
Passwort:
 
Werden Sie jetzt Mitglied

Registrieren

Mit Facebook anmelden
 



 

 
Kochrezepte.de - Ein Service der FOOBOO GmbH - Finden Sie passende Rezepte für jeden Anlass

© FOOBOO GmbH | Jobs | Impressum | Kontakt | Datenschutz | AGB | Sitemap | Valides HTML | Vibrant InText-Werbung